Dortmunds verlassene Orte - Der unvollendete Steinmetzbetrieb

7Bilder
Wo: Neuasseln, Leni-Rommel-Strau00dfe, Dortmund auf Karte anzeigen

In der Nähe des Hauptfriedhofes in Neuasseln befindet sich diese kleine Ruine, inzwischen fast komplett von Bäumen zugewachsen und wohl niemals komplett fertiggestellt. Im Inneren steht noch das Maurerzubehör, an der Kellertreppe fehlt das Geländer und im Keller steht einige cm hoch das Wasser.

Hierhin wollte einmal ein Steinmetzbetrieb seinen Hauptsitz verlegen und es sollten auf dem insgesamt ca. 3500qm grossen Grundstück noch diverse weitere Gebäude entstehen. Dies war Mitte der 70iger Jahre. Ursprünglich sollte lt. Planung der Stadt Dortmund in der Nähe eine Trauerhalle gebaut werden und auch eine neue Zufahrt zum Friedhof entstehen. Doch dazu kam es nie und somit blieb der Steinmetzbetrieb an seinem alten Standort und wohl auf den Kosten für den Kauf des Grundstücks und Bau des Gebäudes sitzen.

Im Laufe der Jahren waren wohl einige Unternehmen an einem Kauf des Grundstück interessiert, aber diese Bewerber wurden von der Stadt abgelehnt, so dass der kleine Pavillion weiter verloren in der Landschaft steht.

P.S. Ich bin immer auf der Suche nach neuen interessanten leerstehenden Gebäuden und den Geschichten dahinter. Für Tips zu entsprechenden Objekten bin ich dementsprechend immer sehr dankbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen