Die Jugend auf Rollen in Herringen
Mini Hockey Turnier der U-9 Abteilung

Schon bei der Abfahrt war die Stimmung großartig. Die Kids freuten sich auf ihr erstes großes Turnier.
3Bilder
  • Schon bei der Abfahrt war die Stimmung großartig. Die Kids freuten sich auf ihr erstes großes Turnier.
  • Foto: RESG
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Erstmalig seit 10 Jahren nahm eine U-9 Mannschaft der RESG Walsum wieder an einem Wettbewerb teil.

Die U-9 Mannschaft der RESG spielte bei dem Mini Hockey Turnier in Herringen.Beim Mini Hockey wird auf einem kleineren Spielfeld und mit verkleinerten Toren gespielt. Die Mannschaften spielen mit drei Feldspielern und einem Torwart und mit einem leichteren Ball. Dieses Format soll die jungen Aktiven langsam an den Wettkampfsport heran führen.

Die neue U-9 Mannschaft der RESG spielte erstmalig in diesem Wettbewerb mit und hatte neben sehr viel Spaß auch einen sehr erfolgreichen Tag. Als Mannschaften waren der RSC Cronenberg, der RHC Recklinghausen, die ERGI Iserlohn, die SK Germania Herringen und die RESG Walsum dabei.

Für die RESG Walsum spielten: 
Tobias Schwarz, Jan Spitzer, Moritz Glosemeier, Florian Rüttgers, Maarten Hiller, Mats Fischer, Jason Adam und Lennart Kock.
Das neue Team präsentierte sich sehr gut, gegen Cronenberg stand es am Ende 1:1, gegen Herringen gab es einen 1:0 Sieg, gegen Recklinghausen unterlag man knapp mit 2:1, im letzten Spiel gegen Iserlohn gab es ebenfalls ein 1:1 Unentschieden.
Die Jugend der RESG ist weiterhin auf einem guten Weg und möchte die Erfahrungen aus diesem Turnier mitnehmen.

Minihockey weiter im Aufwind
Als am 29. April 2018 die Minihockey-Events des RIV NRW an den Start gingen, kamen erstmals Rollhockey-Anfänger in NRW zusammen, um neben dem offiziellen Spielbetrieb der U9 Erfahrungen auf Rollen zu sammeln. Ein stark vereinfachtes Regelwerk und eine kleinere Spielfläche, kleinere Tore und bunt gemischte Teams bieten den Beginnern im Rollhockey eine einzigartige Möglichkeit zur Entwicklung, ohne dabei von ihren erfahreneren Teamkollegen überrollt zu werden. Was vor knapp einem Jahr mit Jungs und Mädels aus Recklinghausen, Herringen, Krefeld und Cronenberg begann, entwickelte sich in vielen Minihockey-Events, die lose, aber doch regelmäßig geplant und durchgeführt werden, zu einer echten Event-Serie. Kids aus Recklinghausen, Remscheid und Düsseldorf kamen schnell hinzu, gestern konnten wir erstmals Anfänger aus Walsum und Iserlohn beim Minihockey-Event in Herringen begrüßen. Über 40 Kids rollten über die Bahn in der Hammer Glück-Auf-Halle, hinzu kamen zahlreiche interessierte Freunde, die sich erstmals auf Rollschuhe stellten.
Der Spaß und das gemeinsame Sammeln von ersten Erfahrungen auf Rollen und mit dem Schläger in der Hand stehen im Minihockey im Vordergrund. Da alle Aktiven ein ähnliches Trainings-Niveau aufweisen, gibt es keine großen Stars, die herausragen. Die Spiele werden auch nicht gewertet. So gibt es keine Verlierer, nur Gewinner, nur die kleinen großen Stars!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen