Gelsenkirchen. Im Kinderzimmer einer Dachgeschosswohnung an der Kortmannstraße

Symbolbild der Gelsenkirchener Feuerwehr.
  • Symbolbild der Gelsenkirchener Feuerwehr.
  • hochgeladen von Heinz Kolb

 im Gelsenkirchener Ortsteil Sutum brach um ca. 17.30 Uhr ein Feuer aus.
Die Eltern konnten sich mit ihrem 6- jährigen Kind selbst aus der Wohnung retten und informierten dabei auch einen weiteren Hausbewohner, so dass sich beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte keine Personen mehr im Gebäude befanden. Nach kurzer Untersuchung durch den Notarzt konnten alle wieder entlassen werden.

Die Brandbekämpfung wurde von außen über die Drehleiter und im Inneren mit 2 Strahlrohren durchgeführt, sie gestaltete sich schwierig, da die Dachgeschosswohnung über zwei Ebenen mit Dämmmaterial ausgebaut und das Feuer schon in tiefere Schichten eingedrungen war. So konnte erst um etwa 21.30 Uhr der Brand unter Kontrolle gebracht werden.

Die Löschzüge Altstadt, Ückendorf und Horst der Freiwilligen Feuerwehr unterstützten die Maßnahmen tatkräftig.

Der Schaden wird auf etwa 50.000 EUR geschätzt.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.