Ausflugstipp
Kronenburg - Ein Tag Urlaub in der Eifel

24Bilder

Idylle und Romantik

Das malerische Burgdorf Kronenburg (Kreis Euskirchen) lohnt immer einen Besuch. Auf den ersten Blick scheint hier die Zeit stehen geblieben zu sein. Vor wenigen Tagen machten wir bei schönstem Sommerwetter einen Ausflug in die Nordeifel, um die Ausstellung "Von Weimar ins Rheinland - Die Künstlerfamilie von Wille" im Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung zu besuchen - für mich besonders interessant, weil ich an der Vorbereitung dieses Ausstellungsprojekts beteiligt war.

Die Kirche (rechts mit den beiden Spitzbogenfenstern)  ist in die einstige Wehrnauer eingebunden.
  • Die Kirche (rechts mit den beiden Spitzbogenfenstern) ist in die einstige Wehrnauer eingebunden.
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Das idyllische Burgdorf liegt hoch über der Kyll auf einem Bergkegel. Es wurde 1277 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Mehr als 400 Einwohner leben in den alten Gemäuern. Der Spaziergang durch die schmalen Gassen mit den vielen weiß gekälkten Häusern ist ein Erlebnis. Zwischen den beiden Toren reihen sich Fachwerkhäuser und andere sehenswerte ältere Gebäude aneinander. Das nördliche Burgtor trennte früher den bürgerlichen vom feudalen Teil der Anlage.

Eine besondere Kirche

Von der wieder geöffneten Außenterrasse der Villa Kronenburg hat man einen schönen Blick auf die Eifellandschaft und auf die Pfarrkirche St. Johann Baptist. Sie ist in die einstige Wehrmauer eingebunden. Der Kirchturm wurde bisweilen auch zur Verteidigung genutzt. Die zweischiffige gotische Hallenkirche stammt aus dem späten 15. Jahrhundert. Sie gehört zu den Einstützenkirchen, bei denen ein einziger Mittelpfeiler das gesamte Gewölbe trägt.

Eine einzige Mittelstütze trägt das Gewölbe der zweischiffigen Hallenkirche.
  • Eine einzige Mittelstütze trägt das Gewölbe der zweischiffigen Hallenkirche.
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Die Burg

Die Kronenburg aus dem 14./15. Jahrhundert verfiel im 18. Jahrhundert. Von dem imposanten mittelalterlichen Bauwerk sind nur noch Ruinen wie Teile des Bergfrieds erhalten. Leider ist die Burganlage mit dem weiträumigen Blick auf das Dorf und die typische Eifellandschaft zur Zeit nicht zugänglich.

Am Aufgang zur Burgruine

Das Kunstkabinett

Das Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung auf dem Hasenberghof besitzt eine bemerkenswerte Gemäldesammlung von Werken der Düsseldorfer Malerschule und präsentiert regelmäßig Sonderausstellungen zu diesem Thema. Die aktuelle Ausstellung stellt die Künstlerfamilie von Wille vor. August war ein Landschaftsmaler der Romantik, seine Ehefrau Clara eine geschätzte Tiermalerin und der Sohn des Künstlerpaars, Fritz von Wille, gilt als der bedeutendste Maler der Eifel. Die sehenswerte Ausstellung umfasst neben Gemälden auch Fotografien und Gegenstände aus dem Familienbesitz der von Willes. Die Ausstellung ist bis zum 5. April 2021 zu besichtigen.

Die Ausstellung kann bis zum 5. April 2021 besichtigt werden.
  • Die Ausstellung kann bis zum 5. April 2021 besichtigt werden.
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Ich wünsche viel Spaß beim Spaziergang durch Kronenburg und vielleicht beim Besuch der Ausstellung.

Quelle
Infotafeln in Kronenburg
https://www.hso-nrw.de/Stadtkerne/portrait.php?stadt=13

Autor:

Margot Klütsch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

14 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen