A 52-Tunnel:Finanzierung ist gesichert

Gladbeck. Die Stadt Gladbeck nimmt erneut Stellung zu der Behauptung des Bürgerforums in einem offenen Brief vom 5. August, es gäbe keine Finanzierungszusage für den A52-Tunnel auf Gladbecker Stadtgebiet.
Die Stadt weist darauf hin, dass die Finanzierung des 1,5 km langen Volltunnels durch Gladbeck sicher ist.

Dies stellte die Stadt in Abstimmung mit dem Landesverkehrsministerium bereits in einer Pressemitteilung vom 17. März 2016 fest.
Darin hieß es: „Die Kosten, die dadurch entstehen, dass aus der vom Bund finanzierten Tunnel-Galerielösung ein Volltunnel wird, müssen im Bundesverkehrswegeplan nicht vorgesehen werden, da sie aus Städtebauförderungsmitteln gezahlt werden.

Dies ist seit 2011 öffentlich bekannt. Dies war auch Gegenstand der Vereinbarung, der der Rat im November mit sehr großer Mehrheit zugestimmt hat!“ Diese Vereinbarung wurde von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, der auch für Städtebaufördermittel verantwortlich ist, rechtsverbindlich unterzeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen