Tunnel

Beiträge zum Thema Tunnel

Kultur
Der Duisburger Erfolgsautor Dieter Ebels hat soeben zwei Neuerscheinungen auf den Markt gebracht, die bereits kurz nach Erscheinen große Resonanz hervorgerufen haben.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Dieter Ebels liefert in seinem neuen Buch schöne und schaurige Erzählungen
Dunkle Geschichten aus Duisburg

„Eigentlich ist Duisburg ja eine freundliche, lebens- und liebenswerte Stadt“, sagt Dieter Ebels. „Und trotzdem gibt es sie, diese dunklen Seiten und Begebenheiten“, ergänzt er. Und genau diese hat der Duisburger Erfolgsautor in seinem neuen Buch „Dunkle Geschichten aus Duisburg“ beleuchtet, unter die Lupe genommen und erzählerisch aufbereitet. Dieter Ebels, in vielen literarischen Genres zuhause, lacht im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger: „Die Tatort-Krimis, die einst der Schmuddelkomimssar...

  • Duisburg
  • 29.11.19
Politik

Anfrage zur Lärmsanierung der Deutschen Bahn in Düsseldorf

Düsseldorf, 25. November 2019 In der Broschüre „Lärmsanierungsprogramm des Bundes für Nordrhein-Westfalen“ weist die Deutsche Bahn Netz darauf hin, dass bis Juni 2018 insgesamt 323 Teilprojekte mit 1.164 km Streckenlänge lärmsaniert worden sind. In dieser Broschüre ist zu lesen, dass am Knoten Düsseldorf 12,2 km Streckenlänge schalltechnisch untersucht werden. Außerdem wird mitgeteilt dass folgende Ortsdurchfahrten bereits vollständig lärmsaniert sind: Düsseldorf-Benrath, 1,0 km,...

  • Düsseldorf
  • 25.11.19
Politik
20 Bilder

Menschenwerk
Kurz nach Wehringhausen

So stelle ich mir Hagen nach einem Fliegerangriff vor. Kaputte Häuser, Zerstörung. Glücklicherweise fehlen die Flammen, die schreienden und weinenden Menschen, Verletzte und Tote. Das liegt glücklicherweise schon lange hinter uns. Dieses Ende der Häuser nach 100 Jahren ist auch ein Neuanfang. Ich sehe den Goldbergtunnel, die Bahn fuhr genau unter meinem Elternhaus durch. Damals, beim Anflug der britischen Bomber, suchten viele Menschen in diesem Tunnel Schutz. Als Kind fand...

  • Hagen
  • 18.10.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Zeugin lieferte präzise Beschreibung
Dealer in Scharnhorst geschnappt

Dank einer aufmerksamen Zeugin, die eine präzise Täterbeschreibung lieferte, ist es Polizeibeamten am Mittwochmittag (16.10.) gelungen, einen 24-jährigen tatverdächtigen Drogenhändler in Scharnhorst vorläufig festzunehmen. Sie hatten ihn im Tunnel zwischen Peschweg und Kautskystraße beobachtet. Sein Fluchtversuch währte nur kurz. Der junge Mann, gegen den die Dortmunder Polizei bereits mehrfach wegen Drogenhandels ermittelte, roch nicht nur nach Cannabis. In seiner Jacke fand sich eine...

  • Dortmund-Nord
  • 17.10.19
Politik
Symbolbild / Schepers

Wichtiger Lückenschluss
Südumgehung Wesel - Endlich geht es voran

Wesel: Nach dem ersten Spatenstich Anfang Juli, tat sich lange nichts in den Auen vor dem Lippeschlösschen. Seit letzter Woche, ist schweres Gerät im Einsatz. Die Trasse der Südumgehung, soll einmal die Reinbrücke mit der Schermbecker Landstraße verbinden und so den Verkehr um Wesel herum leiten. In den Lippeauen, die erst 2014 Renaturiert wurde, kommt jetzt eine Unterführung, die künftig die B8 und die Bahn unterquert. Bevor die Bagger anrücken konnten, musste die ganze Fläche Sondiert...

  • Hamminkeln
  • 09.10.19
Kultur
5 Bilder

Graffiti-Künstler gaben der Unterführung am Berg ein neues Bild
Der Schmuddeltunnel ist wieder bunt!

Machen wir etwas Hässliches durch Kunst schöner! Das hatte bereits an der vor sich hin gammelnden Hertie-Ruine funktioniert, jetzt war auch der unbeliebte Fußgängertunnel Am Berg an der Reihe. Nachdem Graffiti-Künstler aus ganz Deutschland das leerstehende und zum Abriss bestimmte Kaufhaus in der Innenstadt verziert hatten, waren am Wochenende die kahlen Wände der furchteinflößenden Fußgängerunterführung unter der Heiligenhauser Straße und der Jahnstraße dran. Die Technischen Betriebe...

  • Velbert
  • 08.10.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Ortskundige Autofahrer sollten den Ringtunnel während der Sperrung nach Möglichkeit umfahren.

Sicherheitsüberprüfung
Ringtunnel teilweise gesperrt

Alle drei Jahre muss der Ringtunnel auf seine Sicherheit hin überprüft werden. Am Dienstag, 6. August, erfolgt diese Bauwerksüberprüfung. Nicht nur der Tunnel selbst, sondern auch die beiden Schilderbrücken werden in die Prüfung mit einbezogen. Dazu müssen zeitweise einzelne Fahrspuren gesperrt werden. Ab 9 Uhr wird zuerst dritte Spur gesperrt, nach Abschluss der Prüfungen auf der Südseite wird dann die Sperrung auf die erste Spur verlegt. Die Sperrung wird voraussichtlich um 15 Uhr beendet...

  • Unna
  • 30.07.19
LK-Gemeinschaft
Mit der Nacht der 1.000 Lichter will Duisburg am Vorabend des neunten Jahrestags der Opfer des Loveparade-Unglücks gedenken und so der Anteilnahme am Leid und Schmerz der Angehörigen und Betroffenen stillen Ausdruck verleihen.
Archivfotos: Preuß
3 Bilder

Auch am 9. Jahrestag der Loveparade-Katastrophe flackern die Lichter der Erinnerung
„Manche Wunden heilen nie“

Das Wachhalten der Erinnerung an die Loveparade-Katastrophe vor neun Jahren, bei der 21 Menschen ihr Leben ließen, sei kein Selbstläufer, so Dr. Jürgen Thiesbonenkamp, Kuratoriumssprecher der „Stiftung Duisburg 24.7.2010“. Deshalb wird auch am 9. Jahrestag des Unglücks eine öffentliche Gedenkveranstaltung im Tunnel an der Karl-Lehr-Straße durchgeführt. Trotz der jährlichen Wiederholung sei keine Routine eingetreten, denn das Vergessen sei das Schlimmmste, betont Pfarrer Jürgen Widera,...

  • Duisburg
  • 19.07.19
  •  4
  •  2
Politik
Durch die ehemalige Viehtrift unterhalb der Wartburgstraße möchte der EUV den Emscherradweg führen.

Tunnel für Radfahrer
EUV möchte alte Viehtrift am Emscherradweg reaktivieren

Wer zurzeit den Emscherradweg im Bereich Henrichenburg entlangfährt, muss die Wartburgstraße queren. „Das ist suboptimal“, sagt EUV-Chef Michael Werner. Deswegen prüft der EUV die Möglichkeit, einen Tunnel unterhalb der Straße wieder zu öffnen, so dass Radler unter der Straße hindurch fahren könnten. Vor allem wenn „Emscherland 2020“ am Wasserkreuz komme und noch mehr Fahrradfahrer den Radweg nutzten, sei eine gefahrlose Querung sinnvoll, so Werner. Bereits seit dem 19. Jahrhundert existiert...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.06.19
Ratgeber
Dienstagnacht (4./5. Juni) wird der Tunnel Olpe zwischen den A46-Anschlussstellen Freienohl und Wennemen durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Zeit von 19 bis 24 Uhr gesperrt.

A46: Nächtliche Sperrung der Tunnel Olpe zwischen Freienohl und Wennemen

Dienstagnacht (4./5. Juni) muss der Tunnel Olpe zwischen den A46-Anschlussstellen Freienohl und Wennemen durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm nochmals in der Zeit von 19 bis 24 Uhr gesperrt werden. Am vergangenen Montag und Dienstag wurden schon Wartungsarbeiten durchgeführt. Wie Straßen.NRW mitteilt, konnten die Wartungen aufgrund des Arbeitsumfangs nicht vollständig abgeschlossen werden.

  • Arnsberg
  • 01.06.19
Ratgeber
Die A46-Tunnel Olpe und Hemberg zwischen den A46-Anschlussstellen Wennemen und Freienohl werden Montagnacht (27./28. Mai) in Richtung Werl und Donnerstagnacht (28./29. Mai) in Richtung Meschede jeweils ab 20 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr gesperrt.

A46: Nächtliche Sperrungen der Tunnel Olpe und Hemberg zwischen Wennemen und Freienohl

Die A46-Tunnel Olpe und Hemberg zwischen den A46-Anschlussstellen Wennemen und Freienohl werden Montagnacht (27./28. Mai) in Richtung Werl und Dienstagnacht (28./29. Mai) in Richtung Meschede jeweils ab 20 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr gesperrt. Die Autobahnniederlassung Hamm führt in beiden Nächten Tunnelwartungen durch. Umleitungen werden eingerichtet.

  • Arnsberg
  • 26.05.19
Ratgeber
Im A1-Tunnel Hagen-Vorhalle zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Hagen-Nord werden Montagnacht (6. und 7. Mai) und Dienstagnacht (7. und 8. Mai) jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr Wartungsarbeiten durchgeführt.

Baustelle auf der A1
Achtung Wartungsarbeiten: Zwei nächtliche Engpässe im Tunnel Hagen-Vorhalle

Im A1-Tunnel Hagen-Vorhalle zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Hagen-Nord werden Montagnacht (6. und 7. Mai) und Dienstagnacht (7. und 8. Mai) jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr Wartungsarbeiten durchgeführt. In beiden Nächten steht dem Verkehr in beiden Fahrtrichtungen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Geprüft werden die Tunneltechnik und die Selbstrettungseinrichtungen.

  • Hagen
  • 03.05.19
Reisen + Entdecken
Der Namensgeber des angrenzenden Goetheplatzes ziert nun eine Wand des Tunnels. Das Bild lehnt sich an das berühmte Gemälde von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein ein, das den "Dichterfürsten" auf seiner Italienreise 1786-1787 zeigt.
15 Bilder

Goetheplatz-Tunnel erstrahlt im neuen Glanz
Gladbeck: Das sind die Kunstwerke im Goethe-Tunnel (mit Fotogalerie)

Vom Schandfleck zur öffentlichen Galerie: Dank der beiden Graffiti-Künstler Beni Veltum und Mauricio Bet ist der einst heruntergekommene Goetheplatz-Tunnel kaum wieder zu erkennen. Wir zeigen die Motive. In tagelanger Arbeit zauberten die beiden Künstler bekannte Gladbecker Wahrzeichen mit Sprühfarbe an die nun hell gestrichenen Wände. Der Namensgeber des angrenzenden Platzes bekam ebenfalls einen Sonderplatz in dem vorher völlig unansehnlichen Durchgang in der Innenstadt. Bereits Anfang...

  • Gladbeck
  • 15.04.19
  •  1
  •  2
Politik

U81 am Nordstern – nur im Tunnel!

Düsseldorf, 29. März 2019 Die Bürger in Stockum und Lohausen stöhnen unter den Belastungen, denen sie schon heute vom Flughafen, der Messe, dem Stadion, der A44, der B8 und dem Rhein ausgesetzt sind. Der Messeparkplatz P1 soll für Open Air Veranstaltungen von bis zu 80.000 Besuchern ertüchtigt werden und nach Willen des OB und der Ampel soll dann die U81 über den Nordstern, in der vierten Etage, in monströser Hochbrückenlage geführt werden. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und...

  • Düsseldorf
  • 29.03.19
  •  2
  •  1
Politik

Grüne treiben Sau durch das Weihnachtsloch!
Kommt der A52-Tunnel oder kommt er nicht?

Den Zeitpunkt für ihre Pressearbeit haben die Grünen diesmal klug gewählt. Schon am 13. Dezember hatte der Landesverkehrsminister ihre Anfrage zum A52-Tunnel durch Gladbeck beantwortet. Doch der Grüne Essener Abgeordnete Mehrdad Mostofizadeh wählte das Weihnachtsloch um etwas darüber zu schreiben. Aus den kryptischen Formulierungen des CDU-Verkehrsministers Hendrik Wüst sprießen nun wieder Spekulationen. Eigentlich steht nichts Neues in der Antwort. Neu ist nur, dass nun auch die Grünen...

  • Gladbeck
  • 27.12.18
Politik

Übrigens
Stau-Stadt Duisburg

Bei der Vorstellung der Tunnelvariante im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der A59 hat OB Sören Link verkündet, dass Duisburg eine Logistikstadt ist und bleibt. Dies würde aber nur durch eine entsprechende Infrastruktur möglich sein. Genau die aber ist nach Auffassung der Industrie- und Handelskammer über Jahrzehnte sträflich vernachlässigt worden. Viel zu lange sei nur Verschleiß gefahren und zu wenig Geld in die Verkehrs-Infrastruktur gesteckt worden. Nun ist durch verschiedene Fördertöpfe...

  • Duisburg
  • 16.11.18
Politik
OB Sören Link, Bundestagsabgeordneter Mahmut Özdemir, Stadtentwicklungsdezernent Carsten Tum und Stadtplanerin Merle Möhlenbeck vor dem Modell.

Stadt präsentiert Modell und Broschüre zu den Ausbauvarianten
Ausbau A 59 – Chance für Duisburg

Der anstehende Ausbau der A59 in Duisburg ist neben dem Neubau der A40-Rheinbrücke Neuenkamp und dem Ausbau des Autobahnkreuzes Kaiserberg die zukünftig bedeutsamste Infrastrukturmaßnahme für den Logistikstandort Duisburg. Aus Sicht der Stadt Duisburg bietet die mögliche Tunnelvariante im Abschnitt Meiderich und ein parallel verlaufender Radschnellweg für den Ausbau der A59 die einmalige Chance, für die Zukunft des Duisburger Nordens durch Stadtreparatur die städtebauliche Entwicklung...

  • Duisburg
  • 12.11.18
Ratgeber

A46: Nächtliche Sperrung des Tunnels Olpe

Der A46-Tunnel Olpe zwischen den A46-Anschlussstellen Wennemen und Freienohl wird Montagnacht (22/23.10.) in Richtung Werl und Dienstagnacht (23./24.10.) in Richtung Meschede jeweils ab 20 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr gesperrt. Die Autobahnniederlassung Hamm führt in beiden Nächten Tunnelwartungen durch. Umleitungen werden eingerichtet.

  • Arnsberg-Neheim
  • 22.10.18
Politik
Der heruntergekommene Durchgang an der Goethestraße wird nun Thema in der Politik. Foto: Archiv

Innenstadtausschuss Gladbeck: Problem-Tunnel wird zum Thema

Der Tunnel am Goetheplatz gehört zu den weniger schönen Ecken der Innenstadt. "Der Stadtverwaltung ist das Problem des verschmutzten und unattraktiven Durchgangs in der Stadtmitte natürlich bewusst", betont Stadtsprecherin Christiane Schmidt. "Viele Bürgerinnen und Bürger meiden den Tunnel und haben dort ein subjektives Unsicherheitsgefühl. Zuletzt waren im Tunnel und am Schaufenster eines Ladens auch fremdenfeindliche Schmierereien zu finden." Deshalb soll der Zustand des Goetheplatztunnels...

  • Gladbeck
  • 16.10.18
  •  2
Kultur
12 Bilder

Felsenkirche in Idar-Oberstein

Wenn maln einmal in Idar-Oberstein ist, sollte man sich auch die Mühe machen und den Weg zur Felsenkirche beschreiten. In den Jahren 1482 und 1484 wurden auf den Fundamenten einer älteren Felsenburg durch Wirich IV. von Daun-Oberstein errichtet. Durch ihre Lage ist sie hingucker in Idar-Oberstein. DIese evangelische Kirche ist eine Augenweide. Schon wie sie aus dem Felsen hervorsteht ist einmalig. Der Zugang ist ein Tunnel, wo man schon merkt das es kühler ist. Von der Kirche aus hat man eine...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.09.18
  •  2
  •  5
Ratgeber

Bahnhof statt Titanic

Keine Panik auf der Titanic, sang Udo Lindenberg. Nun ist die Titanic nicht der Meidericher Bahnhof. Den mussten nämlich am Anfang der Woche die Fahrgäste wegen eines auf der an der Voßstraße liegengeblieben LKWs verlassen, denn die Bahnen kamen nicht mehr durch. Anwesende Polizisten und uniformierte Polizisten halfen beim geordneten Verlassen des Bahnhoftunnels. „Die Polizei räumt den Bahnhof. Ist da was Schlimmes passiert?“, fragten sich Schülerinnen und Schüler, die mit der DVG nach Hause...

  • Duisburg
  • 21.09.18
Ratgeber

Altstadttunnel in Arnsberg ab Montag gesperrt

Ab dem kommenden Montag, 13. August, wird im Zuge der zurzeit laufenden Tief- und Straßenbauarbeiten auf der Ruhrstraße der Altstadttunnel in Alt-Arnsberg bis zum Dienstag, 28. August (Sommerschulferienende), gesperrt. Der Kreuzungsbereich auf der Marienbrückenseite wird in diesem Zuge voll gesperrt. Alle zulaufenden Straßen werden zu Sackgassen. Umleitungen erfolgen über den Neumarkt bzw. bei Fahrzeugen aus Richtung Uentrop/Autobahnanschlussstelle über Grimmestraße/ Schreppenberg....

  • Arnsberg
  • 10.08.18
Überregionales
Mit der Nacht der 1.000 Lichter will Duisburg am Vorabend des achten Jahrestags der Opfer des Loveparade-Unglücks gedenken und so der Anteilnahme mit dem Leid und Schmerz der Angehörigen und Betroffenen stillen Ausdruck verleihen.
Archivfotos: Preuß
2 Bilder

Bewusstsein erneuern und die Wachsamkeit vergrößern - Gedenkveranstaltung zum achten Jahrestag der Loveparade-Katastrophe

Das Schlimmste wäre das Vergessen. Das aber werde nie eintreten. Pfarrer Jürgen Widera, Ombudsmann der Stadt und Vorstand der „Stiftung Duisburg 24-7-2010“ ist sich sicher, dass der bevorstehende achte Jahrestag der Loveparade-Katastrophe Erinnerung und Mahnung zugleich sein wird. Das Bewusstsein soll erneuert und die Wachsamkeit vergrößert werden. Deshalb wird auch in diesem Jahr die Gedenkveranstaltung anlässlich des Jahrestages des Loveparade-Unglücks vom 24. Juli 2010 mit 21 Toten wieder...

  • Duisburg
  • 20.07.18
  •  1
Überregionales
RWE-Beleuchtungsexperte Arnd Burkhardt, Oliver Stasun, Roland Jansen, Abteilungsleiter der Verkehrs- und Straßenplanung Mülheim, und Rainer Hagmann, Leiter der Hauptregion Rhein-Ruhr bei innogy (von links) geht nun ein neues Licht auf. 
Foto: PR-Foto Köhring/AK

Lichtblick im Tunnel

Die Umrüstung der Beleuchtung des Eppinghofer Tunnels durch Westnetz ist fast abgeschlossen. Die 142 Lampen wurden durch 96 umweltfreundlichere und leistungsstärkere neue LED-Leuchten ersetzt, die sich an die Lichtverhältnisse anpassen. In Kürze ist der Tunnel dann wieder zweispurig befahrbar. Von Sibylle Brockschmidt In den vergangenen sechs Wochen hat die innogy-Verteilnetztochter Westnetz die gesamte Beleuchtung des Eppinghofer Tunnels, unterhalb des Kurt-Schumacher-Platzes, auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.