VERÄNDERUNGEN funktionieren nicht nur im Frühjahr ...
HERBST… endlich wieder HERBST

OKTOBER HIMMEL... über Wesel
10Bilder

...ESSEN, HEIMAT, H E R B S T
Gedanken im „Lieblingsmonat“ Oktober/
November

GEDANKEN…Veränderungen-Erneuerungen-Verbesserungen ???
Oktober/November 2018

Nun ist er schon lange rum´, dieser Oktober.
Und auch der November liegt in den letzten Zügen, der Herbst geht so langsam.
So sehr hatte ich mich gerade während dieses letzten Sommers auf den Herbst gefreut, und wie schnell nun die letzten sieben, acht Wochen rum´ gegangen sind, vermag ich gar nicht wirklich zu erfassen.
Schon im Frühjahr und im Sommer gingen mir eine Menge Sachen durch den Kopf, zum Teil wirklich Verrückte, doch DA wusste ich noch nicht, was DIESER HERBST so an wirklichen Neuigkeiten und Veränderungen bringen würde.
Auf den HERBST freue ich mich auch immer, also jedes Jahr.
DAS war also nichts Neues, oder Ungewohntes.
Doch gerade dieser heiße, für mich viel zu heiße Sommer in einer fast-DACH-GESCHOSS-Wohnung ließen meine Gehirnzellen fast absterben, verglühen, verbrennen… was weiß ich, jedenfalls musste sich was ändern!
Noch einen solchen Sommer halte ich DA nicht aus, schoss es mir durch die gerade noch funktionierende schwül-heiße Birne´…
So viele Veränderungen, die sich zum Teil schon Anfang des Jahres anbahnten, galt es dann tatsächlich während eines Umzuges zu sortieren, ein Umzug, der sich ziemlich spontan ergeben hatte!
Die Gedanken, die mich ab Ende September, weiter im Oktober begleiteten, wollte ich zu Papier bringen,
und einige davon haben sich tatsächlich in den November herüber gerettet, und andere haben sich aus dem Staub gemacht.
Vielleicht, ja vielleicht sind einige davon doch noch irgendwo, ein klein wenig weggeräumt, aufgeräumt oder doch nur in eine andere Schublade gepackt worden!? Vielleicht ist es auch gut so, also, dass so manche meiner Überlegungen fort sind, sich verflüchtigt haben, andere hingegen, sind immer noch ab und zu da, und halten mich vielleicht davon ab, zu euphorisch zu werden!
Einige ganz Wenige stimmen mich aber auch recht nachdenklich, sehr traurig, die Veränderungen allgemein in dieser MEINER und unser aller´ Welt. Die Erkrankungen, die Todesfälle, der Stress, der nicht enden-wollende Stress und so Vieles mehr…
Gedanken, die besonders dann hoch kommen, wenn man mit sich irgendwo allein´ ist…
Der Oktober dieses Mal war zwar zu warm, fast zu schön, und bot allen viele Gelegenheiten, sich noch draußen aufzuhalten.
Ein Kaffee-Kuchen-Gedeck hier, ein Bierchen dort…
aber dennoch ein HERBST, endlich wieder ein HERBST!
Ein fast goldener Oktober!
Selten allerdings schaffte ich es, meine kleinen Spazierrunden zu drehen, um dem Karussell im Kopf etwas Spielraum zu gönnen. Oder es zu ent-schleunigen, zu beruhigen …
Es galt so Vieles vorzubereiten, und ständig dieses Gefühl, ist das auch alles bloß richtig so, oder so, oder doch lieber sooooo´… was, wenn es sich als grober Fehler heraus stellt?!?
Irgendwann war dann das Gröbste´ geschafft, doch natürlich kreisten weiterhin eine Menge Gedanken herum, im schönsten Herbst-Wetter!
Ich hatte mir mit ein wenig Mühe den einen Samstag, für diesen LK-Treff in WESEL frei gehalten, und war froh, dass ich mir trotz aller Gedanken, und aller Arbeit und fehlender Fitness diesen HERBST-TAG Auszeit gegönnt hatte!
Was mag da noch alles auf einen zu kommen, was kommt als Nächstes, wie geht das Jahr zu Ende und wird dieses Heran nahende Weihnachtsfest wieder so, wie ich es mir vorstelle?
Tun diese Veränderungen wirklich not, oder war es zu voreilig?
Nein, ganz gewiss war es ein erster Schritt in die richtige Richtung, das weiß ich nun. Als ich da am Rhein stand, Ende Oktober, war es klar, ein wenig klarer, dass da Etwas aufhört, aber auch Etwas sehr Schönes gewiss beginnen wird.
Wenn ich nun diese und andere schöne Bilder aus diesem OKTOBER, und dem November sehe, kreisen die Gedanken sogleich erneut, aber in weniger unruhigen Gewässern…!
Es ist endlich wieder Herbst, und wenn dieser auch bald vorbei scheint, so haben sich die kleinen, zarten (Herbst-) Stürme doch ein wenig gelegt, verschnaufen eine Weile und klatschen ab in den frühen Winter, nun bald, wenn die Adventszeit beginnt!
Verändern wird sich gewiss weiter, alles Mögliche… nicht nur hier, in „meinen Gedanken“!
Sicher MUSS sich auch VIELES endlich verändern in den Köpfen aller, doch, das ist noch immer in soooo weiter Ferne, da mag ich besser nicht eine neue „Gedanken-Baustelle“ eröffnen.
Noch immer habe ich mit meinen „HERBST-Gedanken“ genug,
wenn auch jetzt weniger und „leichter“ zu tun!

HERBST, endlich wieder Herbst!

Muss Dich nun schon wieder ziehen lassen, ich weiß, Du bist schon dabei, Dich zu verabschieden.
Also lasse ich Dich gehen, wie man eben auch den Ein oder Anderen… im Laufe seines Lebens, im HERBST sogar oft noch öfter, gehen lassen muss.
Nicht alle(s) kommt zurück, nein, leider nicht, und vielleicht auch manches Mal besser so.
Aber dennoch kehrt die Veränderung zurück. Täglich.
Die Gedanken dazu, vielleicht auch!

Und der HERBST?
Nun, der Herbst, endlich wieder, kehrt auch zurück.
In zirka zehn Monaten.
Darauf kann ich mich ja jetzt schon einmal freuen!

TEXT: Okt./Nov. 2018, AAT
Fotos: Oktober 2018 (WESEL)

Autor:

ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

79 folgen diesem Profil

45 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.