Gänsehautmomente beim Rot-Weissen Ganztag am Reuenberg

Ein genialer Empfang: Kamil Bednarski (li.) und Kai Druschky überreichen Schulleiterin von der Stein einen RWE-Ball und die Einladung zum Derby gegen Wuppertal. Fotos: Capitain/EC
6Bilder
  • Ein genialer Empfang: Kamil Bednarski (li.) und Kai Druschky überreichen Schulleiterin von der Stein einen RWE-Ball und die Einladung zum Derby gegen Wuppertal. Fotos: Capitain/EC
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Dauerbrenner mit Überraschungspotenzial. Die 15. Station der RWE-Tour durch die Ganztage der Jugendhilfe Essen ist die Schule am Reuenberg in Essen-Dellwig. Für die Fußballer Kamil Bednarski und Kai Druschky ist die von den Essener Chancen organisierte Aktion eine Premiere, die zu Herzen geht: „Ein genialer Empfang und ein toller Rahmen, den die Kinder hier für uns geschaffen haben“, zeigt Bednarski die Gänsehaut auf seinem Unterarm.

Der Klassenraum sieht aus wie die Devotionalien-Kammer von „Oppa Luscheskowski“: Überall hängen rot-weisse Schals und Fahnen, an einem Ende des Raumes findet sich ein großer Bildschirm aus Stoff mit einem Loch in der Mitte. Hier nehmen die Hauptdarsteller Platz, hier werden die „RWE-News“ ausgestrahlt.
Die Kinder selbst engagieren sich als Moderatoren und Fragesteller und entlocken Kai Druschky seine liebsten Aktivitäten neben dem Fußball: „Wir haben einen körperlich anstrengenden Beruf. Für mich ist es schön, dann auch mal in Ruhe ein Buch zu lesen und mich zu entspannen.“ Kamil Bednarski schwärmt von seinem Baby und seiner Familie, die für ihn Mittelpunkt des Lebens sei. Beide empfehlen den jungen Grundschülern für die Zukunft auf jeden Fall „eine Ausbildung oder ein Studium, da man als Fußballprofi ja nicht ewig arbeiten kann“.

Geniales Fernsehformat!

Auch beim gemeinsamen Pizza-Essen, während des Torwandschießens und der Signierstunde herrscht eine angenehm aufgeregte Atmosphäre. Fachbereichsleiterin Annette Tischler von der Jugendhilfe Essen ist begeistert von der Arbeit in Dellwig: „Jeder Ganztag bereitet sich anders auf den Besuch vor. Es immer wieder interessant, was sich die Kinder in den Gruppen vorher ausdenken. Die Schule am Reuenberg hat das beeindruckend gestaltet mit dem genialen Fernsehformat und dem gemütlichen, aber gut strukturierten Mittagessen. Die Aktion hat den Kindern, den Spielern und uns Pädagogen sehr gut gefallen.“ Um die neue Kameradschaft zu besiegeln, bekamen die Kids neben Aufklebern und Autogrammkarten Freundschaftsarmbänder vom Traditionsclub als kleines Nikolausgeschenk.
Schon am Sonntag sehen die Grundschulkinder ihre neuen rot-weissen Freunde wieder. Die beiden Hafenstraßenfußballer treten am Sonntag zum Derby gegen Wuppertal an und haben die Schüler samt Begleitung ins benachbarte Bergeborbeck eingeladen. Ein heißes Thema für die Nachwuchsreporter vom Reuenberg.

Text: Tani Capitain

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen