Migranten in der Union lädt zum Unternehmertreff nach Altenessen ein
Mittelständische Unternehmen treffen Oberbürgermeister Thomas Kufen

Von Rechts: Sadik Cicin, Thomas Kufen und Senol Ergün
Foto: R. Debus-Gohl
4Bilder
  • Von Rechts: Sadik Cicin, Thomas Kufen und Senol Ergün
    Foto: R. Debus-Gohl
  • hochgeladen von Sadik Cicin

Auf Einladung des Vorsitzenden der MIU ( Migranten in der Union ) Sadik Cicin, trafen sich am 27.08.2020 auf dem Gelände der Firma Senol Ergün (Installation- und Heizungsbauer) in Altenessen zahlreiche Unternehmensvertreter aus dem Essener Mittelstand.

Darunter waren Gerüstbauer, KfZ-Mechaniker, Ingenieure, Energieberater, Transport-Logistik, Bauunternehmer, Eventmanager, Bildungsmanager und viele andere mehr. Ehrengast war Oberbürgermeister Thomas Kufen, der mit den Teilnehmern über die Themen:
- Probleme bei der Findung von Fachkräften und der Besetzung von Ausbildungsstellen,
- Auswirkungen durch die Corona-Pandemie und deren Folgen,
- Welche Unterstützung gibt es seitens der Stadt Essen?
ins Gespräch gekommen ist.

Für Thomas Kufen ist die Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH stärker auf die Bedürfnisse des Mittelstands ausgerichtet. „Die Stadt Essen ist der Sitz von vielen DAX- und MDAX-Unternehmen sowie Konzernzentralen. Rückgrat unserer Wirtschaft ist aber ein starker Mittelstand“.

Mit dabei war auch Altenessens Ratsherr Uwe Kutzner, der in seiner Funktion als planungspolitischer Sprecher viel Fragen zu Grundstücksflächen und Erweiterungsmöglichkeiten in Altenessen beantworten musste.

Sadik Cicin, will solche Treffen als feste Institution für Investoren und Handwerksbetriebe im Essener Norden etablieren.

Autor:

Sadik Cicin aus Essen

Webseite von Sadik Cicin
Sadik Cicin auf Facebook
Sadik Cicin auf Instagram
Sadik Cicin auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen