Firmung in St. Liborius
Weihbischof Matthias König zu Gast in Dortmund-Körne

Weihbischof König
Bistum Paderborn
3Bilder

Weihbischof Matthias König und Pfarrer Klaus Korfmacher spenden am Freitag, dem 29.11.2019 in Sankt Liborius fünfzehn Firmlingen das Sakrament der Firmung. Die Firmfeier beginnt um 18:00Uhr.

Die Firmung wird von katholischen Christen neben der Taufe und der Erstkommunion als "Initiationssakrament" bezeichnet. Das bedeutet, dass man mit allen drei Sakramenten immer weiter in die christliche Glaubensgemeinschaft hineingeführt wird. In der Firmung erhalten die Firmlinge den Auftrag, auch öffentlich von ihrem Glauben zu berichten und sich immer wieder mit ihm auseinanderzusetzen. Somit soll die Firmung den Glauben der Jugendlichen stärken, zugleich erhalten sie aber auch die Aufgabe, ihren Glauben auch öffentlich zu leben und zu bekennen.

Begleitet von haupt- und ehrenamtlichen Erwachsenen (sog. Katecheten) sind die Jugendlichen im Jahresverlauf immer wieder zusammengekommen, um sich über ihren Glauben, ihre Ängste und Hoffnungen austauschen.

"Was in der Taufe grundgelegt wurde, wird in der Firmung verstärkt.", so Pfarrer Dr. Korfmacher in den Gemeindenachrichten.

Zur Auftaktveranstaltung der Firmfeiern 2019 in Dortmund wurde gefragt:  „Was bedeutet Firmung?“. Für Weihbischof König ist die Firmung ein Anstoß für die Jugendlichen, ihren eigenen Weg zu gehen mit der Kraft des Heiligen Geistes. „Firmung ist das Sakrament der Stärkung“, erklärte der Weihbischof.

Ab Mitte September werden in den katholischen Kirchengemeinden Dortmunds in insgesamt 26 Feiern rund 800 Jugendliche das Sakrament der Firmung empfangen.

Autor:

Kai Philip Rothaupt aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.