Hausmittel aus aller Welt - Neuer Ratgeber von Natur und Medizin

Viele bunte Heilmittel aus aller Welt fanden Berücksichtigung im neuen Ratgeber zum Thema Hausmittel.
2Bilder
  • Viele bunte Heilmittel aus aller Welt fanden Berücksichtigung im neuen Ratgeber zum Thema Hausmittel.
  • Foto: Natur und Medizin
  • hochgeladen von Petra de Lanck

„Wir können viel von anderen Kulturen lernen“, erklärt Annette Kerckhoff, Erzieherin, Heilpraktikerin und Komplementärmedizinerin. Zusammen mit der Ethnologin Edith Weber hat sie in Buchform „Hausmittel aus aller Welt“ zusammengetragen.
Die Hühnersuppe bei Erkältung ist sicher jedem bekannt, aber wer hat schon einmal etwas über Wassermelone bei Fieber gehört? Und auch der Volkstanz gegen Rückenschmerzen mag den ein oder anderen verwundern.
Workshops der Werkstatt Ethnologie Berlin e.V. mit Migranten erbrachten zahlreiche wirksame und spannende Tipps zum Thema Hausmittel, die die Autorinnen zum Buch schreiben veranlassten.
„Wir haben ungeheuer viel Spannendes erfahren, aber auch viele Dinge, die wir als zu heikel eingestuft haben, wieder herausgeschmissen“, erinnert sich Annette Kerckhoff an die Vorarbeiten zum Buch.
In Rücksprache mit Medizinern wurde der Ratgeber dann in der Reihe „Naturheilkunde und Homöopathie“ von Natur und Medizin herausgebracht. Mit Spiralbindung versehen lässt er sich gut durchblättern und gibt so manche praktische Anregung. Gleichzeitig verschafft es einen Überblick, welche Hausmittel in anderen Kulturen Leiden lindern helfen oder zur Gesundheitsstärkung beitragen. Dazu gehören sowohl Anis, Fenchel und Kümmel nach dem Essen, als auch Shea-Butter bei Müdigkeit oder Bittergurke bei Diabetes. Das Spektrum ist breit, die dazu erzählten, kurzen Geschichten lesenswert.
„Viele Frauen haben für diesen Ratgeber ihr Wissen mit uns geteilt“, so Annette Kerckhoff. Sie kommen aus Deutschland, Österreich, Italien, England, der Türkei, dem Libanon, Syrien, Marokko, Ägypten, Tunesien, Polen, Bulgarien, Russland, Bangladesh, Vietnam, Ghana, Australien und vielen weiteren Ländern. In vielen Kulturen spielt die Pflege der Gesundheit eine große Rolle.
Warum den Ratgeber also nicht einfach mal durchblättern und schauen, ob etwas für einen selbst dabei ist. Schließlich lassen sich Hausmittel schnell und einfach selbst anwenden und sind weitgehend frei von Nebenwirkungen.

Annette Kerckhoff und
Edith Weber:
„Naturheilkunde für zu Hause: Hausmittel aus aller Welt - Frauen berichten“
Werkstatt Ethnologie Berlin
Natur und Medizin e.V.

Viele bunte Heilmittel aus aller Welt fanden Berücksichtigung im neuen Ratgeber zum Thema Hausmittel.
Annette Kerckhoff

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen