Alles zum Thema Broschüre

Beiträge zum Thema Broschüre

Ratgeber
Die neue Broschüre "Rundgang historisches Arnsberg" ist ab sofort kostenlos beim Verkehrsverein Arnsberg erhältlich.

Neue Broschüre: „Rundgang historisches Arnsberg“

Die Stadtgeschichte der alten Stadt Arnsberg erschließt sich zwischen Schlossberg und Kloster Wedinghausen und präsentiert in diesem Bereich eine Vielzahl von historischen Sehenswürdigkeiten. In einer informativen Broschüre, die der Verkehrsverein Arnsberg e.V. jetzt aufgelegt hat, werden die markanten Bauten aus den verschiedenen Epochen der Stadtentwicklung vorgestellt und der interessierte Stadtbesucher erhält neben einem zeitlichen Überblick auch nähere geschichtliche Informationen. Der...

  • Arnsberg
  • 15.05.19
Ratgeber

Überraschende Vielfalt in der Volmestadt
Neue Standortbroschüre der Hagen-Agentur

Die Wahl des Unternehmensstandortes ist heute von entscheidender Bedeutung. Zukunft und Perspektiven sind natürlich wichtige Faktoren bei der Suche. Gefragt ist ein Standort, der mehr zu bieten hat als Grund und Boden. Gefragt sind eine gute Infrastruktur in strategisch günstiger Lage, grenzübergreifende Möglichkeiten und Perspektiven. „Wir in Hagen wissen um die Lebensqualität unserer Stadt, insbesondere im Hinblick auf die wirtschaftliche Kraft und die Vielfalt der kulturellen und sozialen...

  • Hagen
  • 15.05.19
Ratgeber
Frühzeitige Vorsorge schafft für pflegende Angehörige wichtige Freiräume.

Verbraucherzentrale bietet Broschüre zum Thema Pflege
Wertvolle Stütze für pflegende Angehörige

Neuer Ratgeber informiert über Pflege zu Hause Bottrop. Pflegende Angehörige organisieren die Betreuung, kümmern sich um finanzielle Fragen, engagieren Pflegedienste und Hilfsmittel. Aber sie tun noch viel mehr: Sie hören zu, ermutigen und versuchen jeden Tag aufs Neue, den Alltag etwas leichter und abwechslungsreicher zu gestalten. Für diese wichtigen Aufgaben gilt es, vorbereitet zu sein. Der neue Ratgeber der Verbraucherzentrale „Pflege zu Hause“ beantwortet grundlegende Fragen, klärt...

  • Gladbeck
  • 26.04.19
Reisen + Entdecken
Ausschnitt vom Screenshot

Hamminkelner Ferienspaß 2019
Ab dem 30. April online anmelden für die verschiedenen Unternehmungen!

Auch in diesem Sommer wird es wieder ein vielseitiges Programm für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien geben. Wie bereits im letzten Jahr sind die Angebote online einsehbar. Auf der Seite www.unser-ferienprogramm.de/Hamminkeln können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern das ausführliche Angebot der Hamminkelner Ferienspiele ansehen und sich informieren.  Ab dem 30. April, um 10 Uhr werden die Programme dann zur Anmeldung freigeschaltet. Hierzu wird in der nächsten Woche ein Flyer mit...

  • Hamminkeln
  • 24.04.19
Ratgeber

Kreis Wesel: Bewerben – so geht´s!
Neuauflage der Bewerbungsbroschüre für Frauen / Beratungstage ab 4. April

Die Fachstelle Frau und Beruf Kreis Wesel unterstützt Frauen in allen beruflichen Lebenslagen. Fragen zur erfolgreichen Bewerbungsstrategie sowie zur Erstellung optimaler Bewerbungsunterlagen stehen zunehmend im Fokus der Beratung. Die Neuauflage der Bewerbungsbroschüre für Frauen „Bewerben - so geht´s!“ beschreibt detailliert, wie das Marketing in eigener Sache funktioniert und wie Bewerberinnen Personalverantwortliche von sich überzeugen können. “Ein Patentrezept zur erfolgreichen...

  • Wesel
  • 02.04.19
Kultur
Schon seit Jahren säubern Aktivisten verschiedener Verbände, Vereine und Gruppen den grünen Gürtel rund um Wesel von Plastikmüll.

Plastik Fasten für Vermeider - eine neue Strategie gegen Plastikabfall?
Städt Wesel und Hamminkeln veröffentlichen eine Broschüre mit Tipps und Ideen

Die Fastenzeit hat begonnen und ist für viele Menschen ein Anstoß, um die eigenen Gewohnheiten zu überdenken und Neues auszuprobieren. Warum in diesem Jahr nicht einmal Plastik fasten? Das Begleitheft zum „Plastik Fasten“ geht auf die Kampagne „Plastik - teuflisch gut“ des evangelischen Kirchenkreises Wesel mit Unterstützung des Gemeindedienstes für Mission und Ökumene (GMÖ) zurück und zeigt neue Möglichkeiten, bewusst auf Plastik zu verzichten. Die Stadt Wesel unterstützt diese...

  • Wesel
  • 14.03.19
  •  2
Wirtschaft
Iris Reich mit dem neuen Gastgeberverzeichnis, das jetzt beim Stadtmarketing erhältlich ist.

Positiver Trend
Übernachtungszahlen in Sundern gestiegen

Das Stadtmarketing Sundern freut sich über gestiegene Übernachtungszahlen. Die monatlichen touristischen Zahlen, übermittelt vom IT-NRW, ließen schon Ende 2018 erkennen, dass Sundern für das vergangene Jahr ein deutliches Plus an Übernachtungen verzeichnen konnte. „Die jetzt vorliegenden Zahlen, die ein deutliches Plus von 7,2 Prozent aufweisen, zeigen eindrucksvoll, wie engagiert und nah am Gast unsere Gastgeber und Gastronomen ebenso wie das Team des Stadtmarketings agieren“ freut sich...

  • Arnsberg-Neheim
  • 09.03.19
Wirtschaft
WFG-Chef Dr. Michael Dannebom (r.), Projektleiter Julian Pflichtenhöfer (l.) und Jale Öztürk (m.) aus Bergkamen, die am Hochschulcampus Unna studiert stellten das Werk in Hamm vor. Foto: WFG/Ute Heinze

Jugendliche für Branche begeistern
WFG stellen Karrierekompass für Gesundheitswirtschaft vor

In den kommenden drei Jahren werden Studien zufolge in Deutschland mehr als eine halbe Million neue Jobs in der Gesundheitsbranche entstehen. Passend zu dieser Entwicklung stellten die Wirtschaftsförderungen Kreis Unna und Hamm nun den neuen Karrierekompass für die Gesundheitswirtschaft in Hamm vor.  Kreis Unna. Die Broschüre informiert über die enorme Bedeutung der Branche für die Region und gibt einen Überblick über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Berufliche Beispiele und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.03.19
Ratgeber
Hübsch verpackte Päckchen sehen schön aus - machen aber leider auch jede Menge Müll. Die KSR geben Tipps, wie man Weihnachtsgeschenke umweltfreundlich verpacken kann.

Recklinghausen: Freude schenken ohne Müll - KSR geben Tipps

Die Abfallberatung der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) gibt in der Broschüre "Schenke Freude ohne Müll" Anregungen für ein umweltfreundliches Weihnachtsfest. Außerdem finden sich in dem Faltblatt mehr als 100 umweltschonende Geschenketipps. Schwerpunkt der Broschüre ist das Vermeiden von Verpackungsabfällen. Nach dem Fest bleibt oft ein Berg von Geschenkpapier, Schleifen und Bändern übrig, Kartons stapeln sich. Aber Geschenke ganz ohne Verpackung? Glücklicherweise gibt es...

  • Recklinghausen
  • 25.12.18
Kultur
Barbara Hoffmann, Elka Hejda, Mechthild Eickhoff, Matthias Erfmann (Leitung), Rosemarie Nußhardt, Jörg Steiof, Annette Weidmann, Friedhelm Schroer, Uwe Schniederjahn (Sparkasse), Inge Knosalla und Bürgermeisterin Nicole Moenikes nahmen das neue Heft gemeinsam in Augenschein.

Waltrop: "Sprache verbindet" - Lesung im Kulturforum

Bereits zum 25. Mal stellten die Teilnehmer der VHS-Schreibwerkstatt das neue Heft "Geschichten schreiben" vor. In diesem Jahr steht es unter dem Motto "Sprache verbindet". Die 68-seitige Broschüre enthält zahlreiche Kurzgeschichten von neun Autorinnen und Autoren, die im zurückliegenden Jahr entstanden sind. Diese Sammlung von Erlebtem und Gehörtem ist eine wunderbare kleine Geschenkidee für den Gabentisch und für 4 Euro in der VHS erhältlich. Wer einen Eindruck von den kurzweiligen und...

  • Waltrop
  • 24.11.18
Politik
Die SPD-Ratsfraktion hat die Broschüre „Wir.Gestalten.Zukunft“ erstellt, in der das Potential Gelsenkirchens in den Fokus gerückt wird.

„Gelsenkirchen ist besser als sein Ruf“

Die Kommunalwahl im Jahr 2020 vor Augen, galt es für die SPD-Ratsfraktion, in diesem Sommer einmal inne zu halten und einen Blick zurückzuwerfen, begleitet von der Frage: Wie hat sich Gelsenkirchen in der laufenden Ratsperiode seit 2014 entwickelt? Das Ergebnis ist eine Broschüre, die das Potential Gelsenkirchens in den Mittelpunkt rückt. Ihr Titel: „Wir.Gestalten.Zukunft.“ spiegelt dabei den Anspruch der SPD-Ratsfraktion an ihrer politischen Arbeit wieder. Stadt hat ein großes...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.18
  •  1
Ratgeber
Heidi Bierkämper-Braun (Gleichstellungsbeauftrage Kreis Unna, r.), Josefa Redzepi (Gleichstellungsbeauftrage Kreisstadt Unna, l.) und Karin Gottwald (Frauen- und Mädchenberatungsstelle, M.) stellen die Broschüre vor.

Neue Broschüre gegen häusliche Gewalt

Demütigung, Einschüchterung, Schläge oder sogar versuchte Tötungen – häusliche Gewalt tritt in vielen Formen auf. Oft wird das Thema verharmlost und verschwiegen. Das will der Kreis Unna als Mitglied am Runden Tisch gegen häusliche Gewalt ändern und hat eine neue Broschüre veröffentlicht. "Wir wollen den von Gewalt betroffenen Frauen Möglichkeiten zu ihrem Schutz aufzeigen und stellen ihnen die Anlaufstellen und Kontakte im Kreis Unna vor", so Heidi Bierkämper-Braun,...

  • Unna
  • 20.09.18
Ratgeber
Broschüre „Diagnose-Verfahren bei Alzheimer“ erhältlich

Broschüre „Diagnose-Verfahren bei Alzheimer“ erhältlich

Eine verlässliche Alzheimer-Diagnose ist aufwendig und kann nur von einem Arzt gestellt werden. Studien zeigen, dass die Alzheimer-Krankheit oft erst in einem fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wird, weil die Betroffenen zu spät zum Arzt gehen. Eine Behandlung wird so erschwert, denn die Medikamente wirken am besten zu Beginn der Krankheit. Die überabeitete Broschüre „Diagnose-Verfahren bei Alzheimer – Ärztliche Tests im Überblick“ von der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative...

  • Düsseldorf
  • 06.09.18
Ratgeber
Stolz auf „Lasse und Lilli“: Vorschulkinder aus dem Caritas-Familienzentrum St. Christophorus mit Dagmar Cramer (links) und Andrea Grobe.

Kinderrechte lernen: „Lasse und Lilli“ klären auf

Laut, sehr laut schallt der Ruf durchs Haus. „NEIN!!!!“, rufen Mädchen und Jungen. Und noch einmal „NEIN!!!!“ Die sechsjährigen Kinder aus dem Caritas-Familienzentrum St. Christophorus demonstrieren, was sie im Rahmen eines Projektes gelernt haben: Kinder dürfen Nein sagen, denn Kinder haben Rechte. Gemeinsam mit den Einrichtungsleiterinnen Dagmar Cramer und Christine Fulde erarbeiteten sie über mehrere Monate sieben Themen rund um die Kinderrechte. So erfuhren die Vorschulkinder etwa, dass...

  • Hagen
  • 17.08.18
Kultur
Die neuen Bildungsurlaubsangebote NRW liegen vor.

Waltrop: Bildungsurlaub: 1900 Angebote - Mehrere Einträge der VHS Waltrop

Der Volkshochschule liegt die neue, zweimal jährlich herausgegebene Broschüre "Bildungsurlaubsangebote in NRW" vor. In anschaulicher Form erläutert das Heft zu Anfang die gesetzlichen Grundlagen des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG) und erklärt, wie man Bildungsurlaub beantragen kann. Alsdann nennt die Broschüre rund 1900 Bildungsangebote nordrhein-westfälischer Institutionen, die im Zeitraum September 2018 bis März 2019 teils hierzulande, teils im Ausland stattfinden. Das...

  • Datteln
  • 15.08.18
  •  1
Ratgeber
Der neue Freizeitführer für Arnsberg liegt jetzt vor.

Neuer Freizeitführer für Arnsberg

Der Freizeitführer Arnsberg ist da: Die Broschüre bietet einen umfassenden Überblick über mögliche Unternehmungen in Arnsberg. Um die Broschüre noch übersichtlicher zu gestalten, wurde nicht nur das Design komplett neu gestaltet, sondern auch einige Neuerungen hinzugefügt. So findet sich in den Anfangsseiten der Neuauflage eine Übersicht über die insgesamt zehn Kategorien, die farblich jedem Thema angepasst sind und die verschiedenen Angebote unterteilen. Zudem hat sich der Verkehrsverein...

  • Arnsberg
  • 31.07.18
Kultur
"Bildungsurlaubsangebote NRW" liegen der VHS Waltrop jetzt vor.

Waltrop: Bildungsbroschüre liegt vor - Mehrere Einträge der VHS Waltrop

Der Volkshochschule Waltrop liegt jetzt die neue, zweimal jährlich herausgegebene Broschüre "Bildungsurlaubsangebote in NRW" vor. In anschaulicher Form erläutert das Heft zu Anfang die gesetzlichen Grundlagen des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG) und erklärt, wie man Bildungsurlaub beantragen kann. Alsdann nennt die Broschüre rund 1900 Bildungsangebote nordrhein-westfälischer Institutionen, die im Zeitraum September 2018 bis März 2019 teils hierzulande, teils im Ausland stattfinden....

  • Datteln
  • 22.07.18
Kultur

"VON WEGEN - Alte Träume und neue Hoffnungen"

Zum fünften Mal haben sich Kultureinrichtungen der Stadt unter der Federführung des Kulturbüros der Stadt zu einem gemeinsamen Thema zusammengefunden. Dieses Jahr heißt es: "VON WEGEN – Alte Träume und neue Hoffnungen". Der von der Bunderegierung beschlossene Ausstieg aus der Kohleförderung setzt der Ära der Montanindustrie ein Ende. Die Frage, ob mit der wirtschaftlichen Veränderung auch ein gesellschaftlicher und kultureller Wandlungsprozess einhergeht, führte zu dem Entschluss, als...

  • Essen-Süd
  • 16.07.18
Ratgeber

Medikamente bei Alzheimer: Therapiekontrolle wichtig

Die Alzheimer-Krankheit ist bislang unheilbar. Alzheimer-Medikamente können zwar die Symptome lindern und die geistige Leistungsfähigkeit verbessern, nicht aber die krankheitsbedingten Veränderungen im Gehirn rückgängig machen. Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) weist in ihrem kostenlosen Ratgeber „Die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzen“ darauf hin, dass sich die Verträglichkeit der Wirkstoffe im Laufe der Alzheimer-Krankheit verändern kann. Mögliche...

  • Düsseldorf
  • 19.06.18
Natur + Garten

Auf Entdeckungstour mit dem Bürgerbus

Menden. Am Samstag, 12. Mai, heißt es erstmalig in diesem Jahr wieder "Menden entdecken mit dem Bürgerbus". Das Frühjahr lockt nach draußen und bietet sich geradezu dazu an, Menden zu erkunden. Losgelaufen stellt der ein oder andere dann aber doch fest: Menden ist größer als gedacht und wirklich ganz Menden zu Fuß zu erkunden scheint schier unmöglich. Darum bietet die Stadt Menden (Sauerland) gemeinsam mit dem Bürgerbusverein wieder sechs geführte Touren mit dem Bürgerbus an. Alle Termine im...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.05.18
Ratgeber
Die Broschüre "Sicher leben" informiert über Kriminalitätsformen, denen ältere Menschen in besonderer Weise ausgesetzt sind, und gibt Tipps zum wirksamen Schutz vor solchen Straftaten. Quelle: Polizei

Gefahr an der Haustür - Polizei gibt wichtige Tipps für Senioren

Es gibt vieles, das man als älterer Mensch tun kann, um kein Opfer von Gewalt zu werden. Generell gilt: Eine aktive Lebensgestaltung mit regen Außenkontakten schenkt einerseits Selbstbewusstsein und schreckt andererseits potenzielle Täter von vornherein ab. Ein häufiger Tatort von Straftaten zum Nachteil von Senioren ist die Wohnungstür. Mit diesen Tipps schützen Sie sich vor möglichen Gefahren: - Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, jemanden...

  • Hemer
  • 06.05.18
Überregionales
Stellten den neuen Wegweiser vor (v.l.): Erster Beigeordneter Georg Möllers, Martina Schulze-Entrup, stellvertretende Fachbereichsleiterin Kinder, Jugend und Familie, Gabriela Schulz und Oliver Dembski vom Caritasverband Recklinghausen. Foto: Stadt

Wegweiser für Helfer

Eine neue Broschüre für Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten ist im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie vorgestellt worden. Der Wegweiser trägt den Namen "Gewusst wo… 2.0 - Hilfen für geflüchtete Menschen in der Stadt Recklinghausen". "Das Engagement in der Flüchtlingshilfe ist riesengroß in Recklinghausen, sowohl hauptamtlich als auch ehrenamtlich", sagt der Erste Beigeordnete Georg Möllers. "Dieser Wegweiser soll vor allem...

  • Recklinghausen
  • 21.03.18
Kultur
Anfang April starten die regelmäßigen Stadtführungen, von Anfang Mai bis Ende Oktober werden außerdem verschiedene thematische "Erlebnisführungen" angeboten.

Rendezvous mit Arnsberg: Verkehrsverein Arnsberg erweitert Angebot der kostümierten Stadtführungen

Der Verkehrsverein Arnsberg e.V. hat jetzt die neue Broschüre „Rendezvous mit Arnsberg“ herausgegeben. Das jährlich erscheinende Heft informiert Besucher und Bürger über die verschiedenen Stadtführungen. Die 36-seitige mit vielen Fotos bebilderte Broschüre beschreibt die vielfältigen Angebote, die in diesem Jahr um neue Themen erweitert wurden. Eine wunderschöne und sehr lebendige Märchenführung ergänzt das Kinderprogramm und für Erwachsene gibt es einen neu aufgearbeiteten Rundgang zur...

  • Arnsberg
  • 02.03.18
Politik

Velberter Verwaltung fragt nach: Ist eine zweite städtische Gesamtschule gewünscht?

Am Freitag, 2. März, beginnt die rechtserhebliche Elternbefragung Vier Fragen sollen von Eltern der derzeitigen Drittklässler der Velberter Grundschulen beantwortet werden. Sie alle beziehen sich auf die weiterführenden Schulen der Stadt. Es soll damit ermittelt werden, wie viele dieser rund 690 Eltern sich eine zweite städtische Gesamtschule wünschen. "Wir hoffen auf eine große Rücklaufquote", so Bürgermeister Dirk Lukrafka. "Schließlich geht es um ein für die Stadt sehr bedeutendes Thema,...

  • Velbert
  • 26.02.18