Weihnachtsbaum: Auch in Zweckel gehen wieder die Lichter an

Da werden sich die meisten Zweckeler Bürger wohl freuen: Der Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Feldhauser-/Dorstener-/Beethovenstraße wird in diesem Jahr endlich wieder von einem Weihnachtsbaum geschmückt.                    Fotomontage: Gensheimer
  • Da werden sich die meisten Zweckeler Bürger wohl freuen: Der Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Feldhauser-/Dorstener-/Beethovenstraße wird in diesem Jahr endlich wieder von einem Weihnachtsbaum geschmückt. Fotomontage: Gensheimer
  • hochgeladen von Uwe Rath

Der Kreuzungsbereich Feldhauser-/Dorstener-/Beethovenstraße ist wohl einer der markantesten Bereiche von Zweckel. Nicht ohne Grund zierte dort bis ins Jahr 2008 ein mächtiger Weihnachtsbaum in der Adventszeit die Grünflächen inmitten des Kreisverkehrs. Doch in den drei Folgejahren war hier von Advents- oder Weihnachtsstimmung nichts zu sehen. Was viele Zweckeler sehr traurig fanden.

Doch wird diese Traurigkeit im Dezember 2012 Freude weichen müssen, denn auf Initiative des „Förderverein Kotten Nie“, des „Förderverein Zeche Zweckel“ und des SPD-Ortsvereins Zweckel wird dort in diesem Jahr wieder ein - selbstverständlich beleuchteter und geschmückter - Weihnachtsbaum aufgestellt.

Dabei ist es den Verantwortlichen der Vereine in rekordverdächtiger Zeit gelungen, das doch ehrgeizige Projekt zu realisieren. Ein erstes Treffen fand im Anschluss an die Sommerferien statt, ehe die ersten Vorplanungen in Angriff genommen werden konnten. Wichtige Fragen wie „Gibt es gesetzliche Auflagen?“ und „Wie ist es um die Haftung bestellt?“ mussten geklärt werden. Und wurden, in Gesprächen mit der Stadt Gladbeck, geklärt.

Das Ergebnis wird sich schon bald in Form einer sechs Meter hohen Fichte präsentieren, die von einer Fachfirma angeliefert und sicher aufgerichtet wird in der Mitte des Kreisverkehres stehen wird. Eine Lichterkette, insgesamt rund 70 Meter lang und mit mehr als 70 Leuchten versehen, wird den Baum ebenso zieren, wie auch diverse Dekorationen. Für die Deko-Stücke sorgen werden die Schüler der Pestalozzi- und der Willy-Brandt-Schule ebenso wie die Jungen und Mädchen, die den Evangelischen Kindergarten St. Stephani, den städtischen „Naturkindergarten Frochtwinkel“ und den AWO-Kindergarten „Haus der Träume“ besuchen. Und am Ende kommt auch noch die Freiwillige Feuerwehr ins Spiel, denn die Mitglieder des Löschzuges Zweckel werden am Montag, 26. November, mit der Drehleiter anrücken und ab cirka 19 Uhr die Lichterkette sowie Deko-Basteleien anbringen.

Offiziell in Betrieb genommen wird der „Zweckeler Weihnachtsbaum“ dann am kommenden Freitag, 30. November. Aus diesem Anlass ist auch ein kleines Fest geplant, bei dem von 16 bis 18 Uhr alle Zweckeler auf dem Parkplatz (Taxi-Wartezone) neben der SHELL-Tankstelle willkommen sind. Wärmende Getränke (Kinderpunsch und Glühwein) wird es ebenso geben wie Bratwürstchen und Gebäck (gestiftet von der Bäckerei Hudde). Auch die musikalische Unterhaltung wird nicht zu kurz kommen.

Höhepunkt der Feier wird natürlich die Inbetriebnahme des Weihnachtsbaumes, der in den Folgewochen bis Anfang des Jahres 2013 täglich voraussichtlich von 7 bis 9 Uhr sowie von 16 bis 22 Uhr weihnachtlichen Glanz in Zweckel verbreiten wird.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.