Kammerkonzert mit dem Tamigu-Trio am 14.09.2014, 17.00 Uhr, in der Alten Kirche

11Bilder

Am Sonntag, dem 14. September findet um 17.00 Uhr in der alten Kirche, Altenessener Straße 423, ein Kammerkonzert mit dem bekannten Tamigu-Trio statt. Es erklingt Musik für Violine, Klavier und Schlaginstrumente aus Barock, Romantik, Klassik und Moderne. So werden z.B. die 3. Sonate Es-Dur von Ludwig van Beethoven, Bachs E-Dur-Sonate und der bewegte vierte Satz aus Robert Schumanns 2. Sonate d-moll (jeweils für Violine und Klavier) zu hören sein. Der 1956 in Hattingen geborene Komponist ist mit einem lyrischen Trio-Werk für Violine und Schlaginstrumente vertreten, sowie mit einem Stück, das auf zeitnahen Texten des Komponisten fußt.
Das Tamigu-Trio spielt in der Besetzung Tamara Buslova Klavier und Schlaginstrumente, Michael Nachbar Violine sowie Günter Wiesemann Klavier, Sprecher und Schlaginstrumente. Es ist seit der 2000er Jahre im Konzertleben vielfältig bekannt geworden. Dabei erfüllt der Begriff Tamigu einen besonderen Sinn: er weist darauf hin, dass in vielen Programmen die Musiker neben ihren Hauptinstrument auch mit kleinen Schlaginstrumenten aktiv werden. Tamara Buslova, Klassikpianistin und Organistin, absolvierte ihre Ausbildung und ihr Examen an der Muzichescu - Musikhochschule in Chisinau (Moldawien). Sie erhielt etliche Auszeichnungen für ihr Solospiel und ihre Zusammenarbeit mit Streichinstrumentalisten und Sängern als Klavierbegleiterin. Michael Nachbar, geboren in der „Vielvölkerstadt“ Czernowitz mit deutsch-österreichischen Vorfahren, studierte Violine am legendären Neschdanowa - Konservatorium Odessa. Er war zunächst Solist und 1. Konzertmeister des Kammerorchesters der Czernowitzer Philharmonie. 1980 erhielt er den Doblinger Violinpreis in Wien und bestritt einige umjubelte Uraufführungen sowie solo- und kammermusikalische Auftritte u.a. In Deutschland, Österreich, Russland und Frankreich. Günter Wiesemann ist Komponist, Pianist, Organist und Perkussionist und auf Gegenwartsmusik spezialisiert. In diesem Zusammenhang arbeitet er auch gerne mal in Schulen, um das Verständnis für zeitgenössische Musik zu verbessern. Er war 1. Preisträger als Stipendiat der Dramatiker Union Berlin und beim Klavierkompositions-Wettbewerb 1991 in Bonn und Leipzig. Seine Kompositionen umfassen Kammermusik, Symphonien und Orchesterwerke sowie ein Requiem. Das Trio war bereits in unzähligen Auftrittsorten der Ruhrstadt zu Gast.

WANN: Sonntag, den 14. September um 17 Uhr
WO: Alte Kirche, Altenessener Straße 423, 45329 Essen (neben Allee-Center)
EINTRITT: 10 €, ermäßigt 5 €
TICKETTS: Weltladen 0201 837898, montags - samstags 10 - 13 Uhr
oder team@weltladen-alte-kirche.de

Autor:

Rolf Suchalla aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.