Bürgertelefon wird eingerichtet
Duisburger Polizei bereitet sich auf Demonstrationen am 1. Mai vor

Laut Polizei haben gleich mehrere Veranstalter zum traditionellen "Tag der Arbeit" am 1. Mai Versammlungen im Duisburger Stadtgebiet angemeldet:

Vormittags startet der DGB mit seinem alljährlichen Aufzug zum Landschaftspark Nord mit anschließendem Familienfest. Darüber hinaus sind bisher mehrere Versammlungen unterschiedlicher politischer Ausrichtungen im Stadtgebiet angemeldet - nachmittags ziehen Anhänger der Partei "Die Rechte" durch Wanheimerort. Als zuständige Behörde für die Genehmigung von Versammlungen steht die Polizei in Gesprächen mit den jeweiligen Anmeldern. Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels betont: "Meinungsfreiheit und Versammlungsfreiheit sind hohe Güter unserer Verfassung - diese gilt es zu schützen."

Die Polizei wird den Verlauf aller angemeldeten Versammlungen schützen und bereitet sich entsprechend auf diesen Tag vor. Da aufgrund von Absperrungen mit einer Beeinträchtigung der Verkehrswege und des öffentlichen Personennahverkehrs gerechnet werden muss, bitten die Ordnungshüter um Verständnis. Mit einem lageangepassten Verkehrskonzept werden die Verkehrsteilnehmer rechtzeitig um kritische Bereiche geleitet. Gleichwohl muss in der Nähe der Veranstaltungsorte mit Staus, Wartezeiten und Umleitungen gerechnet werden.

Bereits am 30. April wird die Polizei Duisburg für weitergehende oder spezielle Fragen zu Verkehrsregelungen oder Sperrungen in der Zeit von 8 bis 16 Uhr ein Bürgertelefon einrichten (Tel: 0203/280-1061). Am 1. Mai wird diese Servicenummer ab 8 Uhr besetzt sein.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.