DRK Gladbeck als Gastgeber
Vollversammlung Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck

Mitglieder im Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck
3Bilder
  • Mitglieder im Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck
  • hochgeladen von Wilhelm Walter

DRK Gladbeck als Gastgeber;
Vollversammlung Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck

Am Mittwoch, den 5. Juni 2019 trafen sich die Mitglieder des Netzwerkes Freiwilligenarbeit zu der Vollversammlung 2019 im DRK Informations- und Beratungscenter – Bottroper Straße 6.
In dem Netzwerk Freiwilligenarbeit im Bereich der Stadt Gladbeck sind viele Vereine, Organisationen und Selbsthilfegruppen vertreten.
Von A wie Arbeiterwohlfahrt C Caritas D Diakonie, Deutsches Rotes Kreuz
F freiwillige Feuerwehr Gladbec K Kneippverein M Malteser Hilfsdienst
V Verkehrswacht Z Selbsthilfegruppe Zappelphilipp. Dies sind nur einige beispielhafte Aufzählungen für die Vereine, Gruppen und Organisationen die sich im Netzwerk Freiwilligenarbeit zusammengeschlossen haben.

Ehrenamt stärken

Alle zusammen haben eine Botschaft das Ehrenamt stärken und neue Mitglieder werben und besonders eine Vernetzung unter dem Netzwerk. Als positives Beispiel gibt es die Möglichkeit, dass sich Selbsthilfegruppen bei den DRK Blutspendeterminen präsentieren können und die Blutspender die Arbeit und Aufgaben kennenlernen. Aber auch kleine Hilfen unter den Netzwerksteilnehmern sollten erwähnt werden, wie zum Beispiel das kostenlose Ausleihen von Festzeltgarnituren beim DRK Gladbeck oder Seminare im Bereich Freiwilligenarbeit und Förderung. Dies ist mit Erfolg schon durchgeführt wurden bei der letzten Lebensmittelhygieneschulung des DRK Gladbeck an dem auch Netzwerkmitglieder teilgenommen haben.
Die Vollversammlung findet einmal im Jahr statt und wurde diesmal bei DRK durchgeführt.

Ehrenamtstag 2019

Wichtige Themen waren unter anderen der Ehrenamtstag 2019 der diesmal in Verbindung mit dem Appeltatenfest 2019 durchgeführt wird.
Die Veranstaltung wird auf dem Willy Brandt Platz am 7. September in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr durchgeführt. In diesem Jahr werden Marktstände aufgebaut und die Mitglieder im Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck können sich ausgiebig präsentieren und den Besuchern die gesamte Palette der Aufgaben vorstellen.

Das Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck kann stolz auf die Arbeit sein die hier grundsätzlich mit ehrenamtlichen geleistet wird.
Eine Super Truppe in der Gladbecker Stadtgesellschaft.

Dank an Heidi to Roxel

Ein besonderer Dank geht auch an Frau Heidi to Roxel von der Stadt Gladbeck die vieles koordiniert und immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen