Lichtkunst am ehemaligen Stahlwerk Phönix West

18Bilder

Auf der Extraschicht im Juni dieses Jahres haben Ralf Wittmacher und ich den Lichtkünstler Thorsten Pfister (lichtkunst.ruhr) kennen gelernt. Damals hat er den Hansa Brückenzug des Nahverkehrs Museum Dortmund beleuchtet.
Zuletzt hatte Thorsten uns zur Vernissage nach Mülheim eingeladen, wo er einige Industrie - Villen ausleuchtete. ( ich hatte hier berichtet)
Und nun war es wieder soweit, Thorsten hatte uns für den 25 Oktober nach Dortmund - Hörde zu dem ehemaligen Stahlwerk Phönix West eingeladen.
Es hatte sich wieder mal gelohnt an dieser Lichtkunst teilzunehmen, ich bin immer noch begeistert wie man mit ein wenig bunter Beleuchtung so ein Industriedenkmal hervorheben kann.
Im Zusammenspiel mit der festinstallierten roten Beleuchtung des Hochofens sah Phönix wieder sehr Interessant aus.
Leider hielt die rote Beleuchtung nur 20 Minuten an, danach war der Hochofen leider wieder dunkel.
Also haben die Feuerteufel sich Gedacht man könnte ja auch ein wenig mit dem Feuer spielen, das kam bei den etwa 30 Fotografen sehr gut an.
Wie wir jetzt von Lichtkunst.ruhr alias Thorsten Pfister erfahren haben war das nur der Anfang von noch mehr, naja wir lassen uns gerne Überraschen ;-))
Sollte sich jetzt jemand für diese Art von Lichtkunst interessieren, einfach mal unter lichtkunst.ruhr nachschauen, denn Thorsten gibt seine Events langfristig oder auch kurzfristig bekannt.

VG  Markus

Autor:

Markus Kriesten aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.