Traditionelle CDU-Aktion `Vorsicht - Schule hat begonnen!`

CDU-Aktion `Vorsicht! Schule hat begonnen – Fuß vom Gas`

Auch in diesem Jahr verteilen die örtlichen Christdemokraten aus Byfang, Dilldorf und Kupferdreh zum Beginn des neuen Schuljahres wieder zahlreiche Plakate, welche zur Vorsicht im Straßenverkehr 
mahnen.
4Bilder
  • CDU-Aktion `Vorsicht! Schule hat begonnen – Fuß vom Gas`

    Auch in diesem Jahr verteilen die örtlichen Christdemokraten aus Byfang, Dilldorf und Kupferdreh zum Beginn des neuen Schuljahres wieder zahlreiche Plakate, welche zur Vorsicht im Straßenverkehr
    mahnen.
  • hochgeladen von Dirk Kalweit

CDU mahnt mit Hinweisplakaten und               Infoflyern zur Rücksichtnahme im Straßenverkehr

Am kommenden Mittwoch ist es wieder soweit, nach mehr als sechs Wochen enden in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien und für Schüler und Lehrer beginnt wieder der Schulalltag. Einen Tag später heißt es für viele sog. „ABC-Schützen“, ab heute beginnt ein neuer Lebensabschnitt und die hoffnungsvolle Erwartung auf das Projekt Schule wird endlich Realität. Damit die Vorfreude auf die Schule bei den Erstklässlern jedoch nicht getrübt wird, müssen besonders die vielen Autofahrer darauf aufmerksam gemacht werden, dass nun wieder vermehrt Kinder im Straßenverkehr anzutreffen sind. Denn zum Schulleben gehören eben nicht nur der Unterricht und die Pausen, sondern auch der sichere Weg zur Schule und zurück. Deshalb werden auch in diesem Jahr - rechtzeitig zum Schulbeginn - die örtlichen Christdemokraten wieder Plakate in den Geschäften und an den Schulen aufhängen, die die Autofahrer zur Vorsicht mahnen.

Frühstücks-Snacks und Infoflyer zum Schulbeginn nach den Sommerferien

Zusätzlich zum Aufhängen der Plakate „Vorsicht – Schule hat begonnen!“ wird die CDU Kupferdreh/Byfang zum Schulanfang des Schuljahres 2020/21 am Mittwoch, dem 12. August 2020, in der Zeit von 6.30 Uhr – 8.00 Uhr am neuen Zentralen-Busbahnhof-Kupferdreh, alle Schülerinnen und Schüler mit einem kleinen und Corona gerecht verpackten Frühstücks-Snack sowie dem aktuellen Kinder- und Jugendflyer zum Thema „Sicher zur Schule“ begrüßen.

Dazu Ratsherr Dirk Kalweit, CDU-Vorsitzender:

Im Jahr 2018 verunglückten in Nordthein-Westfalen allein bei den sog. `Schulwegunfällen` 1.201 Kinder und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren, das waren 119 mehr als 2017. Drei davon verunglückten tödlich. Das war die zweithöchste Zahl im Fünfjahresvergleich. Die Zahl der getöteten Kinder und Jugendlichen (0-14 Jahre) insgesamt im NRW-Straßenverkehr betrug 10 Personen. Drei Kinder wurden als Fußgänger, drei als Radfahrer und zwei als Pkw-Insasse getötet. Die Entwicklung bei den verunglückten Kindern verzeichnet mit 6.550 einen leichten Rückgang um 1,8 % zum Vorjahr - es verunglückten 118 Kinder weniger als 2017. Doch jedes verunglückte Kind ist eines zu viel! Daher gilt gerade am Schulanfang: Vorsicht ist geboten, Rücksicht muss genommen werden! Jetzt am Schuljahresbeginn, an dem unsere Erstklässler sich allmorgendlich auf den Weg zur Schule machen, bitten wir als CDU alle Verkehrsteilnehmer um eine besonders rücksichtsvolle Fahrweise. Denn das Gesichtsfeld der Kinder ist kleiner, deshalb nehmen sie die von der Seite kommende Autos leider nicht so schnell wahr wie wir Erwachsenen. Abgelenkt durch andere spielende Kinder, verträumt oder in Gedanken schon in der Schule, fallen Ihnen oftmals die Gefahren des Straßenverkehrs nicht auf. Darum haben wir es uns seitens der CDU seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, alljährlich mit unserer Aktion „Vorsicht! - Schule hat begonnen!“ die Autofahrer und Verkehrsteilnehmer um besondere Rücksichtnahme zu bitten!

Autor:

Dirk Kalweit aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen