Die ganz besondere Straßenkunst
Der Hund ist echte Kunst

Wenn man den lieben langen Tag viele Stunden vor dem Redaktions-Rechner verbringt, ist eine Pause zum Durchatmen gar nicht so verkehrt. Und die führt mich regelmäßig in die nahe gelegenen Einkaufsstraßen. Dort pulsiert buchstäblich das Leben.

Und da haben auch besonders bei gutem Wetter einige Menschen Platz genommen, die um eine kleine Spende bitten oder ihre musikalischen Künste präsentieren.
Doch jüngst traute ich meinen Augen kaum: Was wuschelte denn der Mann mit aufgestellter Sammelbüchse so eifrig an seinem Hund herum?
Erst auf den zweiten Blick sah ich dann: Da liegt kein Hund, sondern ein Sandhaufen auf einer Kunststoffmatte. Und der Straßenkünstler hatte daraus mit kleinem Werkzeug ein wahrlich lebensechtes Hunde-Modell geschaffen, das einen entspannten Eindruck machte und mit zwei großen Augen die Passanten beobachtete.
Die vergängliche Kunst währt zwar nur wenige Stunden, war aber abseits des allgemeinen Trubels ein echter Hingucker. Auf dass sich die Sammeldose im Laufe des Tages noch gebührend gefüllt haben möge.

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.