Respekt vor demokratischen Wahlergebnissen wahren
GRÜNE lehnen Teilnahme am Fastenbrechen mit türkischem Generalkonsul ab

Die Vorsitzende des grünen Kreisverbands Essen, Gönül Eğlence, möchte in der gegenwärtigen Lage, in der die demokratischen Rechte türkischer Bürger*innen in der türkischen Republik akut eingeschränkt werden, gerade auch beim Fastenbrechen keine Reklame für das zweifelhafte Regierungshandeln unter Präsident Erdogan machen.
  • Die Vorsitzende des grünen Kreisverbands Essen, Gönül Eğlence, möchte in der gegenwärtigen Lage, in der die demokratischen Rechte türkischer Bürger*innen in der türkischen Republik akut eingeschränkt werden, gerade auch beim Fastenbrechen keine Reklame für das zweifelhafte Regierungshandeln unter Präsident Erdogan machen.
  • Foto: Walter Wandtke
  • hochgeladen von Walter Wandtke

Im Gegensatz zu Oberbürgermeister Thomas Kufen lehnen die Essener GRÜNEN eine Teilnahme am gemeinsamen Fastenbrechen mit dem türkischen Generalkonsul Sener Cebeci ab. „Das Fastenbrechen mit der muslimischen Bevölkerung unserer Stadt zu begehen ist löblich und auch wünschenswert. Nicht aber, wenn dadurch der Einfluss der türkischen Regierung legitimiert wird,“ so GRÜNEN-Vorsitzende Gönül Eğlence. Dieser sei nach wie vor sehr hoch: „Die türkische Regierung hat einen großen Einfluss auf die Gemeinden in Deutschland, was wir schon lange mit Sorge betrachten. Die gestrige Meldung, dass die Regierung Erdoğan nun Neuwahlen in Istanbul über den Wahlrat hat ausrufen lassen, macht eine Teilnahme unter Beteiligung des türkischen Konsuls für uns noch weniger denkbar als zuvor schon.“

Autor:

Walter Wandtke aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen