Heribert Piel hält launige Laudatio auf den neuen Preisträger
Dieter Landskrone erhält "Närrischen Förderturm"

Dieter Landskrone strahlt über das ganze Gesicht: In diesem Jahr bekam der engagierte Karnevalist, der sich auch sozial in vielen Bereichen engagiert, den "Närrischen Förderturm" der "Närrischen Elf".
  • Dieter Landskrone strahlt über das ganze Gesicht: In diesem Jahr bekam der engagierte Karnevalist, der sich auch sozial in vielen Bereichen engagiert, den "Närrischen Förderturm" der "Närrischen Elf".
  • Foto: NF
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Diese Auszeichnung hat Tradition: Bereits zum 19. Mal hat die Essener Karnevalsgesellschaft „Die Närrische Elf“ den „Närrischen Förderturm“ verliehen. In diesem Jahr wurde Dieter Landskrone ausgezeichnet.

Der neue Preisträger ist dem Karneval und der Närrischen Elf fest verbunden. Dazu zeichnet ihn sein soziales Engagement aus. Die GSE unterstützt er mit seiner langjährigen, beruflichen Erfahrung in der Senioren-Arbeit als Mitglied im Aufsichtsrat. Zudem ist Landskrone seit 20 Jahren Ombudsmann der LVR-Klinik. Im Jahr 2014 bekam er das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Anekdoten aus dem Karneval

Heribert Piel, Geschäftsführers der GSE gGmbH, hielt eine launige Laudatio auf den neuen Preisträger, mit Anekdoten über sein Vorleben im Karneval. Präsidentin Margot Ackermann verlieh ihm den goldenen Anstecker und die Ehrenuhrkunde. Die Auszeichnung zeigt auch die enge Verbindung der Närrischen Elf mit den Einrichtungen der GSE im Bezirk 6 Zollverein.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen