An der Kraienbruchschule ist die Meinung der Kids gefragt
Schülerparlament macht sich für Spielplatzausbau stark

Getestet und für gut befunden: Die städtischen Spielplätze im Ortsteil kamen bei den kleinen Parlamentariern an.
  • Getestet und für gut befunden: Die städtischen Spielplätze im Ortsteil kamen bei den kleinen Parlamentariern an.
  • Foto: Kraienbruchschule
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Schülerparlament der Kraienbruchschule stellt Spielplatzideen vor Das Schülerparlament der Kraienbruchschule tagt nicht nur hinter verschlossenen Türen. Kurz vor der Sommerpause organisierten die kleinen Parlamentarier eine Begehung der städtischen Spielplätze in Dellwig. Dafür hatten sie sich tatkräftige Unterstützung durch die Kinderbeauftragte Erika Küpper und Schulleiter Marc Krüger besorgt.

Das Schülerparlament der Kraienbruchschule besteht aus den Klassensprechern und Vertretern der acht Grundschulklassen. Einmal im Monat tritt es zusammen. Dann wird gemeinsam mit der Schulleitung im Lehrerzimmer getagt. Es geht es um Belange, Ideen und Wünsche aller 200 Kinder der Städtischen Grundschule. Wie die aussehen, das wird in den vorher stattfindenden Klassenratsstunden im Klassenverband gesammelt. Dort werden die Themen für das Parlament entwickelt, das inzwischen seit zwei Jahren in Amt und Würden ist. Ein voller Erfolg, da sind sich alle Beteiligten einig.

Besuch vor Ort

"Der Schule ist es wichtig, die Meinungen der Kinder zu hören und zu diskutieren", so Schulleiter Marc Krüger. Mitbestimmung am Schulleben stehe dabei im Schülerparlament im Mittelpunkt. Jetzt blickten die Kids über den Tellerrand hinaus, wollten sich ein Bild von den im Stadtteil befindlichen Spielplätzen machen.
Besucht wurden die Spielplätze Pferdebrink, Rauchstraße und Vieselmanns Ried. Die Kinderbeauftragte Erika Küpper erklärte den Nachwuchsparlamentarieren, dass die Spielplätze für verschiedene Altersklassen konzipiert wurden. Die am Pferdebrink und Vieselmanns Ried beispielsweise für jüngere Kids, der an der Rauchstraße für Kinder im Grundschulalter und darüber hinaus.

Rutsche könnte schneller sein

Die Spielplätze befinden sich in einem guten Zustand, fiel das Urteil der Besucher positiv aus. Insbesondere die Fläche an der Rauchstraße gefiel den Klassensprechern der Kraienbruchschule. Lediglich die breite Rutsche könnte etwas schneller sein, fanden die Experten aber dann noch noch etwas Verbesserungswürdiges.
Einen schönen Spielplatz haben die Kinder auch an der Kraienbruchschule.
"Allerdings hätten wir gerne, dass er vergrößert wird", so der Wunsch der Grundschüler. Das Schülerparlament der Dellwiger Grundschule ist in dieser Angelegenheit bereits im Kinderforum im Rathaus vorstellig geworden. Dort haben die Kids ihre Wünsche und Ideen für die Spielplatzgestaltung vorgetragen.

Förderverein hilft bei Finanzierung

Eine Rückmeldung gibt es bislang noch nicht. "Aber wir sind schon sehr gespannt." Für die Finanzierung haben die Grundschüler bereits tatkräftige Unterstützung organisiert. Der Förderverein hat sich bereit erklärt, Gelder zuzusteuern. Alleine kann der Verein das Projekt allerdings nicht stemmen. Getestet und für gut befunden: Die städtischen Spielplätze im Ortsteil kamen bei den kleinen Parlamentariern an. Foto: Kraienbruchschule

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.