Düsseldorf entdecken
Ein spezieller Stadtteil: Heerdt

Blick auf Rheinturm, Lausward und Hammer Brücke.
26Bilder
  • Blick auf Rheinturm, Lausward und Hammer Brücke.
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Im Schatten

Der bodenständige Stadtteil Heerdt steht häufig im Schatten der jüngeren und schickeren Schwester Oberkassel, die lange Zeit Teil der Landgemeinde Heerdt war. Diese wurde bereits im 11. Jahrhundert erwähnt und schließlich 1909 nach Düsseldorf eingemeindet. Der linksrheinische Stadtteil an der Grenze zu Neuss ist traditionell von Industrie geprägt, hat jedoch viele unterschiedliche Facetten.

Alt-Heerdt

Rund um die neugotische Pfarrkirche St. Benediktus (1844-47) ist der dörfliche Charakter von "Alt-Heerdt" noch spürbar.

An St. Benediktus.

Der Rhein

Die Attraktion von Heerdt ist die Rheinpromenade mit Blick auf Medienhafen, Rheinturm, das Kraftwerk "Lausward" und die Hammer Eisenbahnbrücke. Auf der Rheinallee sind einige hochherrschaftliche Häuser aus der Gründerzeit erhalten.

Radeln an der Heerdter Rheinpromenade
  • Radeln an der Heerdter Rheinpromenade
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Kultur

Im restaurierten "Rhein-Haus" hat der "Kulturhafen Heerdt" seine Bleibe. Mit großem Engagement unterstützt die rührige Stiftung für Heerdt (mehr dazu HIER) das kulturelle und soziale Leben im Viertel.

Rhein-Haus mit "Kulturhafen Heerdt".
  • Rhein-Haus mit "Kulturhafen Heerdt".
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Das künstlerische Highlight auf dem belebten Nikolaus-Knopp-Platz ist die 6,5 Meter hohe kinetische Skulptur "Garuda" (2002) von Jörg Wiele, der in der nahe gelegenen Pestalozzistraße sein Atelier hat.

Jörg Wiele: Garuda (2002), Nikolaus-Knopp-Platz
  • Jörg Wiele: Garuda (2002), Nikolaus-Knopp-Platz
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

An die Rheinallee schließt sich Richtung Neuss  das Industrie- und Gewerbegebiet von Heerdt an.

Im Industrie- und Gewerbegebiet im Süden von Heerdt.
  • Im Industrie- und Gewerbegebiet im Süden von Heerdt.
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch
Südlich des Rondells beginnt das Industrie- und Gewerbegebiet von Heerdt. Im Hintergrund die Hammer Eisenbahnbrücke.
  • Südlich des Rondells beginnt das Industrie- und Gewerbegebiet von Heerdt. Im Hintergrund die Hammer Eisenbahnbrücke.
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Der neue Eyecatcher

Einen neuen architektonischen Akzent rund um das traditionelle Dominikus-Krankenhaus, heute Schön-Klinik, setzt das Hochhaus KM 740 mit seiner wellenartigen n weißen Fassadenverkleidung.

Das Ärzte- und Wohnhaus KM 740 (= Rheinkilometer 740) und die Schön-Klinik (rechts).
  • Das Ärzte- und Wohnhaus KM 740 (= Rheinkilometer 740) und die Schön-Klinik (rechts).
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Besondere Bunker

Gegenüber dem Hochhaus  glänzt das "Papillon", ein ehemaliger Hochbunker, der nach der Umgestaltung (2015) zum "Schmetterling" wurde, mehr dazu HIER.

Der umgebaute Hochbunker "Papillon" an der Pariser Straße.
  • Der umgebaute Hochbunker "Papillon" an der Pariser Straße.
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Ein weiterer, am Handweiser gelegener Hochbunker wurde nach dem Krieg zur sogen. Bunkerkirche umfunktioniert. Dieses einmalige Gebäude dient seit 2015 der koptisch-orthodoxen Gemeinde als Kirche, mehr dazu HIER.

Bunkerkirche Heerdt.
  • Bunkerkirche Heerdt.
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Vodafone

Ebenfalls in Heerdt befindet sich die Deutschland-Zentrale von Vodafone. Das 2012 bezogene Vodafone Campus zeigt, dass der Standort Heerdt auch im postindustriellen Zeitalter attraktiv ist, mehr dazu HIER.

Vodafone Campus. Die Deutschland-Zentrale wurde 2012 feriggestellt.
  • Vodafone Campus. Die Deutschland-Zentrale wurde 2012 feriggestellt.
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Der Stadtteil hat viele unterschiedliche Gesichter. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich bei dem Spaziergang durch das bunte Kaleidoskop "Heerdt" begleitet.

Autor:

Margot Klütsch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen