Motorradstaffel - DRK Gelsenkirchen übernimmt drei Motorräder der Polizei

Das Deutsche Rote Kreuz Gelsenkirchen baut derzeit eine Motorradstaffel auf. Zu diesem Zweck wurden drei BMW R 850 RT von der Gelsenkirchener Polizei erworben, welche derzeit für ihre neuen Tätigkeiten umgestaltet und umgerüstet werden. Die erste der drei Maschinen kann bereits am kommenden Sonntag beim Sicherheitstag der Polizei in Buer in Augenschein genommen werden.

Die Krafträder sollen multifunktional eingesetzt werden. Neben der sanitätsdienstlichen Betreuung von Großveranstaltungen in und um die Arena können auch Lauf- und Radsportveranstaltungen begleitet werden. Im Rahmen des Katastrophenschutzes besteht die Möglichkeit Lotsen- oder Meldedienste zu übernehmen.

Darüber hinaus können die Motorradstreifen zu allen erdenklichen Notfällen von den Einsatzzentralen entsandt werden. Reiseverkehr und angespannte Baustellen-situationen auf den Autobahnen in und um Gelsenkirchen erschweren den Rettungsdiensten meist ein zügiges Vorankommen. Oftmals sind
die Motorradsanitäter die einzigen, die rechtzeitig zu den Betroffenen vordringen können.

Aber nicht nur bei schweren Unglücksfällen sind die Motorradstreifen präsent, sie helfen auch bei den kleinen Sorgen der Reisenden. Wenn das Auto auf der Urlaubsfahrt streikt, nach der nächstgelegenen Fahrtstrecke zum Urlaubsort gefragt oder eine Übernachtungsmöglichkeit gesucht wird. Die Motorradstaffel kümmert sich um alle Belange der Reisenden auf den Autobahnen.

In Zusammenarbeit mit der Fahrschule Klaus Momberger haben die ersten Kraftfahrer bereits den Theorieunterricht für Motorradfahrer wiederholt. Als nächstes steht ein spezielles Fahrsicherheitstraining auf dem Programm.

Wer sich auch ehrenamtlich engagieren oder seinen Freiwilligendienst beim DRK Gelsenkirchen leisten möchte, ist herzlich eingeladen, die Helfer des Roten Kreuzes beim Sicherheitstag der Polizei anzusprechen, oder sich unter info@drk-ge.de oder 0209/98383-0 zu melden.

Autor:

Michael Waterwiese aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.