Tanklager im Entsorgungszentrum Bürrig explodiert
Die A1 , A3 und A59 wurden gesperrt , Warnung für Kreis Mettmann

Explosion im Werksteil Bürrig
  • Explosion im Werksteil Bürrig
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Tanklager im Entsorgungszentrum Bürrig explodiert
Die A1 , A3 und A59 wurden gesperrt , Warnung für Kreis Mettmann

Pressemitteilung:
Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Chempark Leverkusen gegen 09:40 Uhr zu einer Explosion mit anschließendem Brand im Tanklager des Entsorgungszentrums Bürrig. Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Der Luftmesswagen ist im Einsatz. Zur Warnung der Bevölkerung wurden die Sirenen und Warn-Apps ausgelöst.

Die Anwohner in Leverkusen und Umgebung werden gebeten, geschlossene Räume aufzusuchen, Klimaanlagen auszuschalten und vorsorglich Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Bei dem Ereignis kamen 2 Mitarbeiter ums Leben und
16 Mitarbeiter wurden zum Teil schwer verletzt.
4 Personen sind noch vermisst.

Für die Bevölkerung wurde eine Hotline eingerichtet, die unter folgender Telefonnummer zu erreichen ist:

Leverkusen 0214-2605 99333.

Die Mitarbeiter die nicht unbedingt vor Ort benötigt werden, sollen ihren Arbeitsplatz verlassen.
Es besteht die Gefahr eines Stromausfalles.

Mittlerweile wurde die Warnung für Mettmann wieder aufgehoben.
Die Explosion wurde bis in Solingen Oligs gespürt.
Messwagen haben bislang keine Schadstoffe in der Luft festgestellt.
Die Anwohner sollen wachsam bleiben.
Das Feuer ist seit 13 Uhr gelöscht.
Alle Kinderspielplätze in Leverkusenwurden vorsorglich gesperrt.
Gärtner sollen ihr Obst und Gemüse waschen.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen