Broschüre

Beiträge zum Thema Broschüre

Ratgeber
Im Herbst ist das regelmäßige Laub fegen lästig aber notwendig. Zu dem Thema gibt die Verbraucherzentrale Informationen, zu alle Fragen rund ums Laub für Hausbesitzer.

Gerade im Herbst stellen sich Viele die Frage, wer im Schadensfall haftet.
Herbstliche Ausrutscher - Hausbesitzer haften bei Schäden

 Bottrop. Mit den Herbstwinden weht auf Mieter und Eigentümer wieder eine lästige, aber unumgängliche Aufgabe zu: die Bürgersteige müssen vom Laub befreit werden. „Hat die Gemeinde die Pflicht zum Kehren auf die Hausbesitzer übertragen, sind sie für deren Verkehrssicherheit verantwortlich. Deshalb lasten auf ihnen auch die finanziellen Folgen, wenn Passanten auf glitschigem Herbstlaub ausrutschen und sich verletzen“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Wissenswertes zur Rechtslage und rund...

  • Gladbeck
  • 21.10.20
Kultur
Stellten die Broschüre „WEGgefährtinnen der Stadt Wesel“ vor: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel, Regina 
Lenneps, und Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

Broschüre über Frauenstraßennamen in Wesel ab sofort in der Stadtinfo und im Rathaus erhältlich
„WEGgefährtinnen der Stadt Wesel“

Im Mittelalter wurden Straßen häufig nach Waren benannt, mit denen in einer Gasse gehandelt wurde, wie zum Beispiel der Kornmarkt und der Heuberg in der Weseler Innenstadt. Insgesamt gibt es in Wesel 735 Straßen. 33 Straßen wurden bisher nach Frauen und 150 Straßen nach Männern benannt. Bereits im Jahr 2000 haben der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit und der Rat der Stadt Wesel angeregt, verstärkt weibliche Namen bei der Straßenneubenennung zu verwenden. Neue...

  • Wesel
  • 25.09.20
  • 1
Ratgeber
Die Broschüre „Klüger gegen Betrüger“ liegt in allen Geschäftsstellen der Sparkasse sowie in den Dienststellen der Polizei in Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Xanten sowie in Alpen und Sonsbeck gratis aus. Zudem steht sie als kostenloser Download zur Verfügung.

Broschüre von Polizei und Sparkasse ist gefragt und aktuell
"Klüger gegen Betrüger" am Niederrhein

Genau acht Monate nach ihrem Erscheinen ist die Broschüre „Klüger gegen Betrüger“ sehr gefragt und aktuell. „Fast täglich ist von Betrugsversuchen vor allem an älteren Menschen zu lesen“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Zudem schlagen Betrüger immer wieder neue Wege ein, um an das Geld oder die Daten ihrer Opfer zu kommen. Die Broschüre deckt gängige Betrugsmaschen auf und gibt Verhaltenstipps zu konkreten Situationen. „In Zusammenarbeit mit...

  • Xanten
  • 23.08.20
Politik
Der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese begrüßt die neu aufgelegte Informationsbroschüre "Europa 2020."
2 Bilder

Kostenlose Informationsbroschüre
EU: "Spannend wie eine Serie und manchmal anstrengend wie Leistungssport"

Was ist los in Europa? Einen Überblick gibt die neue Informationsbroschüre "Europa 2020." In der letzten Zeit ist viel über die Europäische Union gesprochen, vor allem gestritten worden. Eine Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger des Vereinigten Königreichs hat 2016 sogar beschlossen, die EU zu verlassen. Andere Länder wollen hingegen unbedingt Mitglied der Union werden. Die EU beeinflusst unser Leben vielfältig: beim Arbeiten und Studieren, beim Reisen und der Währung, beim Umwelt- und...

  • Arnsberg
  • 21.08.20
LK-Gemeinschaft
Die Saarnberg Siedlung heute.
2 Bilder

Saarnberg Siedlung besteht in diesem Jahr seit 100 Jahren
Gebaut zu Zeiten höchster Wohnungsnot

In diesem Jahr feiert die Saarnberg-Siedlung ein rundes Jubiläum: Vor 100 Jahren begann der Bau der ersten Häuser rund um den Saarnberg. Sie fiel in eine unruhige Zeit, geprägt von Mangel und Armut nach dem verlorenen ersten Weltkrieg, von Wohnungsmangel in einer Zeit, in der der Staat gerade anfing, den Wohnungsmarkt zu regulieren. Vor dem ersten Weltkrieg hatten die Kommunen nichts mit dem Wohnungsmarkt zu tun. Die Entwicklung wurde privaten Investoren überlassen, bei denen die Rendite an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.08.20
  • 1
Politik
Bürgermeisterin Ulrike Westkamp stellt die neuen Broschüren der Landeszentrale für politische Bildung NRW vor, die ab sofort im Rathaus Wesel im Wahlbüro (Raum 115, Klever-Tor-Platz 1, 46483 Wesel) erhältlich ist.

„Einfach wählen gehen! Ihre Stimme zählt!“
Neue Broschüre zur Kommunalwahl in „Leichter Sprache“ im Rathaus Wesel erhältlich

„Einfach wählen gehen! Ihre Stimme zählt!“ – Die neue Broschüre zur Kommunalwahl in „Leichter Sprache“ ist ab sofort im Rathaus Wesel erhältlich. Am 13. September 2020 findet in Nordrhein-Westfalen die Kommunalwahl statt. Die Landeszentrale für politische Bildung hat dazu die Broschüre „Einfach wählen gehen! Ihre Stimme zählt!“ in „Leichter Sprache“ herausgegeben. Bis zu sechs Wahlen Unter anderem wird erläutert, worüber die Wähler am 13. September2020 mit ihrer Stimme entscheiden. In...

  • Wesel
  • 14.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Rolf Fiege, Vorsitzender des Chores, präsentiert die Broschüre.

Chor gegen Krebs
Shanty Chor unterstützt Krebshilfe

Die traditionsreiche und 125 alte Jahre Geschichte des Shanty Chores und seines Vorgängers, des Männergesangvereines Hasslinghausen, hat der Chor in einer 48-seitigen Broschüre festgehalten. Der Titel: „Vom Männergesangverein zum Shanty Chor“. Hasslinghauser Musikgeschichte von 1895 bis heute." Die Broschüre gibt der Chor gegen eine Schutzgebühr von drei Euro ab. Davon geht die eine Hälfte zur Krebshilfe Sprockhövel, die andere an die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Die...

  • wap
  • 25.07.20
Wirtschaft
Die Hamborner Wohnungsbörse lockte immer zahlreiche Interessenten aus nah und fern an. In diesem Jahr kann sie aufgrund der Corona-Pandemie allerdings nicht durchgeführt werden.
Foto: Ivo Beran

Hamborner Wohnungsbörse im September abgesagt
Andere Wege gefunden

Das wohnungswirtschaftliche Netzwerk „WoLeDu – Wohnen und Leben in Duisburg“ wird nach der Absage der Innenstadt-Wohnungsbörse im Mai auch auf das Ausrichten der Hamborner Wohnungsbörse am 3. September verzichten. Das Infektionsgeschehen in Duisburg erfordert weiter verantwortungsbewusstes Handeln aller Akteure“, so Wohnungsdezernentin Astrid Neese. Die Aussteller aus Wohnungswirtschaft und den wohnungsnahen Unternehmen waren sich daher schnell einig, dass es Priorität habe, dem Coronavirus...

  • Duisburg
  • 19.07.20
Ratgeber

Neue Broschüre gibt Auskunft über:
Hospiz- und Palliativversorgung in Schwerte

Die Steigerung der Lebensqualität, eine gute Begleitung und die Linderung von Schmerzen auf ein Minimum sind die Ansprüche des Palliativ- und Hospiznetzes Schwerte. Wie das alles erreicht werden kann, erfahren Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige in einer Broschüre, die das Netz jetzt herausgegeben hat. Gewidmet ist die Erstauflage der Broschüre Dr. Ludger Wolfgart. Der ehemalige Vorsitzende der Hospizinitiative ist Anfang des Jahres überraschend gestorben und „war an der Gründung...

  • Schwerte
  • 20.06.20
Ratgeber
Der Kreis Wesel bietet ab sofort die kostenfreie Broschüre „Starthilfe – energetische Sanierung“ des Netzwerks ALTBAUNEU an.

Eigenheim erneuern: Wert steigern, wichtige Instandsetzungen mit erledigt und gleichzeitig dauerhaft Energie einsparen
Kreis Wesel: Neue Broschüre gibt Starthilfe für energetische Sanierung

Der Kreis Wesel bietet ab sofort die kostenfreie Broschüre „Starthilfe – energetische Sanierung“ des Netzwerks ALTBAUNEU an. Sie dient den Bürgern als Orientierungshilfe und gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen bei der energetischen Modernisierung ihres Hauses. Im Vorfeld einer umfangreicheren Baumaßnahme müssen einige Fragen beantwortet werden: Welche Bauteile des Hauses sollen gedämmt werden?Welche Dämmstärke und welches System ist am besten geeignet?Lohnt sich der Austausch der...

  • Wesel
  • 19.06.20
Politik
Der abgebildete Stolperstein für Ernst Kolisch liegt eigentlich an der Opladener Straße vor dem ehemaligen Kran am Monbag-See. Wegen der dortigen Bauarbeiten befindet sich der Stein vorübergehend im Stadtarchiv. Foto: Sonja Felten

Schicksale hinter den Monheimer Stolpersteinen
Erinnern statt vergessen

An die Opfer des Nationalsozialismus erinnern im Stadtgebiet bisher 64 Stolpersteine. Die Verlegung von weiteren acht Stolpersteinen an der Frohnstraße ist vorbereitet; einen bereits festgelegten Termin, zu dem auch Nachfahren Verfolgter eingeladen waren, musste die Stadt jedoch wegen der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschieben. Damit man sich dennoch informieren kann, ist die Broschüre „Erinnern statt vergessen“ jetzt in dritter, erweiterter und verbesserter Auflage erschienen. Im...

  • Monheim am Rhein
  • 13.06.20
Kultur
Der Chor kann auf eine lange Tradition verweisen.

125 Jahre Musikgeschichte
Shanty Chor Haßlinghausen feiert Jubiläum

„In diesem Jahr feiern wir das 20 jährige Bestehen unseres Shanty Chores “, so Rolf Fiege, Vorsitzender des Shanty Chores Hasslinghausen. Mit Stolz blickt er auf die traditionsreiche und 125 Jahre alte Geschichte des Shanty Chores und seines Vorgängers, des Männergesangvereines Hasslinghausen, zurück. „Und diese Geschichte haben wir in einer 48 seitigen Broschüre, die unser Sangesbruder Edmund Mayer erstellt hat, festgehalten“. Aus alten Protokollen, Zeitungsausschnitten, mit Bildern und...

  • wap
  • 10.06.20
Wirtschaft
Zur Förderung der Heerener Wirtschaft wird eine Servicebroschüre erstellt.

Broschüre für Gewerbetreibende und Vereine
Heeren-Werve unterstützen

Kamen. Um die Einzelhändler vor Ort und das Vereinsleben in Heeren-Werve gerade in der Zeit der Corona-Pandemie zu unterstützen, erarbeitet das Stadtteilbüro in Kooperation mit der Initiative „Rund ums Dorf“ eine Servicebroschüre. Ziel der Broschüre ist es, Bürger*Innen einen Überblick über die Einkaufs-, Erlebnis- und Servicequalität des Dorfes zu geben. Im Fokus steht dabei die Vorstellung aller Einzelhändler, Gastronomen, Handwerker, Dienstleister, Vereine und sonstigen Institutionen und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.20
Ratgeber
Die neue Broschüre hilft bei der Planung der Altbausanierung.

Neue (Online-)Broschüre von ALTBAUNEU Mülheim an der Ruhr
Starthilfe für die energetische Sanierung

Die energetische Modernisierung eines Gebäudes lohnt sich. Mit erfolgreicher Erneuerung des Eigenheims wird dessen Wert gesteigert, der Komfort erhöht und wichtige Instandsetzungen gleich miterledigt. Gleichzeitig wird dauerhaft Energie eingespart. Das spart Geld und schützt - nicht zuletzt - das Klima. Im Vorfeld einer, vielleicht sehr umfangreichen, Baumaßnahme wollen jedoch einige Fragen beantwortet werden: Welche Bauteile des Hauses sollen gedämmt werden, welche Dämmstärke und welches...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.05.20
Ratgeber
Foto: Rüdiger Marquitan

Verteilung ab Freitag an alle Oberhausener Haushalte
Broschüre bietet wichtige Informationen zur Corona-Krise

Die Stadt Oberhausen hat eine vierseitige Broschüre erarbeitet, die gebündelt die wichtigsten Informationen zur Corona-Krise enthält. Sie spricht damit auch die Bürgerinnen und Bürger an, „die vielleicht nicht jeden Tag die lokale Presse verfolgen oder sich im Internet auf den neusten Stand bringen können“, erklärt Oberbürgermeister Daniel Schranz. Die Broschüre enthält die Rufnummern und Internetadressen wichtiger Ansprechpartner, zudem finden sich Tipps zur Hygiene. Schaubilder erklären,...

  • Oberhausen
  • 02.04.20
Ratgeber
Die Broschüre verdeutlicht, wie die Abfalltrennung funktioniert.

Neuauflage der Recklinghäuser Entsorgungs-Broschüre in zehn Sprachen erschienen
"Abfalltrennung? Ganz einfach!"

Abfalltrennung? Ganz einfach!", so lautet der Titel des Flyers der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR), der in einer Neuauflage in zehn Sprachen und vielen Bildern zeigt, welcher Abfall wie entsorgt wird. Entwickelt wurde das Faltblatt in einem Gemeinschaftsprojekt aller Kreisstädte, um Flüchtlingen das Entsorgungssystem im Kreis Recklinghausen einfach zu erklären. "Wir haben aus ganz Deutschland Anfragen nach der bunten Auflistung erhalten, die in ganz toller Bildsprache und...

  • Recklinghausen
  • 19.03.20
Ratgeber
Agentur-Chef Carsten Rudius (l.) und Bürgermeister Harald Lenßen präsentieren die Neuauflage der Stadt-Broschüre.

Neuauflage der Stadtbroschüre für Neukirchen-Vluyn ist erschienen
Auf 80 Seiten gibt es geballte Informationen

Leben und Wohnen, Tourismus, Wirtschaft, gemeinsam gestalten, Vielfalt erleben, nachhaltig voran und Geschichte, die verbindet - die Neuauflage der Stadtbroschüre für Neukirchen-Vluyn ist randvoll mit geballten Informationen zu Neukirchen-Vluyn. Die 2016 erstmals in neuem Gewand präsentierte Broschüre erscheint jetzt in neuer Auflage. „Neukirchen-Vluyn ist bunt, lebendig und gleichzeitig historisch fest verwurzelt. All dies spiegelt die Stadtbroschüre wider“, so Bürgermeister Harald Lenßen....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.03.20
Kultur
Mit viel Liebe zum Detail planen jedes Jahr das Team des Verkehrsvereins Arnsberg und die Stadtführerinnen und Stadtführer Rundgänge und führen diese durch. Einige - wie zum Beispiel der "Rundgang mit dem Nachtwächter" - werden von kostümierten Stadtführern angeboten.

Verkehrsverein präsentiert Stadtführungen
Rendezvous mit Arnsberg: Vom "Gasthausgeflüster" bis zur Butterbettchen-Tour

Mit viel Liebe zum Detail planen jedes Jahr das Team des Verkehrsvereins Arnsberg und die Stadtführerinnen und Stadtführer Rundgänge und führen diese durch. Mehrere dieser Rundgänge werden von kostümierten Stadtführern angeboten. Ob man sich für das Thema „Schwein gehabt“, „Gasthausgeflüster“, eine „Butterbettchen-Tour“, die „Zeitreise in die königlich-preußische Zeit“, für den „Rundgang mit dem Nachtwächter“ oder eines der anderen Themen entscheidet: "Die Stadtführer sind ausgezeichnete...

  • Arnsberg
  • 02.03.20
Ratgeber
Dinslakener Stadtverwaltung hat die Broschüre als Ratgeber für Flüchtlinge aktualisiert und in vier Sprachen übersetzt.

Dinslakener Stadtverwaltung erneuert Broschüre
„Wegweiser für Flüchtlinge“

Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung hat die Broschüre „Wegweiser für Flüchtlinge“ aktualisiert. Die dritte Auflage ist ab sofort erhältlich. Der Wegweiser bietet eine Zusammenfassung über Anlauf- und Beratungsstellen in Dinslaken, die sich mit den Belangen geflüchteter und neuzugewanderter Menschen intensiv beschäftigen. Dinslakens Sozialdezernentin Christa Jahnke-Horstmann betont, dass der „Wegweiser für Flüchtlinge“ einen wichtigen Beitrag zur Transparenz der Angebotslandschaft...

  • Dinslaken
  • 11.02.20
Kultur
Von links nach rechts: Ruven Hein (Kreis Recklinghausen) Anja Mausbach (Jüdisches Museum Westfalen), Peter Römer (Geschichtsort Villa ten Hompel), Antje Thul (Jüdisches Museum Westfalen), Gernot Müller (Kreis Recklinghausen) und Naomi Roth (Jüdisches Museum Westfalen).
2 Bilder

Broschüre gegen Judenhass
7 Fragen – 7 Antworten zum Antisemitismus

Ein Zeichen gegen Judenfeindlichkeit setzt das Jüdische Museum Westfalen zusammen mit dem Geschichtsort Villa ten Hompel aus Münster und dem Kreis Recklinghausen. Gemeinsam erarbeitete man eine Informationsbroschüre gegen Antisemitismus, die neben Hintergrundinformationen auch Argumentationshilfen bietet. Nun liegt die Broschüre in gedruckter als auch in digitaler Form vor. Eine Zusammenarbeit kam durch das pädagogische Pilotprojekt „Antisemi…was? Reden wir darüber!“ des Jüdischen Museum und...

  • Dorsten
  • 23.01.20
Kultur
Pfarrerin Anja Humbert, Pfarrer Frank Hufschmidt und Presbyterin Martina Will (v.l.) zeigen die neuen Wege auf, die die evangelischen Friedhöfe in Duisburg jetzt gemeinsam gehen.
Foto: Reiner Terhorst
6 Bilder

Evangelische Friedhöfe intensivieren die Zusammenarbeit – Neue Broschüre und gemeinsamer Internetauftritt
Neue Wege zwischen Tradition und Moderne

Die Bestattungskultur hat sich gewandelt. Neue Formen des Gedenkens haben Einzug in die Gesellschaft gehalten. Dem tragen auch die evangelischen Friedhöfe in Duisburg Rechnung. Sie haben sich zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen und gehen gemeinsam neue Wege. Die fünf evangelischen Friedhöfe, die es auf dem Gebiet des Evangelischen Kirchenkreises Duisburgs gibt, „waren, sind und bleiben Orte, wo Trauer einen ungestörten Raum hat. Sie sind Orte des Trostes, Oasen der Stille...

  • Duisburg
  • 25.12.19
Ratgeber
Stellten die Broschüre "Klüger gegen Betrüger" vor (v.l.): Mario Wellmanns, der Leiter der Internetfiliale der Sparkasse am Niederrhein, Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti und der Abteilungsleiter Polizei der Kreispolizeibehörde Wesel, Rüdiger Kunst.

Sparkasse am Niederrhein und Kreispolizei Wesel stellen gemeinsame Broschüre vor
Klüger gegen Betrüger am Niederrhein

Betrüger lassen sich viel einfallen, um an das Geld oder die Daten ihrer Opfer zu kommen. Die gerade erschienene Broschüre "Klüger gegen Betrüger" deckt gängige Betrugsmaschen auf und gibt Verhaltenstipps zu konkreten Situationen. „In Zusammenarbeit mit der Polizei im Kreis Wesel möchten wir erreichen, dass die Menschen hier bei uns am Niederrhein gut vorbereitet sind, wenn Kriminelle es einmal auf Ihr Eigentum abgesehen haben sollten.“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der...

  • Wesel
  • 23.12.19
Ratgeber
Auf dem Bild, von links: Anneke Ratering (Grafschafter Diakonie), Margarete Psonka (Stadt Kamp-Lintfort), Jessika Kempkes (Stadt Kamp-Lintfort), Dominika Hartwig (Grafschaft Moers) und Sara Lillot (Grafschaft Moers) schulen junge Mietinteressierte

Was müssen junge Mieter alles wissen
Auf dem Weg zur ersten eigenen Wohnung

Die Wohnungsnothilfe der Stadt Kamp-Lintfort hat gemeinsam mit der Wohnungshilfe der Diakonie und der Wohnungsbaugesellschaft Grafschaft Moers eine Schulung für junge Erstmieter durchgeführt. Bei der Schulung lernten die Mietinteressenten alles Wichtige von Kaution über Rundfunkgebühren und intelligenter Inneneinrichtung bis zur richtigen Mülltrennung. Als Erinnerungsstütze gab es eine gedruckte Broschüre, in der alle relevanten Informationen zusammengefasst sind. „Das Besondere an diesem...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.12.19
Kultur
Im Museum Abtsküche stellte der Vorsitzende des Geschichtsvereins, Reinhard Schulze Neuhoff (von links), zusammen mit den Autoren den neusten Band von "Cis Hilinciweg" vor: Reiner Stephany, Ruth Ortlinghaus, Hartmut Nolte, Roswitha Eikermann, Rolf Hitzbleck und Rolf Watty.

Heiligenhauser Geschichtsverein stellt neues Heft von „Cis Hiliniciweg“ vor
Broschüre macht Geschichte lebendig

Mit dem 18. Heft der Reihe „Cis Hilinciweg“ wirft der Geschichtsverein Heiligenhaus einen Blick auf den Beginn des Zweiten Weltkriegs, der 80 Jahre zurück liegt. Der ehemalige Stadtarchivar Hartmut Nolte zeigt die Schäden auf, die durch britische und amerikanische Flugzeuge verursacht wurden. Abgesehen vom Ende des Krieges, als tieffliegende Jagdbomber „lohnende Ziele“ ins Visier nahmen, war Heiligenhaus kein ausgesuchtes Ziel der alliierten Bomber. Dennoch kam es aus unterschiedlichen...

  • Heiligenhaus
  • 19.11.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.