Der Wanderführer „Urbane Steige in Essen“ im Praxistest
Auf Schusters Rappen

Benjamin Brenk und Michael Bonmann testen den Wanderführer „Urbane Steige in Essen“ auf seine Alltagstauglichkeit. 
Foto: Henschke
4Bilder
  • Benjamin Brenk und Michael Bonmann testen den Wanderführer „Urbane Steige in Essen“ auf seine Alltagstauglichkeit.
    Foto: Henschke
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Samstagnachmittag in Schuir. Die Sonne knallt, doch dunkle Wolken dräuen am Horizont. Die Essener Toskana ist in ein fantastisches Licht getaucht.

Da biegt eine Wandergruppe um die Ecke. Einige ins Gespräch vertiefte Herren mittleren Alters, die einen Dackel mit sich führen. Der hat offenbar keine Lust mehr, noch weiter zu laufen. Benjamin Brenk und Michael Bonmann schauen sich an und müssen grinsen. Der Bezirksbürgermeister und sein Vorgänger stehen mitten in der schönen Agrarlandschaft, unweit der Walter-Hohmann-Sternwarte. Die Kommunalpolitiker halten das im Klartext-Verlag erschienene Buch „Urbane Steige in Essen“ in Händen und möchten es auf seine Alltagstüchtigkeit prüfen. Hier sind BaldeneySteig und Kettwiger Panoramasteig beschrieben.

Zwei Rundwanderwege

WAZ-Lokalchef Frank Stenglein kam mit dem Gedanken eines Rundweges um den Baldeneysee. Kindel veränderte und erweiterte die Grundidee, schuf in Rekordzeit den BaldeneySteig. Dann fragte Michael Bonmann an, ob man nicht auch was tun könne fürs Kettwiger Umland. So entstand der Panoramasteig. Das Buch „Urbane Steige in Essen“ stellt die beiden Rundwanderwege detailliert vor. Ralph Kindel hat einen informativen Wanderführer verfasst, der mit herrlichen Aufnahmen des Fotografen Jochen Tack glänzt. Fürs Wandern schlägt Kindel sechs Teilabschnitte vor und bietet für diese Touren Informationen wie Weglängen, Gehzeit und Schwierigkeitsgrad. Dem Autor war es ein Anliegen, die Besonderheiten dieser beiden Wege hervorzuheben und den Lesern die urbane Schönheit der Stadt Essen näherzubringen. Aber der Führer beschreibt nicht nur Strecken und Sehenswürdigkeiten. Er lädt auch ein zu sogenannten „Seiten-Blicken“ am Weg: Die Altstädte von Kettwig und Werden, Korte Klippe, Ruine Neu-Isenburg, Rutherhof und Bauer Kammesheidt, die Siedlung Brandenbusch.

Wander-Highlights

Wie eine Acht liegen BaldeneySteig und Kettwiger Panoramasteig in der Landschaft und „küssen“ sich am Wildgehege Heissiwald. Idealer Treffpunkt für eine kleine Wanderung. Schnell wird klar: die beiden Politiker sind Fans. Der Bredeneyer Michael Bonmann hat sich schon weite Teile des BaldeneySteigs erwandert. Zumeist mit der Gattin, zu Ostern auch schon mal mit der ganzen Familie: „Da hatten wir aber einen Kinderwagen mitgenommen, das war ein Fehler. Manche Abschnitte sind nicht ohne.“ Highlights seiner Wanderungen? Der einmalige Blick von Fischlaken aus über den See und das Stück mit Heimlicher Liebe, Kluse und als geschichtlichem Bezug der Keimzelle Bredeneys. Die Gegend um Schloss Oefte sei auch eine wunderschöne Ecke. Der Werdener Benjamin Brenk war auch schon auf Schusters Rappen unterwegs: „Wir sind vom Heissiwald bis zu Bauer Kammesheidt gelaufen. Das sind teilweise Ecken, wo sonst kein Mensch vorbei kommt.“ Fischlaken sei auch ein schöner Flecken. Brenk denkt aber auch an den Jüdischen Friedhof in Heidhausen, den Kindel ausführlich erwähnt. Für Brenk eine höchst interessante Spurensuche: „Der Friedhof ist Mahnmal für das so lange verschwiegene Schicksal der Juden in Werden.“

Daumen hoch

Zufriedenes Fazit der beiden Wanderer: Ein höchst gelungenes Buch mit vielen praktischen Tipps. Es verweist auch auf Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten am Wegesrand. Das müssen unsere beiden Tester natürlich auch überprüfen. In der Bauernstube am Buchholzhof lassen sie es sich schmecken. Der Speckpfannenkuchen und eine süße Köstlichkeit mit Eis und Frucht lassen keine Wünsche offen: auch hier Daumen hoch. Zukünftigen gemeinsamen Wanderungen auf BaldeneySteig und Kettwiger Panoramasteig steht nichts mehr im Wege.

Ralph Kindel & Jochen Tack
Urbane Steige in Essen
Der BaldeneySteig und der Kettwiger Panoramasteig
176 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, 16;95 Euro
Klartext Verlag
ISBN 978-3-8375-2131-3

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen