VIVAWEST- Ruhrpott Tour 2019 startet am 7. April in Walsum - Das Veranstaltungsprogramm steht fest.

Am Mittwoch, 13. Februar, stellte der verantwortliche Organisator vom RC Olympia Buer, Michael Zurhausen, in der Walsumer Johanneskirche die erste Etappe der VIVAWEST-Ruhrpott Tour 2019 vor. Der Startschuss zur Radrenntour wird am 7. April am Walsumer Franz-Lenze-Platz gegeben und von einem bunten Sport-und Unterhaltungsprogramm begleitet.
Wenn plötzlich ein Rennrad in der Kirche steht und der Altar mit bunten Fahrertrikots bedeckt ist, dann ist in Walsum wohl jedem klar, dass ein großes Ereignis wieder einmal seine Schatten voraus wirft: Die VIVAWEST- Ruhrpott Tour macht in diesem Jahr erneut Station in Walsum und verspricht neben hochklassigem Radsport auch vielseitige Unterhaltungsmöglichkeiten für alle Zuschauer, abseits der Rennstrecke. Da verwundert es nicht, dass Pfarrer Markus Söffge seine Kirche zur kurzfristigen Umgestaltung freigegeben hat und sich auch auf das Auftaktrennen am 7. April freut: „Wir möchten etwas zu einem schönen Tag beitragen.“
Mit bereits drei veranstalteten Radrennen hat sich der Stadtteil Walsum in den letzten Jahren auch für 2019 als Austragungsort empfohlen und möchte nun an die vergangenen Veranstaltungserfolge anknüpfen. Dazu setzt der Ausrichter RC Olympia Buer auf eine Mischung aus deutscher Radsportelite und einem vielseitig gestalteten Renn-Plan. Denn eines betonte Michael Zurhausen immer wieder: „Obwohl wir an diesem Tag Spitzensport zu sehen bekommen werden, steht der Spaß im Vordergrund.“
Um Spaß und Sport bestmöglich in Einklang zu bringen, entschied sich der RC Olympia Buer für eine Rennaufteilung nach Leistungsklassen: In insgesamt fünf Radrennen können Spitzenfahrer, Senioren und Amateure, bis hin zu den Bambini in jeweils eigenen Rennen an den Start gehen. Dabei ist es zweitrangig, ob man mit einem Profi-Rennrad, dem alten Hollandrad oder, wie im Kinderennen, sogar mit einem Holz-Laufrad an die Startlinie vorfährt. Hauptsache, die Teilnehmer haben Spaß. Und Apropos Spaß: „Das Kinderennen ist ein Heidenspaß“, hob Michael Zurhausen hervor. Man habe nach dem Rennen immer Mühe, die begeisterten Junior-Fahrern wieder von den Rädern zu locken, ergänzte er.
Auch für all diejenigen, die sich in Laufschuhen wohler fühlen als auf dem Sattel, wird am 7. April etwas geboten. Denn zusätzlich zu den Radrennen veranstaltet der TV Aldenrade bereits um 10 Uhr den Walsumer Gesundheitslauf sowie um 15:15 Uhr einen Kinderlauf, zu denen man sich auch noch anmelden kann. „Wir möchten durch unsere Zusammenarbeit noch mehr Stimmung auf den Franz-Lenze-Platz bringen“, fasste Peter Löbau, 1. Vorsitzender des TV Aldenrade die Kooperation von Lauf- und Radsport zusammen.
Für Zuschauer, Sportler und deren Familien stehen abseits der Strecke zahlreiche Angebote zur Unterhaltung, Verpflegung und Informierung zur Verfügung, darunter Street Food- Stände und das beliebte Water Roll-Becken, von der Mattenklotz Apotheke gesponsert. Doch am spannendsten bleibt die Frage, wer von den erwarteten 300 Fahrern sich auf der 66 Kilometer langen Rennstrecke zum ersten Etappensieg der VIVAWEST Ruhrpott Tour 2019 radeln wird. Der Sieger nämlich, darf in dem blau-bepunkteten Trikot des Tournee-Führenden zur zweiten von drei Etappen nach Gelsenkirchen reisen.

Alle Infos zu der VIVAWEST- Ruhrpott Tour 2019 unter: www. rpt-radrennen.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.
Infos und Anmeldung zum Walsumer Gesundheitslauf unter: www. t-v-a.de.

Autor:

Sascha Mangliers aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.