Anfrage aus aktuellem Anlass: Baumfällungen am Hauptbahnhof

6Bilder

Düsseldorf, 9. Mai 2020

Die Baumschutzgruppe Düsseldorf hat bezugnehmend auf den Artikel der Rheinsichen Post vom 7. Mai 2020 „Der Hauptbahnhof wird aufgestockt“ in ihrer Pressemitteilung vom 8. Mai erklärt, dass sie „in Briefen, Mails und persönlichen Treffen mit [der zuständigen Beigeordneten Frau] Cornelia Zuschke und deren MitarbeiterInnen viele Aspekte darlegten, wie wichtig die Bäume vor Ort sind und mit welchen Maßnahmen man sie erhalten kann. Immer wieder wurden wir [die Baumschutzgruppe Düsseldorf] beschwichitgt, unsere Anregungen würden aufgenommen. Im Januar dann wurden zwischen Bahn und Stadtverwaltung die Unterschriften getätigt, und jetzt erst im Mai an die Öffentlichkeit gebracht. Geht man so mit engagierten Bürger*innen um, die im Rahmen des EKISO Projektes regelrecht aufgefordert waren, sich an den Planungen zu beteiligen? Wir [die Baumschutzgruppe Düsseldorf] haben seit 2008 regelmäßig unseren Standpunkt zum Baumerhalt und damit zum Schutz des Stadtklimas dokumentiert. Mit Corona ist nochmal deutlicher geworden wie wichtig es ist und sein wird, den Klimaveränderungen zu begegnen: ganz bestimmt nicht mit Fällungen von vitalen alten Platanen mitten im Zentrum und dem vorgeblichen Ersatz durch Lolipop Bäumchen."

Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER aus aktuellem Anlass zur Ratsversammlung am 14. Mai 2020 der Verwaltung folgende Fragen gestellt:

1.) Aus welchen Gründen wurde die Baumschutzgruppe Düsseldorf trotz Gesprächen und Informationsaustausch von der Verwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf „beschwichtigt“, so dass es im Januar 2020 zwischen Bahn und Stadtverwaltung zur unterschriebenen Einigung kam?

2.) Aus welchen Gründen wurde die Öffentlichkeit erst jetzt, vier Monate später über die geplanten Baumfällungen am Hauptbahnhof informiert?

3.) Was konkret wird die Verwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf bis wann unternehmen, um das Vertrauensverhältnis zwischen Stadtverwaltung, engagierten Bürgern im Rahmen des EKISO Projektes und der Baumschutzgruppe Düsseldorf für eine möglicherweise künftige, vertrauensvolle Zusammenarbeit wieder herzustellen?

Fotos: (c) www.mutbuergerdokus.de - Bodo Schmitz / baumschutzgruppe-duesseldorf.de_konrad-adenauer-platz

Autor:

Alexander Führer (Tierschutz) aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen