Baumfällungen

Beiträge zum Thema Baumfällungen

Politik
Spitzenkandidatinnen der Tierschutzpartei Essen zur Kommunalwahl am 13.09.2020, v.l.n.r.: Elisabeth Maria van Heesch, Fraktionsvorsitzende Ratsfraktion Tierschutz/SLB im Rat der Stadt Essen, Simone Trauten-Malek, Kreisvorsitzende der Tierschutzpartei KV Essen.

Parteien zur Kommunalwahl
Tierschutzpartei Essen: Parkplätze vor Baumschutz - fehlgeleitete Debatte

Angesichts der politischen Debatte über die Notwendigkeit der Fällung einer prächtigen hochgewachsenen Platane an der Mörikestraße im Essener Stadtbezirk I für den Erhalt weniger Parkplätze, die ansonsten für eine Feuerwehrzufahrt als Freifläche reserviert werden müssten, wendet sich die Ratsfraktion Tierschutz im Rat der Stadt Essen an die Bezirksvertretung I sowie parallel mit einer formellen Ratsanfrage an den AUVG (Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga).  Die Tierschützer...

  • Essen
  • 06.07.20
Politik
Ratsherr Manfred Gunkel, Ratsfraktion Tierschutz, Tierschutzpartei KV Essen

Ratsherr Manfred Gunkel/Haarzopf fordert Umdenken in der Stadtverwaltung
Baumschutz ist Klimaschutz

Die Mörikestraße ist nur ein Beispiel! Am Freitag, 19.06.2020 trafen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Demonstration zum Erhalt der gesunden und prächtigen Platane in der Mörikestraße. Mit dabei auch VertreterInnen der Tierschutzpartei Essen, u.a. Ratsherr Manfred Gunkel, Ratsfraktion Tierschutz. Der Einsatz scheint ein positives Ergebnis zu zeigen: Der Baum soll erhalten werden, eine andere Lösung für das zugrundeliegende Problem einer erleichterten Feuerwehrzufahrt konnte...

  • Essen
  • 29.06.20
  •  2
Politik
Tierschutz Essen: v.l.n.r. Ratsfrau Elisabeth Maria van Heesch - Ratsfraktion Tierschutz/SLB, Kreisvorsitzende Tierschutzpartei Essen Simone Trauten-Malek.

Tierschutzpartei prangert an: Schildbürgerstreich in Rüttenscheid
Rüttenscheid aktuell: Baumfällungen für Fahrradstraße?!!!!!

Kein Klimaschutz ohne Bäume - dies ist jeder/jedem klar, auch Menschen, denen das Thema Klimawandel und Klimaschutz leider noch fern liegt. Die Bedeutung von Bäumen insbesondere auch in stark verdichteten urbanen Gebieten für das Stadtklima, für Frischluft, Artenschutz - dürfte unstreitig sein. Und so hinterfragt die Ratsfraktion Tierschutz im Rat der Stadt Essen in aller Schärfe: Wer bitte kommt auf die Idee, Baumfällungen für eine Fahrradstraße vorzunehmen? Baumfällungen, die nicht einmal...

  • Essen-Süd
  • 29.06.20
  •  1
  •  1
Politik
Die Pläne für die Umgestaltung der Horster-/Wiesmannstraße in Brauck stößt aufgrund der angekündigten Baumfällungen vor allen Dingen bei Natur- und Umweltschützern auf ganz viel Kritik. Die SPD-Rosenhügel indes verteidigt vehement die vorgelegten Pläne.

"Auch die Menschen im Gladbecker Süden haben einen Anspruch auf gute Straßen, Rad- und Gehwege!"
SPD-Rosenhügel verteidigt die Wiesmannstraße-Pläne

Der SPD-Ortsverein Rosenhügel bezieht Stellung und befürwortet ausdrücklich die Pläne, die die Stadt Gladbeck für die Umgestaltung des letzten Bauabschnittes Horster-/Wiesmannstraße vorgelegt hat. Daran lässt der Ortsvereins-Vorsitzende Andreas Dunkel absolut keine Zweifel aufkommen: "Die Rosenhügeler SPD begrüßt sehr den anstehenden Umbau des letzten Bauabschnitts der Horster Straße/ Wiesmannstraße. Der jetzige Zustand, insbesondere der Zustand des südlichen Geh- und Radwegs, wenn man...

  • Gladbeck
  • 26.06.20
Politik
Ratsmitglieder der Ratsfraktion Tierschutz/SLB in der Sitzung der Bezirksvertretung IX
  2 Bilder

Tierschutzpartei Essen kritisiert Informationspolitik der Stadt
Bürgerprotest gegen erneute Baumfällungen an der Barkhovenallee

Den Wert, die Bedeutung von Bäumen, von altem Baumbestand ebenso wie Nachpflanzungen und Hege und Pflege von Setzlingen wie Jungbäumen kennen und schätzen die meisten Bürgerinnen und Bürger in Essen nicht erst seit der sich verstärkenden Debatte um das Thema Stadtklima. Umso sensibler reagiert die Bürgerschaft auf Baumfällungen, für die Anwohnerinnen und Anwohner spontan keine Erklärung finden, haben, sehen. Erneute Baumfällungen an der Barkhovenallee in Heidhausen Bereits bei der Fällung...

  • Essen-Süd
  • 04.06.20
Politik

11 Anfragen zur Ratsversammlung

Düsseldorf, 14. Mai 2020 Zur heutigen Ratsversammlung hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER insgesamt 11 Anfragen an die Verwaltung gestellt. Aus aktuellen Anlässen wird zu der Situation der Hundeauslaufplätze, den Baumfällungen am Hauptbahnhof und der Ponyranch Südlich Auf`m Tetelberg gefragt. Außerdem fragen wir konkret zu den Problematiken rund um den Hofgarten und COVID 19 nach. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Wir sind doch sehr...

  • Düsseldorf
  • 14.05.20
Politik
  6 Bilder

Anfrage aus aktuellem Anlass: Baumfällungen am Hauptbahnhof

Düsseldorf, 9. Mai 2020 Die Baumschutzgruppe Düsseldorf hat bezugnehmend auf den Artikel der Rheinsichen Post vom 7. Mai 2020 „Der Hauptbahnhof wird aufgestockt“ in ihrer Pressemitteilung vom 8. Mai erklärt, dass sie „in Briefen, Mails und persönlichen Treffen mit [der zuständigen Beigeordneten Frau] Cornelia Zuschke und deren MitarbeiterInnen viele Aspekte darlegten, wie wichtig die Bäume vor Ort sind und mit welchen Maßnahmen man sie erhalten kann. Immer wieder wurden wir [die...

  • Düsseldorf
  • 09.05.20
Natur + Garten
So kennzeichnet die Stadt die zu fällenden Bäume.

In den Stadtbezirken Eving und Scharnhorst // Kennzeichnung: Banderole und Farbkreuz
Nicht mehr standsichere Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt der Stadt Dortmund derzeit eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischen Grundstücken unter anderem in den nördlichen Stadtbezirken Eving und Scharnhorst fällen. Dazu zählen im Bezirk Eving an der Hanebeckstraße zwei Kirschbäume, am Gretelweg 15/Verbindungsweg ein Ahorn, am Kinderspielplatz Lüdinghauser Straße eine Buche, am Kinderspielplatz Bayerische Straße zwei Kirschbäume, am Kinderspielplatz Am Birkenbaum ein...

  • Dortmund-Nord
  • 29.03.20
Natur + Garten
Vergessene Baustellenschilder liegen in den Beeten.
  5 Bilder

Trostloser Anblick für Frohnhauser Anwohner
Stadt Essen kümmert sich nicht um Wiederherstellung der Beete

Hausbesitzer und Anwohner der Lise-Meitner-Straße in Essen-Frohnhausen sind sauer: Seit im Jahr 2018 die Stadtwerke Essen Kanalbauarbeiten in der Straße durchführten, ist nichts mehr wie vorher. „Seit Jahrzehnten wohnen wir nun schon hier“ erzählt Winfried Lettau, der in dieser Straße groß geworden ist. „Doch leider mussten wir im Jahr 2018 mit ansehen, wie unsere Bäume in den Beeten vor den Häusern und unsere liebevoll gepflegten Pflanzen entfernt werden mussten.“ Ein Jahr lang mussten...

  • Essen-West
  • 07.03.20
  •  6
Natur + Garten
In dieser Woche werden auf Höhe des XXL Sportcenters (Am Neuen Angerbach 28) und der Mündelheimer Straße auf einer Fläche von einem halben Hektar Bäume gefällt.

Duisburg-Ungelsheim: Baumfällung Am Neuen Angerbach
Beginn in dieser Woche

In dieser Woche werden auf Höhe des XXL Sportcenters (Am Neuen Angerbach 28) und der Mündelheimer Straße auf einer Fläche von einem halben Hektar Bäume gefällt. Es werden nur die Bäume gefällt, die unmittelbar in der Böschung des Angerbach Deiches stehen. Die Bäume müssen aufgrund der Deichschutzverordnung und auf Anordnung der Bezirksregierung Düsseldorf weichen. Sie verhindern den Abfluss der Anger im Hochwasserfall und können für die Standsicherheit des Deichs ein Gefahrenpotential...

  • Duisburg
  • 26.02.20
Ratgeber
In Rheinberg wird der Parkplatz ‘‘Alte Poststege‘‘ umgebaut.

Bäume werden auf dem Parkplatz entfernt, die Stadt bittet um Verständnis
Umbau des Parkplatzes ‘‘Alte Poststege‘‘

Zur Vorbereitung der geplanten Neugestaltung des Historischen Ortskernes Rheinberg werden am Donnerstag, 27. Februar die vorhandenen Bäume auf dem Parkplatz entfernt. Aus diesem Grund wird der Parkplatz am Donnerstag, 27. Februar, zwischen 7 Uhr und 16 Uhr gesperrt.  Der fußläufige Durchgang zwischen Kamper Str. und Holz- / Fischmarkt bleibt geöffnet. Die Zufahrten zu den Grundstücken sind in Abstimmung mit dem beauftragten Unternehmen, Fa. Terra Flor, möglich. Es kann jedoch zu Wartezeiten...

  • Rheinberg
  • 25.02.20
Wirtschaft

Gehweg der Luisenstraße wird neu gebaut
Zuerst die Baumfällungen, dann die Sanierung

Nach Durchführung der Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Luisenstraße, in dessen Verlauf auch ein beidseitiger Fahrstreifen für Radfahrer angelegt wurde, folgen nun weitere Verbesserungsarbeiten am Gehweg. Der Rat der Stadt Wesel hat nämlich im Dezember 2019 beschlossen, die Restmittel aus dieser Maßnahme für punktuelle Gehwegsanierungsarbeiten zu verwenden. Die Baumaßnahme umfasst die Verbesserung des Gehwegbereiches auf der Ostseite der Luisenstraße. Im ersten Bauabschnitt werden am 26....

  • Wesel
  • 21.02.20
LK-Gemeinschaft
Vom 29. Februar auf den 1. März muss die Bottroper Straße noch einmal vollgesperrt werden. Umleitungen werden ausgeschildert sein.

Umleitungen sind ausgeschildert
Vom 29. Februar auf den 1. März: Erneute Vollsperrung der Bottroper Straße

Autofahrer wissen, wovon die Rede ist: Im Zuge der Erschließung von "ESSEN 51." wird auf der Bottroper Straße gebaut. Seit Montag werden die Mittelinseln auf der Bottroper Straße in Fahrtrichtung Bottrop zwischen dem Berthold-Beitz-Boulevard und der Friedrich-Lange-Straße in Angriff genommen. Bis voraussichtlich Mitte März kommt es aufgrund dieser Baumaßnahme zur Einschränkung der Zweispurigkeit. Für die Neugestaltung müssen insgesamt 22 Alleebäume gefällt werden. Es wird aber eins-zu-eins...

  • Essen-Borbeck
  • 14.02.20
Natur + Garten
Kahlschlag im Arnsberger Wald. Der abgelichtete Baumstumpf auf einer neuen Kahlschlagfläche, eine Fichte, erinnerte mich spontan an ein "Baumwesen" das seine Wurzelststümpfe wie Hilfe suchend nach oben streckt.
  19 Bilder

Kahlschlag, im Arnsberger Wald
Kahlschlag, clearcutting

Im Arnsberger Wald verschwinden zur Zeit die Fichten in einem bisher noch nicht gekannten Ausmaß. Die Gründe hierfür sind bekannt. Wenn man solche Flächen einmal selbst sieht, merkt man besonders deutlich, wie beängstigend das Verschwinden dieser vom Borkenkäfer befallenen Waldflächen mit ihren großen, teilweise über 45 Jahre alten Fichten ist. In einigen Jahren wird sich der Wald des Hochsauerlands drastisch verändert haben.

  • Arnsberg
  • 31.01.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
In dieser Form, mit Info-Banderole und Farbkreuz, werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Vor allem auf Schulhöfen und an einer Kindertagesstätte
Zahlreiche nicht mehr standsichere Bäume im Stadtbezirk Brackel werden gefällt

Das Tiefbauamt lässt aus Gründen der Verkehrssicherheit derzeit u.a. im Stadtbezirk Brackel eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume auf städtischen Flächen fällen, viele davon an Schulen bzw. Kitas.  Dazu zählen drei Erlen an der Brackeler Reichshof-Grundschule, Am Westheck, zwei Buchen, eine Baumhasel, eine Weide, eine Kiefer, ein Ahorn und eine Mehlbeere an der Steinbrink-Grundschule, Langschedestraße, in Wickede, an der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Haferfeldstraße, eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Natur + Garten
Am hochwasserrückhaltebecken Bergmühle und entlang des Borbecker Mühlenbachs müssen in Kürze weitere Bäume gefällt werden.

Arbeiten am Borbecker Mühlenbach gehen weiter - Verkehr kann beeinträchtigt werden
Für Bau der Abwasserkanäle in Bergeborbeck und Dellwig müssen weitere Bäume fallen

Ohne Fällungen geht es nicht. Die Emschergenossenschaft führt im Rahmen des Generationenprojektes Emscher-Umbau in Kürze wieder Fällarbeiten am Borbecker Mühlenbach durch. Die Arbeiten dienen der sogenannten Baufeldfreimachung, bevor mit der Verlegung der Abwasserkanäle parallel zum Gewässer begonnen werden kann. Die Arbeiten finden im Bereich des Hochwasserrückhaltebeckens Bergmühle und weiter entlang des Borbecker Mühlenbachs in Richtung Norden bis zur Bocholder Straße statt. Außerdem wird...

  • Essen-Borbeck
  • 26.01.20
  •  1
Politik
  11 Bilder

Demonstration des Aktionsbündnises U81 gegen Baumfällungen voller Erfolg

Am Donnerstagnachmittag (21.11.2019) demonstrierten rund 50 Anwohner, die direkt von den Baumfällarbeiten U81 betroffen sind, an der Baustelle Lilienthalstraße gemeinsam mit Vertretern vom Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum, der Siedlergemeinschaft Düsseldorf-Nord, Fridays for Future Düsseldorf und der Baumschutzgruppe Düsseldorf. Alexander Führer, Sprecher des Aktionsbündnisses: „Heute demonstrieren wir hier, weil es unerträglich ist, dass die Stadt jetzt an der Lilienthalstraße 113...

  • Düsseldorf
  • 22.11.19
Natur + Garten

Pflanzenschutz oder Klimaschutz - was ist denn nun wichtiger?
Wie man am Niederrhein von der Stadt Bad Bentheim oder von Schweden lernen könnte

Die Stadt Bad Bentheim hat sich per Ratsvotum schon im Frühling 2018 darauf festgelegt, für jeden gefällten Baum im Stadtgebiet zwei neue zu pflanzen. Dasselbe geschieht beispielsweise in Schweden seit über 100 Jahren. Deshalb haben die Nachbarn im Norden Europas deutlich weniger Probleme als wir Deutsche mit dem Baumsterben in Dürrezeiten. Im Kreis Wesel ist das anders: Beispielsweise entlang der B473 zwischen Wesel und Bocholt, an der B58 bei Schermbeck oder anderswo werden Hunderte Bäume...

  • Wesel
  • 29.10.19
  •  2
  •  2
Natur + Garten
Banderolen an den Bäumen weisen auf die Fällungen hin, die während der kommenden zehn bis 14 Tagen erfolgen.

Stadt fällt abgestorbene Bäume

Die Stadt Schwerte kündigt an, dass mehrere abgestorbene Bäume wegen der Verkehrssicherheit gefällt werden müssen. Das betrifft zwei Kirschen an der Grundschule in der Heidestraße, vier Birken in der Ruhrstraße und zwei Birken in der Lohbachstraße.

  • Schwerte
  • 25.10.19
Natur + Garten
Am Kleisterweg muss eine pflaumenblättrige Weißdorne gefällt werden.

Recklinghausen: Baumfällung am Kleisterweg

Eine pflaumenblättrige Weißdorne am Kleisterweg muss Ende Oktober aufgrund ihres stark entwickelten Schrägstandes gefällt werden. Der Gehweg kann so kaum noch genutzt werden. Eine Ersatzpflanzung an diesem Standort folgt im Laufe des nächsten Jahres.

  • Recklinghausen
  • 24.10.19
Natur + Garten

Ab Mittwoch, 25. September:
Baumfällungen im Park Lantz

Düsseldorf. Im Park Lantz müssen 59 Bäume gefällt werden, die auch durch Baumpflege nicht mehr erhalten werden können. Die Arbeiten werden am Mittwoch, 25. September, beginnen. Gefällt werden 55 Ahorne, drei Buchen und eine Kirsche, die abgestorben sind. Insbesondere die - durch die vergangenen zwei trockenen Sommer begünstigte - Rußrindenkrankheit führt dazu, dass die Ahorne innerhalb weniger Monate absterben. Wo es möglich ist, werden Bäume nachgepflanzt. Vor den Arbeiten werden die Bäume auf...

  • Düsseldorf
  • 20.09.19
  •  3
  •  1
Natur + Garten
Wassersäcke wie in Moers (siehe Foto) könnten nach Ansicht der Linken auch Gladbecker Straßenbäumen in heißen und trockenen Sommern helfen.

Linke-Ratsfraktion verweist auf Erfolge in anderen Städten
Wassersäcke für Gladbecker Straßenbäume?

Der zweite Sommer mit extrem hohen Temperaturen und wenig Niederschlägen hat in ganz Deutschland Spuren hinterlassen. Auch in Gladbeck leiden viele Bäume unter den Folgen. Besonders betroffen sind offensichtlich Stadtbäume, wobei die festgestellten Schäden zumeist auf auf Wassermangel zurückzuführen sind. Nach Angaben der Linke-Ratsfraktion wurden schon an mehr als 250 Bäumen derart schwere Schäden festgestellt, dass diese Bäume nun gefällt werden müssen. Gleichzeitig verweist die Linke auf...

  • Gladbeck
  • 12.09.19
  •  4
  •  1
Natur + Garten

Stadt Schwerte teilt mit:
Buche und Birke müssen gefällt werden

Eine Buche und eine Birke müssen in Westhofen gefällt werden. An der Amtswiese, in der Nähe der Amtsstraße, hat eine Buche Pilzbefall im Stammfuß, was zu einer starken Beeinträchtigung der Standsicherheit führt. Und am "Alten Hellweg" trifft es eine abgestorbene Birke. Wahrscheinlich werden die Bäume am ersten Septemberwochenende gefällt.

  • Schwerte
  • 21.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.