Positive Corona-Fälle an Borbecker Realschulen
Betroffene Schüler sind Geschwister - Infizierung im familiären Umfeld

Es gibt neue Coronafälle an Essener Schulen: Diesmal sind die Borbecker Geschwister-Scholl und die Realschule am Schloß betroffen.
  • Es gibt neue Coronafälle an Essener Schulen: Diesmal sind die Borbecker Geschwister-Scholl und die Realschule am Schloß betroffen.
  • Foto: Stadt Essen
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Es gibt weitere Corona-Fälle in Essener Einrichtungen. An der Realschule am Schloß Borbeck sowie der Geschwister-Scholl-Realschule ebenfalls in Borbeck gibt es jeweils einen Corona-Fall. Die betroffenen Schüler sind Geschwister und haben sich im familiären Umfeld infiziert.

An der Realschule am Schloß Borbeck mussten bei zwei Schülern häusliche Quarantänen angeordnet werden. An der Geschwister-Scholl-Realschule waren keine weiteren Maßnahmen notwendig.
An der International School Ruhr (SBW) gibt es beim Lehrpersonal für den Kindergarten einen positiven Corona-Fall. Für alle Kindergartenkinder gilt nun ebenfalls eine 14-tägige häusliche Quarantäne.

Inzidenzwert liegt bei 14,5

Aktuell (Stand 15. September) sind in Essen 97 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 1.762 Essener. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (08.09.–14.09.) hat es 86 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner) von 14,5 ausmacht. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 1.619 Personen. 46 Essener sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben.

438 Essener derzeit in häuslicher Quarantäne

Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 32.684 Personen auf das Coronavirus beprobt. In 29.007 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Weitere Ergebnisse stehen aus. Darüber hinaus werden weitere Testungen über Testzentren an Flughäfen und in niedergelassenen Arztpraxen durchgeführt.
Aktuell befinden sich 438 Essener in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. Insgesamt wurde in 7.234 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. 6.796 Personen konnten aus dieser bereits wieder entlassen werden.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen