Der Westen in Zahlen

Der neue Krupp-Park bietet den Menschen aus dem Essener Westen einen Ort zur Erholung.
  • Der neue Krupp-Park bietet den Menschen aus dem Essener Westen einen Ort zur Erholung.
  • Foto: Michael Gohl / West Anzeiger Essen
  • hochgeladen von Frank Blum

Frohnhausen bleibt auch in der aktuellen Statistik der Stadt Essen weiterhin auf Platz 1.

Denn: Frohnhausen ist der Stadtteil mit den meisten Einwohnern. 31.482 Menschen wurden zum Stichtag 31.12.2013 gezählt. Auch als Umzugsziel kann der Stadtteil punkten: Frohnhausen liegt - nach Holsterhausen - auf dem zweiten Platz bei zu Zuzügen (1.898) im Jahr 2013. Dabei sei bemerkt, dass allerdings auch 1.501 Menschen den Stadtteil verließen.
Noch ein paar Zahlen gefällig? Zu den kleinsten Stadtteilen gehört das Westviertel (2.243 Einwohner). Und in Altendorf lebten zum Stichtag 31.12.2013 insgesamt 20.947 Menschen.
Bunt geht‘s übrigens in Altendorf zu: Der Anteil der nichtdeutschen Bevölkerung (29,5 %) ist im Vergleich zum übrigen Stadtgebiet (16,8 %) besonders hoch.

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.