Straßenkünstler

Beiträge zum Thema Straßenkünstler

Kultur
Der Weihnachtsmarkt kann dieses Jahr zwar nicht stattfinden, doch so ganz will man in Unna auf die Weihnachtsstimmung nicht verzichten.

Unna im Advent
Straßenkünstler und Engelspost in der City

"Viele Aktionen sorgen für eine schöne Adventszeit in Unna Unna. Ein Besuch in Unna lohnt sich immer – vor allem im Advent." Dafür stehen der City-Werbering Unna, die Stadtwerke Unna und Unna Marketing. Es wurde fleißig in den Schaufenstern dekoriert. Zusätzlich zu den Schaufenstern sorgen vor verschiedenen Geschäften rund 100 Tannenbäume für traditionelle und festliche Stimmung. Zudem wird ein großer zentraler Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz aufgestellt. Am Abend nimmt er sich etwas zurück,...

  • Unna
  • 02.12.20
Kultur
9 Bilder

Street Music Live
Ein Stück Musik von Hand gemacht ...

… noch von einem richtigen Menschen mit dem Kopf erdacht und garantiert coronahygieneschutzmaßnahmenkonform. Bei angenehm milden Herbstwetter zogen am Reformationstag John Elburg und Lucky Luc aus den benachbarten Niederlanden, die Emmericher Lokalmatadoren Safra Four und Dennis Ophey aus Geldern beim dritten Teil der für sechs Sonnabende zwischen September und Dezember vorhergesehenen Veranstaltungsreihe Street Music Live im rotierenden System zwischen Kleiner Löwe, Alter Markt und der...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.10.20
  • 2
  • 2
Kultur
Zum Auftakt tritt der Clown „Tiftof“ in Hemer auf.

Auftakt am kommenden Samstag
Kulturbüro lässt „samstags in Hemer“ wieder aufleben

Vielen  Hemeranern ist die Veranstaltungsreihe aus den 90er Jahren noch gut in Erinnerung geblieben: „samstags in Hemer“. Das Kulturbüro der Stadt Hemer lässt sie jetzt wieder aufleben. An den Samstagen am 29. August, am 12. sowie am 26. September werden rund um den Neuen Markt (Hauptstraße/Ecke An der Steinert) Live-Musik und Straßenkünstler für Abwechslung zwischen 10 und 13 Uhr sorgen. Den Auftakt übernehmen die Hemeraner Band „Sunbrass“ und der Clown „Tiftof“. Da das kulturelle Angebot...

  • Hemer
  • 25.08.20
Kultur
Gabriele Harms, Vorsitzende des Fördervereins "Welttheater der Straße" und Holger
Ehrich, Leiter des Kulturbüros im KuWeBe mit der SPD-Fraktion Schwerte

Zu Gast bei der SPD Fraktion Schwerte
Neue Impulse für das Welttheater der Straße

Auf Einladung der SPD-Fraktion trafen sich gestern die Vorsitzende des Fördervereins "Welttheater der Straße", Gabriele Harms und Holger Ehrich, Leiter des Kulturbüros im KuWeBe mit der SPD-Fraktion, um sich in Form einer Nachlese über das diesjährige Welttheater der Straße auszutauschen. Die neuen Impulse, die Holger Ehrich mit seinem Team in diesem Jahr gesetzt hat, waren von großem Erfolg gekrönt. Die Besucher lobten die Möglichkeit, im Vorfeld Karten für Vorstellungen zu erwerben, um sich...

  • Schwerte
  • 19.11.19
  • 1
Kultur
"Die Speedos" legen am Samstagabend los wie die Feuerwehr. Ohne "Netz und doppelten Boden" spielen sie bekannte Stücke allesamt "unplugged".

Open-Air-Programm setzt auf Kabarett, Künstler und Kapitäne
Zauberhafter Hafen Xanten

Am kommenden Wochenende wird die Heinz-Trauten-Promenade am Hafen Xanten zur Bühne für eine bunte Vielfalt an Straßenkünstlern. Präsentiert von der Sparkasse am Niederrhein, wird am Samstag, 17. August, und am Sonntag, 18. August, ein varietéähnliches Programm die Besucher bezaubern. Xanten. Da wären zum Beispiel die lebenden Schaufensterfiguren von „Mannekino“. In der Auslage seines Retro-Ladens erlebt ein Dekorateur unerwartete Turbulenzen, da seine Schaufensterpuppe plötzlich zum Leben...

  • Xanten
  • 14.08.19
Kultur

Die ganz besondere Straßenkunst
Der Hund ist echte Kunst

Wenn man den lieben langen Tag viele Stunden vor dem Redaktions-Rechner verbringt, ist eine Pause zum Durchatmen gar nicht so verkehrt. Und die führt mich regelmäßig in die nahe gelegenen Einkaufsstraßen. Dort pulsiert buchstäblich das Leben. Und da haben auch besonders bei gutem Wetter einige Menschen Platz genommen, die um eine kleine Spende bitten oder ihre musikalischen Künste präsentieren. Doch jüngst traute ich meinen Augen kaum: Was wuschelte denn der Mann mit aufgestellter Sammelbüchse...

  • Essen-West
  • 21.07.19
  • 1
  • 1
Kultur
Foto/ Flyer/ Copyright: Zookünstler 📷

*Internationales Straßenkünstlerfestival 2019*

Am 29. und 30. Juni 2019 findest das neunte Internationale Straßenkünstlerfestival im Allwetterzoo in Münster statt. Faszinierenden tierischen Vielfalt im Zoo präsentieren dreißig Acts der unterschiedlichsten Genres - eine Bandbreite der weltweiten Kultur. Musik, Theater, Comedy, Jonglage und Artistik sorgen für große Begeisterung bei den Zuschauern. Quelle: Zookünstler Website: Zookünstler: http://www.zookuenstler.de/ Das Programm unter Vorbehalt:...

  • Hagen
  • 29.06.19
  • 3
  • 2
Kultur
- Foto: Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern - 📷
20 Bilder

*Korkmännchen in der Stadt unterwegs*

Runder Bauch und dünne Beinchen – das zeichnet ein Korkmännchen aus. In vielen Farben und mit unterschiedlichen Materialien und Requisiten gestaltet, tauchen die Figuren in Münster auf. Auf der Suche nach den Schöpfern führte die Spur nach Berlin. Die Invasion der kleinen Figuren aus Korken und Holzstäbchen ist im Sommer 2017 in Münster angekommen. Im Stadtteil Wolbeck tummeln sich zahlreiche Korkmännchen: Der Yoga-Lehrer Josef Foos ist der eigentliche Inspirator der Straßenkunst. Seine...

  • Hagen
  • 25.05.19
  • 5
  • 4
Kultur
Flyer: Allwetterzoo Münster
29 Bilder

*Das Internationale Straßenkünstlerfestival 2018 im Allwetterzoo Münster*

Im Juni präsentierte der Allwetterzoo Münster wieder das Internationale Straßenkünstlerfestival. Dreißig verschiedene Acts (Theater, Musik, Kunst, Jonglage, Comedy, Artistik) konnten die Zoobesucher mit großer Begeisterung bestaunen. Ein besonderes Highlight der diesjährigen Veranstaltung war der Kookaburra-Preis 2018 Das Publikum wählte aus allen Teilnehmenden den/ die beliebtesten StraßenkünstlerIn. Wieder traten alle KünstlerInnen ohne Gage auf. Die KünstlerInnen unter: Programm 2018:...

  • Hagen
  • 01.07.18
  • 2
Kultur
77 Bilder

Geldern - Mein Traum vom Malen ...

... so nennt der Künstler sein Werk, das seit dem Wochenende in der Gelderner Innenstadt zu bewundern ist. Immer am letzten Ferienwochende von Nordrhein-Westfalen treffen sich Kreidekünstler der Spitzenklasse aus nah und fern in der alten Herzogstadt zum Wettstreit und das bereits zum 39. Mal. Der mittlerweile größte, aber auch älteste, Wettbewerb der Welt wird von den Künstlern "Ars Ephemere" - vergängliche Kunst, genannt. Damit werden Gehwege und Plätze in eine riesige Kunstgalerie...

  • Oberhausen
  • 28.08.17
  • 5
  • 13
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

CHARLIE CHAPLIN der Neuzeit

Auch Charlie Chaplin muss sich stärken. Denn gleich geht es weiter um die Menschen in der Fußgängerzone zu erheitern. Doch zunächst muss noch ein wichtiges Gespräch geführt werden. Original - Charlie hatte aber bestimmt noch kein Handy - oh, pardon - Mobiltelefon.

  • Wesel
  • 04.08.17
  • 2
Kultur
Foto: Allwetterzoo Münster
2 Bilder

*Das 7. Internationale Straßenkünstler Festival im Allwetterzoo in Münster*

Am kommenden Wochenende präsentiert der Allwetterzoo in Münster wieder das Internationale Straßenkünstler Festival. Es ist die Idee, ein Festival für all die Künstler zu veranstalten, die sonst ihr Können dem Publikum auf der Straße zeigen. Zahlreiche Einzelkünstler und Gruppen beherrschen hervorragend ihr Metier und so manche Karriere hat "on the road" begonnen. Die Organisatoren des Zoos ließen sich einst inspirieren von diversen Festivals in ganz Europa und sammelten unzählige Adressen von...

  • Hagen
  • 04.05.17
  • 2
  • 6
Kultur
30 Bilder

An die Kreide fertig los ...

... bereits zum 38. Mal fand an diesem Wochenende in Geldern der Straßenmalwettbewerb statt. Wie jedes Jahr treffen sich Ende August mittlerweile 500-600 Künstler aus aller Welt um die Straßen von Geldern zu verschönern. Was 1979 mit nur 60 Straßenmalern begann, hat sich mittlerweile zur größten Veranstaltug weltweit seiner Art entwickelt. Weiter Infos unter: https://www.geldern.de/de/freizeit-tourismus/strassenmal-und-strassenmusikwettbewerb

  • Oberhausen
  • 22.08.16
  • 1
  • 14
Kultur
6 Bilder

*Das 6. Internationale Straßenkünstler Festival im Allwetterzoo Münster*

"Internationale Begegnungen zwischen Münster und der Welt" Beim kommenden Straßenkünstler Festival im Allwetterzoo Münster werden viele internationale Künstler erwartet. Als Gastgeber präsentiert der Allwetterzoo Münster am 2. und 3. Juli 2016 ein 6. Mal internationale Straßenkunst . Es werden rund dreißig Acts aus aller Herren Länder gezeigt - die weltweite Kultur aus unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen. Ein faszinierendes Programm mit Musik, Theater, Comedy, Jonglage oder Artistik...

  • Hagen
  • 21.06.16
  • 4
  • 8
Kultur
7 Bilder

Straßenpantomime

Wer schaut ihnen nicht gerne zu, diesen tollen Straßenkünstlern. Sie stehen wie versteinert da und regen sich nicht. Erst wenn „die Kasse klingelt“, kommt Bewegung in ihre Körper, und sie zeigen, was sie können. Das ganze Prozedere dauert allerdings nur wenige Sekunden, dann verharren sie plötzlich in der Position, in der sie sich gerade befinden, bis erneut jemand eine Münze in den Topf wirft. Ich könnte stundenlang zusehen, wie sie auf Passanten reagieren, die ihnen etwas zukommen...

  • Duisburg
  • 17.11.15
  • 35
  • 24
LK-Gemeinschaft
Keine Drähte, kein verspiegelter Boden: Dieser Mann scheint in der Luft zu schweben. Nur warum lässte er eigentlich diese Stange niemals los?

Nur ein Trick? – Wir klären auf!

Auf ihrer letzten Italienreise machte unsere Bürgerreporterin Barbi Mohr dieses interessante Bild eines vermeintlich schwebenden Zauberkünstlers, dass sie unter dem Titel „Was in Rom so alles möglich ist“ hier in den Lokalkompass eingestellt hat. Touristen, die diesen Trick noch nicht kennen, bleiben erstaunt stehen und werfen dem „fliegenden Mann“, der so einfach der Schwerkraft zu trotzen scheint, vielleicht sogar ein paar Münzen in die Schale. Wer in den Großstädten unseres Kontinents noch...

  • Bottrop
  • 10.03.15
  • 15
  • 34
Überregionales
Eine neue "Statue" in Kamen. Wer hat diesen Kleinkünstler schon entdeckt? Fotos: Jungvogel

Wenn eine Statue erzählen könnte…

Der Mann, der seit ein paar Tagen in der Kamener Innenstadt bewegungslos verharrt, spricht scheinbar kein deutsch. Er sei aus Ungarn, war ihm zu entlocken, als er sich unbeobachtet an der Ecke eine Zigarettenpause gönnte. Mehr war nicht aus ihm herauszubekommen. Statuen sprechen nicht, zumindest nicht während der Arbeit. Aber hinter jedem Straßenkünstler steckt ein Mensch mit einer Geschichte. Bei Minusgraden steht er da. In barocker Kleidung – ein Hingucker. Vor ihm ein silberner Kelch, den...

  • Kamen
  • 06.02.15
  • 2
Überregionales
Sobald der Taler im Kasten klingt, das Männlein seinen Rappel schwingt...

Silberne Rappelmänner

Zweifelsohne hat Köln neben Rom und Santiago de Compostela wohl den Spitzenreiterplatz was die Vielfalt seiner Strassenkünstler und Darsteller angeht. Musiker, Artisten und Statuenmenschen drängen sich auf der und um die Domplatte herum. Gesichtet wurden schon römische Legionäre, Zauberer, Hexen, Pilger, Engel, Apostel, Gold-Mumien, Märchenfiguren - um nur eine kleine Auswahl zu nennen (siehe auch das Galerie-Bild "Wunder von Köln"). Allerdings haben die Statuen-Darsteller generell mit einem...

  • Dortmund-City
  • 27.05.14
  • 1
Kultur
37 Bilder

Psychologie 2014- Straßenkünstler- Fotosafari : D

Diese Künstler kommen Euch bekannt vor? Klar, ich habe sie schon im Dezember 2013 gezeigt. Jetzt kommt eine intensive Verhaltensstudie dazu. Entzückend ist der stehende Mann in der glänzenden Hose (Bild 1 bis 4). Hier interagiert nur er, während bei den drei Clowns (in Wirklichkeit nur einer!) alle agieren, meistens die Zuschauer zuerst und dann der Clown. Je nach Erwartungshaltung: Die Kinder schauen teils ängstlich, teils neugierig. Die Erwachsenen sind teils (scheinbar) passiv, teils...

  • Düsseldorf
  • 08.01.14
  • 1
Kultur
3 Bilder

DAMALS- Straßenartist in der Altstadt- Fotosafari :- D

Es war 2007 und ich wanderte bei schönem Wetter durch die Altstadt. Dort sah ich einen Künstler auf einem Einrad fahren und jonglieren. Er warf den Zuschauern Fackeln entgegen. Immer mehr Neugierige sammelten sich im Kreis. Natürlich hatte ich schon damals Buntfotos gemacht, doch die Vergangenheit möchte ich in Schwarz- Weiß würdigen. Viel Freude! LG: Roland

  • Düsseldorf
  • 25.10.13
Überregionales
Was ist den Hernern in der City wichtig und was vermissen sie dort? 
Das ermittelte jetzt eine Umfrage von Stadtmarketing Herne und IG Herne City. „Kauft in Herne“ fordern Elisabeth Röttsches, Vorsitzende der IG Herne City, und Holger Wennrich, Geschäftsführer Stadtmarketing Herne (unten). Ein Faltblatt listet auf, was man alles in der Herner City erwerben kann. Und was bekommt man in der Wanner Haupstraße (oben)? Wennrich ist sicher: „Wanne kommt!“ Foto: Erler

Bürger wünschen sich Musik, Grün und Sauberkeit

„Es gibt Kaufkraftabflüsse im dreistelligen Millionenbereich.“ Holger Wennrich, Geschäftsführer von Stadtmarketing Herne, klingt etwas entsetzt. Ein weiterer Schritt, das zu verhindern und den Bürgern das Einkaufen in Herne schmackhafter zu machen, ist eine Umfrage unter den Konsumenten über das, was sie in der City vermissen und das, was sie schätzen. Gemeinsam mit Stadtmarketing Herne führte die IG Herne City eine dreitägige Konsumenten-Befragung auf dem Robert-Brauner-Platz, dem Wochenmarkt...

  • Herne
  • 28.02.12
Überregionales
4 Bilder

„Straßen-Piano“- eine weltweite Kunstaktion für Jedermann.

Kunst ist kein Luxusmittel, sondern eine wichtige geschichtliche Form des gesellschaftlichen Umgangs der Menschen untereinander. (Rosa Luxenburg) New York, London, Paris, Berlin – und jetzt in Radstadt, einer Kleinstadt im Salzburger Land. Ein ”Street-Piano” mit der Aufforderung an Jedermann: ”Play me, I´m yours!” Eine geniale Idee. Das erste Straßen-Piano, was ich bisher erlebt habe. Eine Kunstaktion zum Mitmachen. Faszinierende und rührende Szenen spielen sich ab. Momente der Begegnung....

  • Arnsberg
  • 08.10.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.