Fachwerkhaus

Beiträge zum Thema Fachwerkhaus

LK-Gemeinschaft
Video 4 Bilder

Infotafeln im Dorf Saarn
Alte Häuser geben jetzt Auskunft

Hier ertönt auf Wunsch das Vereinslied ""Saarn hat Herz". Einschalten und weiterlesen! Heute (12.09.) ist der Tag des Offenen Denkmals. Aus diesem Anlass werden z. B. bundesweit alte Fachwerkhäuser präsentiert. Warum hier also nicht mal darauf hinweisen, dass Mülheim in seinem schönsten Stadtteil davon eine Menge zu bieten hat. Glücklicherweise erfolgreich trotzend jedem Gedanken an ein autogerechtes Saarn. Wie lange das noch gut geht, wird man Ende des Jahres sehen, wenn die Novellierung des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.09.21
Reisen + Entdecken
Der äußere Burggraben
28 Bilder

Ausflugstipp: Krefeld-Linn
Burg Linn und der historische Ortskern

Eine Wasserburg wie aus dem BilderbuchDie Burg Linn ist immer ein lohnendes Ziel. Zwar stammt nicht alles aus dem Mittelalter, aber man findet man alle Zutaten, die zu einer typischen Burganlage gehören: Wassergräben, Türme, Wehrgänge und Ringmauer. Aus der GeschichteDer bescheidene Wohnsitz der Herren von Linn wurde im späten 12. Jahrhundert kurkölnisches Lehen und in mehreren Etappen zur aufwändigen Wehrburg ausgebaut. Nach Zerstörungen im Spanischen Erbfolgekrieg (1702) verfiel die Anlage....

  • Düsseldorf
  • 26.07.21
  • 25
  • 11
Reisen + Entdecken
Willich: Landcafé Streithöfe
20 Bilder

Rund um Düsseldorf
Landlust

Land oder Stadt? Stadt oder Dorf? Bekanntlich berichte ich meistens gerne und mit Begeisterung aus der Stadt (Düsseldorf). Die Frage der Woche Stadt oder Dorf von Jens Steinmann hat mich nicht nur zu einem Kommentar, sondern auch zu diesem Beitrag animiert. Hier möchte ich einmal die Vorzüge des Landlebens zeigen. Stadt oder Dorf? Am besten beides! Wer als Stadtpflanze in den Speckgürtel der Großstadt gezogen ist, kann die Vorteile urbanen Lebens mit denen des Landes verbinden. Als geborene...

  • Düsseldorf
  • 16.06.21
  • 14
  • 9
Reisen + Entdecken
Die Kooperation zwischen dem Archäologischen Park Xanten und dem  Bildungsgang der Bautechnischen Assistenten am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg trägt Früchte. Nun sind die Auszubildenden der Klasse BT81 des Tischlereihandwerks an der Reihe, Ausstellungsobjekte aus Holz anzufertigen.

Berufskolleg organisiert zusammen mit dem Archäologischen Park eine Mitmach-Ausstellung
"Römische Bautechnik“

Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum, der Archäologische Park Xanten (APX), benötigt Ausstellungsobjekte, die die Baukunst der römischen Baumeister veranschaulichen. Ein Schwerpunkt der Ausstellung soll der römische Holzbau sein. Hier kommt das Neudorfer Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg (FAL) ins Spiel. Zusammen mit dem Werkstattlehrer und Tischlermeister Christopher Steenken fertigten die Schüler aus dem Bildungsgang „Bautechnische Assistenten“ zunächst ein Modell im Maßstab...

  • Duisburg
  • 11.05.21
Politik
Peter Funk, Anke Betzel, Bodo Goeritz und Ulf C. Betzel sowie andere Nachbarn der Heckstraße haben einen offenen Brief verfasst und darin die BV 9 um Hilfe gebeten.
Foto: Bangert
2 Bilder

Anwohner der Werdener Heckstraße wurden aufgeschreckt
Sie wollen kein Rosengäßchen

Die Sitzung der Bezirksvertretung ließ Anwohner der Werdener Heckstraße aufhorchen. Für die Grünen wies der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Ludger Hicking-Göbels beim Thema „Denkmalschutz an der Wigstraße“ darauf hin, dass hier ,,Blockbinnenwege" immer noch Teil des Bebauungsplanes seien. Engagiert plädierte Hanslothar Kranz aber dafür, dass Ansinnen eines Fußweges an dieser Stelle nicht zu verfolgen. Er kenne seine Mitbürger und wisse, dass die Anlieger von einem solchen „Blockbinnenweg"...

  • Essen-Werden
  • 14.04.21
Blaulicht
Eine weggeworfene Zigarette könnte der Grund des Fassadenbrands in Ennepetal sein.

Hausfassade in Brand
Fahrlässige Brandstiftung in Ennepetal

Am Sonntag, 28. Februar, geriet die Hausfassade eines Fachwerkhauses in der Kirchstraße in Brand. Der 58-jährige Eigentümer bemerkte das Feuer und versuchte zunächst selbstständig den Brand zu löschen. Als ihm dies nicht gelang, verständigte er die Feuerwehr. Weggeworfene Zigarette als mögliche UrsacheDas Haus ist derzeit nicht bewohnt und verfügt über keinen Stromzugang. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte eine weggeworfene Zigarette ursächlich für den Brand verantwortlich sein. Die...

  • wap
  • 01.03.21
LK-Gemeinschaft

Tossens Büschken wieder ohne Schandfleck
Abbruchhaus ist endlich beseitigt.

Gute Nachricht für viele Bürger in Freisenbruch und Horst. Das abgebrannte Fachwerkhaus am Tossens Büschken, der beide Stadtteile verbindet, ist Vergangenheit.  Seit Monaten gammelte die Ruine am Bahnübergang vor sich hin und war ein großes Ärgernis. Es war lediglich mit einem Bauzaun abgesperrt. Trotzdem wuchsen auf dem Grundstück die Müllberge immer weiter und zogen Ratten und anders Ungeziefer an.  Das ist jetzt vorbei. Bis auf ein kleines Häuschen, das halbwegs intakt wirkt, ist das...

  • Essen-Steele
  • 02.02.21
  • 4
  • 1
Kultur
Auf der Baustelle (v.l.): Bürgermeister Christoph Tesche, Luitgard Peron, Denkmalbeauftragte der Stadt, und die Eigentümerin Petra Hobbold.

Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus in Recklinghausen wird saniert
Eine Reise durch die Zeit

In die Brandstraße 9 kehrt Nostalgie zurück: Die Sanierungsarbeiten für das etwa 127 Jahre alte Fachwerkhaus sind gestartet. Da sich das Gebäude in einem maroden Zustand befindet, sind diese umfangreich. Deshalb arbeiten die Eigentümer Petra und Bert Hobbold in enger Zusammenarbeit mit der Unteren Denkmalbehörde und der Stadt Recklinghausen zusammen. "Das restaurierte Fachwerkhaus gibt unserer malerischen Altstadt einen enormen Mehrwehrt und fügt sich optimal in die ohnehin schon historische...

  • Recklinghausen
  • 11.10.20
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Fotos (3): Feuerwehr Bergkamen
3 Bilder

Feuerwehr Bergkamen: Brand auf einem Bauernhof in Weddinghofen
Pferde in Gefahr?

Vollalarm der Feuerwehr Bergkamen am heutigen Dienstagmorgen um 6.02 Uhr: Im Ortsteil Weddinghofen wurde von Anwohnern eines Bauernhofes ein brennender Stall gemeldet. Nach Auskunft des Anrufers sollten sich noch Pferde in den Boxen befinden. An der Einsatzstelle stellten die ersten Kräfte einen Brand in einem Teilbereich des Gebäudes vor. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.  Laut einer Pferde-Besitzerin stellte sich im Nachhinein heraus, dass die Pferde wohl die ganze...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.09.20
Reisen + Entdecken
Im "Sandbauernhof" finden Veranstaltungen wie Konzerte und Ausstellungen statt.
22 Bilder

Ausflugstipp
Waldspaziergang und Idylle: Liedberg

Das Schloss, der Mühlenturm, etliche Fachwerkhäuser und ein kleiner Wald sind die Attraktionen von Liedberg, seit 1975 Stadtteil von Korschenbroich. Mönchengladbach ist nicht weit. Der Liedberg Am platten linken Niederrhein reicht eine Erhebung von 80 Metern schon für die stolze Bezeichnung "Berg". Und eben dieser "Liedberg" , eine Quarzitkuppe, war wohl schon in der Altsteinzeit besiedelt, wie entsprechende Funde vermuten lassen. Steinbrüche, Stollen und Schächte zeugen davon, dass in Liedberg...

  • Düsseldorf
  • 16.07.20
  • 13
  • 4
Reisen + Entdecken
24 Bilder

Ausflugstipp
Kronenburg - Ein Tag Urlaub in der Eifel

Idylle und RomantikDas malerische Burgdorf Kronenburg (Kreis Euskirchen) lohnt immer einen Besuch. Auf den ersten Blick scheint hier die Zeit stehen geblieben zu sein. Vor wenigen Tagen machten wir bei schönstem Sommerwetter einen Ausflug in die Nordeifel, um die Ausstellung "Von Weimar ins Rheinland - Die Künstlerfamilie von Wille" im Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung zu besuchen - für mich besonders interessant, weil ich an der Vorbereitung dieses Ausstellungsprojekts beteiligt war. Das...

  • Düsseldorf
  • 23.05.20
  • 16
  • 6
Natur + Garten
Kopfweiden säumen den Treidelpfad Richtung Wittlaer.
19 Bilder

Tapetenwechsel III
Am Rhein bei Kaiserswerth

Raus in die Natur...ist in diesen Tagen (mit dem nötigen Abstand!) erlaubt und erwünscht. Ein schönes Ziel für einen Tapetenwechsel war der Frühlingsspaziergang am Rhein entlang von Kaiserswerth Richtung Wittlaer. An der Kaiserpfalz blühen die Narzissen und der Treidelpfad mit den Kopfweiden hat seinen besonderen Reiz. Ein kurzer Abstecher auf den Kaiserswerther Stiftsplatz gehört dazu. Die Burgruine Um 1050 errichtete Kaiser Heinrich III. wegen der strategisch günstigen Lage am Rhein die erste...

  • Düsseldorf
  • 23.03.20
  • 21
  • 7
Kultur
In seiner heutigen Form besteht die Fünte in Heißen seit 1761 und hat in all den Jahren so einiges erlebt. Früher stand es direkt am viel genutzten Ruhrschnellweg. Das Kulturzentrum war hier seit 2007 beheimatet.
2 Bilder

Schock für Mülheimer Künstler
Aus von Kulturzentrum Fünte besiegelt

Die Fünte im Mülheimer Stadtteil Heißen schließt aufgrund einer umfangreichen Sanierung zum Jahresende. Ein Schock für viele Mülheimer, denn für das Kulturzentrum in dem denkmalgeschützten Haus bedeutet die Sanierung das Aus. Wie die Mülheimer Woche von Eigentümer Frank Bruns exklusiv erfuhr, wird in das historische Gebäude nach Wiedereröffnung ein Architektenbüro einziehen. Den Künstlerinnen und Künstlern wurde zum 31. März gekündigt. Zu Beginn will Frank Bruns klar stellen, dass die Fünte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.02.20
  • 2
Reisen + Entdecken
46 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Tagesausflug nach Herdecke

In eine sehr schöne historische Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, und dem nicht zu übersehenden talüberspannenden gut 30 m hohen Ruhr-Viadukt. Herdecke liegt zwischen zwei Ruhrstauseen Hengstey-und Harkortsee sowie der bewaldeten Ardeyhöhen. In der Altstadt kann man auch in einem der kleinsten Hotels Deutschlands übernachten, untergebracht in einem kleinen Fachwerkhaus. Das Leben in Herdecke erfüllt die Prämisse "Klein, aber fein". Wir haben uns sehr nett bei einer Tasse Kaffee mit...

  • Witten
  • 26.01.20
  • 9
  • 5
Politik

Ruine Tossens Büschken ärgert Anwohner
Nur noch Bruch in Freisenbruch?!

Nach Brand und Abbruch des Fachwerkhauses "Tossens Büschken" im Grenzbereich Freisenbruch/Horst wurde das Grundstück mit einem Bauzaun abgesichert, der jedoch seit Wochen nicht mehr steht. Es sieht dort nicht nur schlimm aus, mangels ordnungsgemäßer Absicherung sind auch Gefährdungen nicht auszuschließen. Uwe Lehn, Vorstandsmitglied der Werbegemeinschaft Freisenbruch, berichtet: "Die Meldung über die städtische Mängel-App war allerdings ein Reinfall, der Motivation und Engagement seitens Grün &...

  • Essen-Steele
  • 22.11.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Die ehemalige kurkölnische Landesburg wurde um 1400 errichtet und nach einem Brand 1851 im neugotischen Stil wieder aufgebaut. Sie war 1929 bis 1984 Sitz der Kreisverwaltung Kempen-Krefeld. Heute ist hier das Kreis- und Stadtarchiv untergebracht.
21 Bilder

Ausflugstipp
Die historische Altstadt von Kempen am Niederrhein

Einkaufsbummel, gemütlich Kaffee trinken, gut essen oder eine Runde um die ehemalige Stadtbefestigung drehen - die historische Altstadt von Kempen mit ihren Fachwerkhäusern und anderen Sehenswürdigkeiten ist ein Eldorado für Fußgänger. Vor mehr als 700 Jahren bekam Kempen die Stadtrechte und war bis zur Napoleonischen Zeit (1794) unter kurkölnischer Herrschaft. Um 1290 entstand die Stadtbefestigung mit einer fast 2000 Meter langen, nahezu kreisrunden Mauer und vier Stadttoren. Sie wurde im...

  • Düsseldorf
  • 08.11.19
  • 19
  • 7
LK-Gemeinschaft
Henner Haagemann (v.l.) und Christian Nikolaus vom Festausschuss Velberter Karneval trafen sich kürzlich mit Peter Eigen von der AGL Architektengemeinschaft GmbH in der alten Geschäftsstelle des Stadtanzeigers, um die Balken der Dachkammer vor dem Baucontainer zu retten.
3 Bilder

Alte Geschäftsstelle des Stadtanzeigers Niederberg wird abgerissen
Narren retten Balken vorm Container

Das alte Fachwerkhaus an der Friedrichstraße 203 in Velbert wird aktuell abgerissen. Nicht nur für das Team des Stadtanzeigers Niederberg ein schönes Gebäude, an dem viele Erinnerungen hängen. Denn mehrere Jahre war hier die Geschäftsstelle des lokalen Anzeigenblattes für Velbert und Heiligenhaus. Sowohl die Medienberater und die Redaktion als auch der Leserladen waren in den Räumlichkeiten mit besonderem Charme zu finden. Seit vor etwas über zwei Jahren der Umzug in das Velberter Medienhaus an...

  • Velbert
  • 09.07.19
Blaulicht
Die Ursache des Qualms lag in der Giebelwand des Wohngebäudes. Aus bislang unbekannter Ursache war die Dämmung hinter der vollständig mit Schiefer verkleideten Fassade in Brand geraten.
5 Bilder

Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am Mittwoch kurz nach Mittag die Einsatzkräfte der Velberter Feuerwehr ein Doppelhaus an der Hüserstraße in Langenberg vor. Ein Nachbar hatte starke Rauchentwicklung am Dach des zweieinhalbgeschossigen Gebäudes ausgemacht, das zur einen Hälfte aus einer Schreinerei, zur anderen Hälfte aus Wohnungen besteht, und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Wie sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte herausstellte, befand sich die Ursache des Qualms entgegen der...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.05.19
Fotografie
Altes Fachwerkhaus in Freudenberg. Foto: lokalkompass.de / Thomas Ruszkowski

Foto der Woche
Fachwerkhäuser

Im Mittelalter war es die vorherrschende Bauweise von Gebäuden: Fachwerk. Bis heute begeistern Jahrhunderte alte Gebäude in historischen Altstädten die Betrachter. Deshalb widmen wir in dieser Woche unseren Fotowettbewerb dem Thema "Fachwerk". Das steht für eine Holzbauweise, in der ein Skelett aus Holz errichtet wurde, deren Zwischenräume dann mit einem Lehm verputzten Holzgeflecht oder auch Mauerwerk gefüllt wurden. Bis ins 19. Jahrhundert waren Fachwerkhäuser die meist verbreitete...

  • Velbert
  • 11.05.19
  • 14
  • 6
Reisen + Entdecken
 In einem Großteil der originalen oder rekonstruierten Fachwerkbauten befinden sich Werkstätten und Ausstellungen.

Freilichtmuseum Hagen
„Rund ums Fachwerk“: Führung mit Gebärdendolmetscherin durch das Freilichtmuseum Hagen

Die nächste Sonntagsführung am 28. April im Freilichtmuseum Hagen dreht sich um das Thema Fachwerk. Eine Gebärdendolmetscherin begleitet die Führung und übersetzt simultan in die Deutsche Gebärdensprache. Besucher mit Hörgerät oder Cochlear-Implantat haben die Möglichkeit, sich ein Empfangsgerät mit Halsringschleife aus zu leihen. Das schöne Mäckingerbachtal steckt voller Handwerk und Technik. In einem Großteil der originalen oder rekonstruierten Fachwerkbauten befinden sich Werkstätten und...

  • Hagen
  • 26.04.19
Natur + Garten
Das Lehmhaus besteht aus einem Holzständerwerk und aus Lehm in verschiedenen Verarbeitungen, z. B. mit Jute, Stroh und Weidenflechtwerk.
28 Bilder

Düsseldorf entdecken
Das Ökotop in Heerdt - eine Utopie wurde Wirklichkeit

Kein Ort wie jeder andere: Autoverkehr, Gewerbe und verdichtete Architektur prägen den linksrheinischen Stadtteil Heerdt, aber auf einem Areal von sechzehn Hektar entstand seit 1986 ein ökologisches und soziales Pilotprojekt zum Leben in der Stadt: Das Ökotop. Das Konzept wurde gemeinsam von der Stadt und von engagierten Bürgern entwickelt.  Neben der ökologischen Wohnbebauung gibt es eine öffentliche Grünanlage mit Ökozentrum, Lehrpfad und sechzig kreisförmig angelegten Biogärten. Menschen,...

  • Düsseldorf
  • 24.04.19
  • 19
  • 10
Wirtschaft
Das denkmalgeschützte Haus Am Markt 3 wurde vor der Restaurierung im Jahre 1974, bei der der Verputz entfernt und das Fachwerk freigelegt wurde. 
Foto: Gerhard Buschhausen, Stadtarchiv Ratingen

Über 400 Jahre Geschichte: Das denkmalgeschützte Haus Am Markt 3
Ein Beispiel für besondere Beständigkeit

Das denkmalgeschützte Haus Am Markt 3 blickt als eines der ältesten in Ratingen auf eine über 400-jährige Geschichte. Das architektonische Schmuckstück erinnert an die handwerkliche Blütezeit der Stadt. „Es ist ein Beispiel für besondere Beständigkeit“, sagt Friedhelm Wester, heutiger Eigentümer des Baudenkmals, das sich seit 120 Jahren im Familienbesitz befindet. Davor wechselte es mehrfach den Eigentümer und beherbergte im Erdgeschoss Gastronomie, Handel und Handwerk. Seine Historie geht in...

  • Ratingen
  • 12.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.