Wohnungseinbrecherinnen flüchteten ohne Beute.


Gelsenkirchen. Offensichtlich gerade noch rechtzeitig kehrte am Donnerstag 03.01.13 eine 28- jährige Wohnungsinhaberin zur Wanner Straße /Ecke Sternstraße heim.

Als sie gegen 15:10 Uhr den Hausflur betrat, kamen ihr dort zwei unbekannte Frauen entgegen, die zügig das Haus verließen.

An ihrer Wohnung angekommen stellte die Gelsenkirchenerin dann fest, dass diese aufgehebelt wurde.

Die mutmaßlichen Täterinnen hatten in der Wohnung schon offensichtlich nach Wertgegenständen gesucht, diese aber ohne Beute verlassen.

Beschreibung nach Angaben der Geschädigten: 1. Person ca. 30-35 J., schwarze Haare, dunkle Hose, dunkle Jacke, trug eine schwarze Wollmütze; 2. Person Anfang 20 J., dunkle Hose, dunkle Jacke. Zeugen/Anwohner, die zur fraglichen Zeit rund um den Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache zu melden

HK.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.