Streiterei unter Kleingärtnern?
Schwerverletzter in Kleingartenanlage Feldmarkstraße

Die Einsatzleitstelle der Polizei erhielt am Abend des 23. Mai, gegen 21.15 Uhr, Hinweise auf ein Körperverletzungsdelikt in einer Kleingartenanlage an der Feldmarkstraße.

Die eintreffenden Beamten trafen in einer Parzelle neben einigen Zeugen auf einen lebensgefährlich verletzten 70-jährigen Essener. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme gaben die Zeugen an, dass es zunächst zu einer verbalen und anschließend zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen war. Dabei wurde ein70 Jahre alter Essener lebensgefährlich verletzt. Einer der möglichen Beteiligten, ein 43-jähriger Gelsenkirchener, floh daraufhin vom Tatort. Rettungskräfte brachten den lebensgefährlich verletzten Essener in ein Krankenhaus, wo er intensivmedizinisch behandelt wird.

Die Ermittlungen zum Tathergang und zur Tatbeteiligung dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen