"Ich bin der Martin": Familientreffen mit Rütter

Lokalkompass-Gewinner: Drei Familien treffen Martin Rütter ganz persönlich. Foto: Renate Debus-Gohl
7Bilder
  • Lokalkompass-Gewinner: Drei Familien treffen Martin Rütter ganz persönlich. Foto: Renate Debus-Gohl
  • hochgeladen von Lokalkompass .de

Noch zweieinhalb Stunden bis zum Beginn der Rütter-Show. Hunderte Fans stehen schon im kalten Wind vor der Grugahalle Essen, wollen sich die besten Sitze sichern. Die allerbesten Plätze sind da längst vergeben: Die Gewinner der Lokalkompass-Fotoaktion "Fiffi mit Familie" treffen den Hundeversteher gleich ganz persönlich. Die drei Familien strahlen, als sich die große Hallentür Punkt 17.30 Uhr exklusiv für sie öffnet.
"Martin Rütter kenne ich aus dem Fernsehen", erzählt Caspar auf dem Weg durch die langen Flure. Das gilt für die ganze Familie Wuschansky: "Wir sehen seine Show regelmäßig", sagt Mama Cornelia. Die weite Anreise aus Arnsberg hat die siebenköpfige Truppe gerne in Kauf genommen: "Das ist doch etwas Besonderes, Martin Rütter mal persönlich treffen zu können."
Jetzt geht alles schnell: Im Foyer wird jede Familie mit einem handsignierten Spiel beschenkt. In der Künstler-Garderobe begrüßt der Star alle Gewinner mit Handschlag: "Hallo, ich bin der Martin."
Dann ist Aktion angesagt: Rütter spielt mit Kindern und Erwachsenen sein selbst entworfenes Hunde-Quartett. Erste Frage: Was brauchen Welpen in der fünften bis siebten Lebenswoche: Nähe zu den Eltern, Abstand von den Geschwistern oder viele Eindrücke? Saskia Bennies kennt die richtige Antwort: "Viele Eindrücke", ruft die kleine Duisburgerin, ihre Mama grinst und fängt sich sofort einen Rüffel vom Spielleiter ein: "Vorsagen gilt nicht."
15 Fragen gibt es, die Kinder machen ihre Sache prima, werden mit einem Video belohnt. Und dem Geständnis des Hundeexperten: "Ich hätte nur 14 Antworten gewusst."
Das Gelächter steigert sich, als Rütter aus seinem Familienleben erzählt. Dass seine Frau zu Hause die Hosen anhat, dass seine Kinder sein immer gleiches T-Shirt in Fernsehshows peinlich finden, dass seine Mutter ihm "immer noch das Gesicht abwischen würde, wenn es denn sein muss".
Foto-Session, Autogrammrunde, Abgang: 6.000 Menschen drängen in die Halle, die Lokalkompass-Gewinner können es gemütlich angehen lassen. Ihre Plätze sind reserviert - beste Sicht auf einen bestens aufgelegten Rütter und über zwei Stunden Spaß bei der Show. "Der ist cool", grinst Caspar. Wau.

Weitere Artikel zur Rütter-Show in Essen finden Sie hier:

Der tut nix - weiter

Hundetrainer oder doch Comedian - weiter

4. Platz beim Wettbewerb brachte uns zum Hundeprofi - weiter

Familienfoto mit Fiffi brachte uns Glück - weiter

Autor:

Lokalkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.