Krayer Kulturpfad wächst stetig weiter

Der Krayer Kulturpfad wächst und wächst. Kürzlich wurde auf dem „Alten Friedhof“ in Kray der Öffentlichkeit die achte Tafel des Kulturpfades in feierlichem Rahmen übergeben.
Sie erinnert an die Geschichte des „Alten Friedhof“, der heute eine Grünfläche ist.
Mit der Tafel soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass dieses Gelände, das das Dreieck zwischen der katholischen und der evangelischen Kirche und dem Rathaus an seiner Nordseite abschließt, eine Ruhestätte für knapp 1.800 Menschen war.
Der Platz, an dem die Tafel aufgestellt ist, bildet den Hauptweg zwischen den beiden Kirchen, der den Krayern bestens bekannt ist. Ein Ereignis dort war zum Beispiel die „Nacht der offenen Kirchen“ im Jahr 2007. Da hatten evangelische und katholische Christen an diesem Weg zwischen Kerzen aufgestellt und sich an dem dortigen Kreuz zum gemeinsamen Gebet versammelt.
Dank einer weiteren großzügigen Spende kann in den nächsten Monaten dieses Kreuz mit dem geschundenen Christus restauriert werden. Bei weiterer Unterstützung im nächsten Jahr, ist eine gemeinsame Andacht in der Karwoche geplant.
Das begleitende Heft zum „Krayer Kulturpfad“ gibt es im Krayer Archiv, Krayer Straße 147.

Autor:

Mareike Schulz aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen