Norbert Roggenbach

Beiträge zum Thema Norbert Roggenbach

Vereine + Ehrenamt
AWO-Ortsvereinsvorsitzender Norbert Roggenbach (Archivbild).

AWO Asseln/Husen/Kurl:
Erster digitaler Stammtisch am Mittwochabend

Die AWO Asseln/Husen/Kurl lädt ihre Mitglieder für Mittwoch, 19. Mai, um 19 Uhr zum ersten digitalen Stammtisch ein. Bei dieser Videokonferenz - ein Experiment - soll nach der langen Schließungszeit der beiden Begegnungsstätten darüber gesprochen werden, wann und wie es weitergeht. Technische Voraussetzungen für eine Teilnahme sind die Nutzung eines PC, Laptops oder Smartphones mit Internetzugang, eine funktionierende Kamera und Mikrofon an den genannten Geräten sowie ein möglichst...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.21
Vereine + Ehrenamt
Es ist zu befürchten, dass die Bäume längst wieder grün sein dürften, bevor z.B. die Asselner AWO-Begegnungsstätte Marie-Juchacz-Haus wieder für die gewohnten Angebote öffnen kann.
3 Bilder

Norbert Roggenbach: Wie sind Gäste und Helfer vor Re-Start zu motivieren?
AWO-Ortsvereinen fehlen auch Beiträge und Spenden

Mindestens fünfeinhalb Monate waren die ausschließlich ehrenamtlich geführten Begegnungsstätten der Arbeiterwohlfahrt in Dortmund in 2020 geschlossen. Und wann es in 2021 wieder an den Start geht, ist noch immer ungewiss. Norbert Roggenbach, Vorsitzender des AWO-Ortsvereins Asseln/Husen/Kurl, war zu Beginn des Jahres noch optimistisch, dass die Begegnungsstätten ab März 2021 wieder geöffnet werden. Das Halbjahresprogramm seines Ortsvereins wurde jedenfalls darauf ausgerichtet. Da der aktuelle...

  • Dortmund-Ost
  • 16.02.21
Sport
Man hofft nun auf 2022, um den Dortmunder AWO-Lauf wieder realisieren zu können (Archivfoto).

AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl
Virtueller AWO-Lauf abgesagt

Der Vorstand des AWO-Ortsvereins Asseln/Husen/Kurl hatte eigentlich geplant, dass der Dortmunder AWO-Lauf nach dem Ausfall im letzten Jahr unbedingt wieder in 2021 angeboten werden sollte. Dies wäre wegen der anhaltenden Pandemie zumindest in digitaler Form möglich gewesen. Weil jedoch auch eine virtuelle Veranstaltung Grundkosten verursacht, die bei vermutlich deutlich geringerer Teilnehmeranzahl erst einmal gedeckt werden müssen, haben sich die Organisatoren entschlossen, auch den virtuellen...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.21
Ratgeber
Per AWO-Mobil werden die Ortsvereinsmitglieder dann nach Voranmeldung und mit Kostenbeteiligung ins Impfzentrum auf Phoenix-West transportiert.
2 Bilder

Ortsverein Asseln/Husen/Kurl setzt sein AWO-Mobil ein
AWO richtet Fahrdienst für Corona-Impftermine ein

In den nächsten Tagen und Wochen werden insbesondere die Menschen im Alter über 80 Jahren zur Schutzimpfung gegen Corona eingeladen. Das Dortmunder Impfzentrum ist auf Phoenix-West in Hörde eingerichtet. Man kann es zwar mit dem Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) erreichen. Die AWO Asseln/Husen/Kurl richtet aber einen Fahrdienst für Corona-Impftermine ein. "Für einige Menschen aus dem Dortmunder Nordosten wird diese Fahrt aber schwierig zu realisieren oder mit Taxi und höheren Kosten verbunden...

  • Dortmund-Ost
  • 19.01.21
Politik
OB-Kandidat Dr. Andreas Hollstein (2.v.l., CDU) vor Ort im Naturschutzgebiet Wickeder Ostholz beim Treffen mit den BISuF-Vertretern (v.l.n.r.) Norbert Roggenbach, Willy Auffahrt und Thomas Quittek, der auch Sprecher des BUND Dortmund ist.
4 Bilder

BISuF, Schutzgemeinschaft Fluglärm, VCD, BUND und Brackeler Grüne bejubeln möglichen Ausbaustopp für L663n und Flughafen
Schwarz-grüne Vereinbarung begrüßt

Noch ist die OB-Stichwahl nicht gelaufen. Doch speziell hinsichtlich der umstrittenen Verkehrs- und Wohnbau-Projekte im Dortmunder Osten haben die Bürgerinitiative BISuF, die Schutzgemeinschaft Fluglärm (SGF), Naturschutz- und Verkehrsverbände wie BUND und VCD sowie der Brackeler Ortsverband der Grünen überaus positiv auf die schwarz-grüne Vereinbarung, verbunden mit einer Wahlempfehlung pro Dr. Andreas Hollstein (CDU), reagiert. Dabei passt es ins Bild, dass OB-Kandidat Dr. Hollstein - direkt...

  • Dortmund-Ost
  • 25.09.20
Vereine + Ehrenamt
Das Logo des Wohlfahrtsverbandes.

AWO Asseln/Husen/Kurl möchte ihre beiden Begegnungsstätten im Juni öffnen
Keine Sommerpause in diesem Jahr

Vorstand und Mitglieder des AWO-Ortsvereins Asseln/Husen/Kurl hoffen darauf, dass nach Pfingsten, also ab dem 2. Juni, die Begegnungsstätten in Asseln und Husen wieder geöffnet werden können. In seiner ersten Telefonkonferenz überhaupt hat sich der Ortsvereinsvorstand darauf verständigt, dass nach Öffnung der Begegnungsstätten auf die ursprünglich geplante Sommer-Schließung in der Zeit vom 20. Juli bis 9. August verzichtet wird. "Wir können froh sein, wenn nach zehnwöchiger...

  • Dortmund-Ost
  • 05.05.20
Sport
Die Siegerehrung nach dem Halbmarathon der Herren: Sieger wurde Daniel Wimmer (2.v.r.), Dritter Jens Helfmeier (der Zweitplatzierte war nicht anwesend). Schirmherrin MdB Sabine Poschmann (r.) und AWO-Lauftreffleiterin Nicole Schönhütte (l.) überreichten die Pokale.
11 Bilder

7. Dortmunder AWO-Lauf ab Asseln: Regina Tank und Daniel Wimmer gewinnen den Halbmarathon

Zum siebten Mal lud der AWO-Lauftreff Asseln/Husen/Kurl alle Läufer/innen und (Nordic-)Walker/innen ein, sich im Rahmen eines Wettkampfes auf den Strecken über fünf, zehn und 21,1 Kilometer, den Halbmarathon, zu messen. Seit 2012 bietet der AWO-Lauftreff den Dortmunder AWO-Lauf an, der über eine landschaftlich attraktive Laufstrecke durch den Dortmunder Nordosten von Asseln über Kurl, Husen, Wasserkurl, Südkamen zurück über Wickede wieder nach Asseln führte. Traditionell stellte sich wieder...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.18
Politik

Kontroverse über erneute Bauarbeiten auf dem Asselner Hellweg

Auf einen Leserbrief von Norbert Roggenbach, Bürger aus dem Stadtbezirk Brackel, über einen Bericht der Ruhrnachrichten zum Thema "Gleisbauarbeiten auf dem Hellweg" vom 01.03.2018, hat Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka recht emotional reagiert. In der Folge gab es einige heftige Reaktionen anderer Bürger/innen bei Facebook (siehe https://www.facebook.com/norbert.roggenbach oder https://www.facebook.com/profile.php?id=100006292358598) und durch persönliche Anschreiben. => Über...

  • Dortmund-Ost
  • 04.03.18
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Zahlreiche Gäste konnte die AWO-Ortsvereinsvorsitzende Monika Klaus (l.) beim Empfang zum 45-jährigen Bestehen der AWO-Begegnungsstätte Brackel und zur Ehrung der langjährigen Leiterin Leni Stolze (Bildmitte) begrüßen, darunter die Dortmunder AWO-Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Gerda Kieninger (r.).
3 Bilder

Empfang der AWO Brackel zum 45-jährigen Bestehen ihrer Begegnungsstätte // Leiterin Leni Stolze (92) geehrt

Die AWO Brackel/Neuasseln hat am Samstag (11.2.) beim Empfang das 45-jährige Bestehen ihrer Begegnungsstätte Haferfeldstraße in Brackel gefeiert. Ortsvereins-Vorsitzende Monika Klaus konnte rund 80 Gäste in den Räumen im Souterrain an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule begrüßen. Besonders geehrt und gelobt wurde an diesem Tag die hoch betagte Leni Stolze (92) für ihre über 30 Jahre unermüdliche ehrenamtliche Arbeit in der AWO-Begegnungsstätte Brackel, die Stolze auch "seit Urzeiten" leitet....

  • Dortmund-Ost
  • 13.02.17
Vereine + Ehrenamt
AWO-Ortsvereinsvorsitzender Norbert Roggenbach stellte der Sparkassen-Repräsentantin Claudia Mokanski u.a. die vom Geld neu angeschafften Möbel im Marie-Juchacz-Haus vor.

Modernisierungsarbeiten im Asselner Marie-Juchacz-Haus der AWO unterstützt

Im Rahmen seiner vielfach durch Eigenleistung erbrachten Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten hat der AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl in der Sommerpause 2016 die Fußböden und Wände im Erdgeschoss seiner Asselner Begegnungsstätte inklusive Büro sowie den Informationsbereich im Eingangsbereich des Marie-Juchacz-Hauses (MJH) neu gestaltet. Außerdem wurde ein Gruppenschrank mit abschließbaren Fächern für die unterschiedlichen Arbeitsgruppen im MJH an der Flegelstraße beschafft. Die Sparkasse...

  • Dortmund-Ost
  • 04.10.16
Vereine + Ehrenamt
Die am Wochenende ausgeraubte Husener AWO-Begegnungsstätte am Kühlkamp liegt direkt neben der Sparkassenfiliale.
2 Bilder

AWO-Begegnungsstätte Husen von Einbrechern ausgeräumt // Betrieb geht weiter

„Es gibt nicht viel zu stehlen in der Husener AWO-Begegnungsstätte im Kühlkamp 2-4. Trotzdem wurde sie am letzten Wochenende von Einbrechern heimgesucht“, berichtet Norbert Roggenbach, 1. Vorsitzender des betroffenen AWO-Ortsvereins Asseln/Husen/Kurl. Vom TV-Gerät bis zum Dosenöffner alles geklaut Wenig fachmännisch sei die Eingangstür aufgebrochen und die Glasscheibe der innenliegenden, abgeschlossenen Bürotür eingeschlagen worden, berichtet der AWO-Chef. Mit verbogenem Besteck wurden...

  • Dortmund-Ost
  • 21.10.14
Überregionales
Inge Göbel, selbst schon 20 Jahre stellv. Vorsitzende des Ortsvereins, überreicht dem Ortsvereins-Vorsitzenden Norbert Roggenbach im Namen des Vorstandes einen Blumenstrauß

Norbert Roggenbach ist seit 25 Jahren 1. Vorsitzender der AWO in Asseln/Husen/Kurl

Ursprünglich aus der Politik kommend trat Norbert Roggenbach am 01.02.1982 der AWO in Brackel bei. Mit dem Umzug nach Asseln begann er sich auch zunehmend aktiver in der AWO zu engagieren. Seit 1987 war er zunächst als Beisitzer im Asselner Ortsvereins-Vorstand tätig. Im Januar 1989 übernahm er dann als damals mit 35 Jahren jüngster Ortsvereins-Vorsitzender der AWO in Dortmund die Leitung des Asselner Vorstandes. Die AWO in Asseln war ein kleiner Ortsverein, 116 Personen stark, der sich 2 Mal...

  • Dortmund-Ost
  • 17.03.14
  • 1
Überregionales
Gemütliche Stunden bei Kaffee und selbst gemachten weihnachtlichen Spezialitäten verbrachten die Besucherinnen und Besucher im Asselner Weihnachtshaus.
6 Bilder

3. Asselner Weihnachtshaus: Feiern in Wärme und Geborgenheit

Zum dritten Mal öffnete die AWO Asseln/Husen/Kurl am zweiten Advent-Wochenende, am Samstag wie am Sonntag, die Türen des in ein Weihnachtshaus verwandelten Marie-Juchacz-Hauses. Zahlreiche Besucher/innen nutzen bei nass-kaltem Wetter die Wärme und Geborgenheit der Asselner AWO-Begegnungsstätte in der Flegelstraße, um dort gemütliche Stunden bei Kaffee und selbst gemachten weihnachtlichen Spezialitäten zu verbringen. Man ließ sich verwöhnen, nahm sich einfach ein wenig Zeit und tauchte ein in...

  • Dortmund-Ost
  • 10.12.13
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.