Auf Waggon geklettert: 15-Jähriger erlag seinen schweren Verletzungen nach Stromschlag

Symbolfoto Rettungseinsatz

Der 15-jährige Jugendliche, der am Mittwochabend, 20. Dezember, gegen 22.15 Uhr, auf einen abgestellten Kesselwaggon im Bissingheiner Bahnhof geklettert war und durch einen Stromschlag von der Oberleitung getroffen wurde, ist am Donnerstag an seinen schweren Brandverletzungen im Krankenhaus verstorben.

Die eingerichtete Ermittlungskommission konnte keine Hinweise auf eine Straftat feststellen. Die Duisburger Polizei geht von einem tragischen Unfallgeschehen aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen