Besuch der Kokerei Zollverein

30Bilder
Wo: Kokerei Zollverein , Arendahls Wiese, 45141 Essen auf Karte anzeigen

Vor kurzem habe ich im Rahmen eines Betriebsausfluges die Kokerei Zollverein in Essen-Katernberg besichtigt und durch eine fachkundige, mit vielen Anekdoten aufgelockerte Führung kennengelernt.

Ich möchte euch zu Beginn die Kokerei kurz vorstellen und anschließend einen kleinen Rundgang über das Gelände machen.

In nur vier Jahren Bauzeit (1957-1961) wurde die Kokerei Zollverein errichtet.
Zu Beginn standen acht Ofenbatterien zur Verfügung, aber bereits 1971 um zwei Batterien erweitert. Ab nun konnten täglich bis zu 8.600 to Koks erzeugt werden.

Neben dem auf der ganzen Welt geschätzten Koks, welches er vor allem seiner gleichbleibenden Qualität zu verdanken hatte, fielen noch einige Nebenprodukte wie Teer, Schwefelsäure, Rohbenzol und Gas ab.

Die immer weiter voran schreitenden Absatzschwierigkeiten von Kohle und Koks führten im Jahre 1993 leider dazu, dass die Kokerei stillgelegt wurde, die bis dahin mehr als 1000 Beschäftigten Arbeit bot.

Sieben Jahre später wurde die Kokerei unter Denkmalschutz gestellt. Ab 2001 gehört die Industrielle Kulturlandschaft zum UNESCO Weltkulturerbe.

Das haben sich "unsere" Zeche und Kokerei auch redlich verdient!

Ich lade euch nun zu einem kleinen Rundgang ein, viel Spaß dabei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen