Die aktuellen "Blitzer"-Standorte in Gladbeck vom 26. Februar bis 4. März

Gladbeck. Auch in der 9. Kalenderwoche, müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen.

Für den Zeitraum vom 26. Februar bis 2. März kündigt die Polizei im gesamten Kreis Recklinghausen wieder an 15 Standorten Tempokontrollen an. Gladbeck ist natürlich wieder vertreten. Nämlich am Dienstag, 27. Februar, auf der Wiesmannstraße (in beide Fahrtrichtungen?) an der Stadtgrenze zwischen Brauck und Gelsenkirchen.

An vier Tagen ist auch das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck wieder unterwegs. Und zwar am Montag, 26. Februar, auf der Horster Straße (Höhe "Waldorfschule" in beide Fahrtrichtungen?) in Butendorf und auf der Vehrenbergstraße in Rosenhügel; am Dienstag, 27. Februar, auf der Friedrich-Ebert-Straße (Höhe Altes Rathaus in Richtung Sparkassen-Hauptstelle/Wilhelmstraße) in Gladbeck-Mitte und auf Bottroper Straße (hinter der Eisenbahnunterführung in Fahrtrichtung Bottrop?) in Ellinghorst; am Donnerstag, 1. März, auf der Diepenbrockstraße (Höhe Vinzenzschule) in Butendorf und auf der Konrad-Adenauer-Allee (Höhe Nordpark in beide Fahrtrichtungen?) im Bereich Gladbeck-Mitte/Gladbeck-Ost sowie am Freitag, 2. März, auf der Landstraße (Höhe Autobahnbrücke A 2 in beide Fahrtrichtungen?) in Butendorf als auch auf der Maria-Theresien-Straße (Höhe ehemalige Kirche St. Elisabeth?) in Ellinghorst.

Hinweis: Die Stadt Gladbeck kündigt in ihrer Pressemitteilung die Geschwindigkeitsmessungen für Donnerstag, 29. Februar, und für Freitag, 30. Februar, an. Die Redaktion geht davon aus, dass es sich hierbei allerdings - wie oben genannt - um den 1. und 2. März handelt.

Polizei, Stadt und Kreis machen Jagd auf Raser

Der Kreis Recklinghausen betreibt in Gladbeck bekanntlich die beiden „Stationären Geschwindigkeitsmessanlagen“ (Starenkästen) an der Buerschen Straße (Höhe Küster-Villa in Fahrtrichtung Stadtmitte) in Gladbeck-Ost und an der Wiesmannstraße in Brauck (Fahrtrichtung Gladbeck-Mitte). Für die 9. Kalenderwoche kündigt der Kreis Recklinghausen an, dass die beiden Gladbecker Messanlagen während des gesamten Zeitraumes vom 26. Februar bis 4. März nicht in Betrieb sein werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Verkehrsteilnehmer in Gladbeck jederzeit auch an anderen Standorten im Stadtgebiet mit Geschwindigkeitsmessungen beziehungsweise -kontrollen rechnen müssen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.