Freitag geht's für die Füchse nach Leipzig - Sonntag kommt Halle
Nach unglücklichem Derby Kantersieg gegen Erfurt

 Am Freitag in Essen der Mann des Abends: Hendrik Hane, der das Essener Tor hütete und die Duisburger Stürmer verzweifeln ließ.
2Bilder
  • Am Freitag in Essen der Mann des Abends: Hendrik Hane, der das Essener Tor hütete und die Duisburger Stürmer verzweifeln ließ.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Andreas F. Becker

Nun gut, wer acht Spiele in Serie gewinnt, darf dann auch einmal verlieren. So erging es den Füchsen am vergangenen Freitag. Beim gutklassigen, jederzeit spannenden Derby in Essen zog man gegen die Moskitos mit 2:3 den Kürzeren.

Mann des Abends war der Förderlizenz-Goalie Hendrik Hane, zweiter Torwart der DEG, der an diesem Abend für die Moskitos tätig war und mit einer tadellosen Leistung die Füchse-Stürmer zur Verzweiflung brachte.
Am Sonntag hatte der EVD dann die Gelegenheit zur Wiedergutmachung und ließ in der Heimpartie gegen die Black Dragons aus Erfurt keinen Zweifel daran, wer Herr im Haus ist. Mit 7:1 (2:0, 2:1, 3:0) wurden die Erfurter abgefertigt. Maßgeblichen Anteil daran hatte Alexander Spister, der dreimal den Puck im Dragon-Tor unterbrachte.
Die Derbyniederlage in Essen kostete die Füchse einen Tabellenplatz. Dritter sind nun aufgrund des besseren Torhältnisses die Crocodiles aus Hamburg. Am kommenden Freitag geht es zum anderen Tabellennachbarn den Icefighters aus Leipzig, die derzeit mit 24 Punkten auf Rang fünf liegen. Die Leipziger unterlagen am Sonntag mit 1:3 in Herne und konnten am Freitag zuhause Hamburg in der Overtime schlagen.
Das nächste Heimspiel bestreiten die Füchse dann am Sonntag. Um 18.30 Uhr erwarten sie in der Jomizu-Halle die Saale Bulls. In Halle gelang den Füchsen ein 3:2-Erfolg. Auch hier ist ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, das jede Menge Spannung verspricht.

 Am Freitag in Essen der Mann des Abends: Hendrik Hane, der das Essener Tor hütete und die Duisburger Stürmer verzweifeln ließ.
Allen Grund zur Freude hatte Alexander Spister. Beim 7:1-Erfolg am Sonntag gegen Erfurt traf der Füchse-Stürmer gleich dreimal.Foto: Justin Herschfeld
Autor:

Andreas F. Becker aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.