Brandwohnung an der Stauderstraße war zum Glück leer

Am Donnerstagabend, 9. April, wurde die Feuerwehr Essen zu einem Wohnungsbrand in der Stauderstraße gerufen.

Anwohner hatten Brandrauch im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses bemerkt. Zunächst war nicht klar, ob sich eine Person in der Wohnung befand. Es wurde jedoch niemand gefunden und das Feuer - brennendes Altpapier - konnte schnell gelöscht werden. Auch ein Hund, der in der Wohnung vermutet wurde, war nicht darin.
Nach Ende der Löschmaßnahmen trafen Bewohnerin und Hund unversehrt an der Einsatzstelle ein. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.