Jens Keller entlassen – Roberto di Matteo übernimmt beim S04

Jens Keller wurde als Trainer des FC Schalke 04 am Montagabend entlassen. Foto: Gerd Kaemper
  • Jens Keller wurde als Trainer des FC Schalke 04 am Montagabend entlassen. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Der FC Schalke 04 hat sich am Montagabend von Trainer Jens Keller getrennt. Das gab der Fußball-Bundesligist am Dienstagmorgen bekannt. Sein Nachfolger steht auch schon fest. Es wird der in der Schweiz geborene Italiener Roberto di Matteo, der zuletzt bei Chelsea FC tätig war.

Bereits Dienstag in aller Frühe berichtete der Pay-TV-Sender „Sky Sport News HD“ von der Entlassung Kellers. „Dem Trainer wurde es Montagabend mitgeteilt. Dennoch trifft man sich heute noch einmal zu einem Gespräch“, so Sky-Reporter Dirk große Schlarmann.

Eine Stunde später folgte die Bestätigung des S04 samt der Information, dass Roberto di Matteo sein Nachfolger wird. Der 44-Jährige war zuletzt vom 4. März bis 21. November 2012 Cheftrainer des englischen Erstligisten Chelsea FC.

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.