Alles zum Thema Lichterketten

Beiträge zum Thema Lichterketten

Kultur
"Der Glanz in den Kinderaugen entschädigt den hohen Aufwand ihrer weihnachtlichen Gebäude-Illumination", so Wolfgang Böhm und Gattin Martina Görner von der Heringstr. 93 in Gladbeck.
3 Bilder

Glanz in Kinderaugen entschädigt für den Aufwand
In der Heringstr. 93 zeigt sich wieder weihnachtliche Illumination

Gladbeck: Während Familie Wolfgang Böhm und Martina Görner im vergangenen Jahr zeitgleich in Australien verweilten und ihr Haus im Dezember "dunkel" blieb, wurde in diesem Jahr seit dem Sommer wieder mit der Deko-Planung für den strahlenden Weihnachtsglanz am Haus eifrig begonnen. 4 Wochen vor der Adventszeit beginnen Böhm/Görner wieder liebevoll mit der Dekoration am Haus. Nein, die Leuchtdioden hätten sie nicht gezählt, wie Martina Görner stolz berichtete und erklärt im nächsten Atemzug,...

  • Gladbeck
  • 07.12.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Daniela Dippel, Schatzmeisterin von "Velbert aktiv" und Marcel Klaas, der den Adventstreff auf dem Platz Am Offers organisiert, hoffen, dass die Besucher das Angebot zur Weihnachtszeit annehmen.
2 Bilder

Glühwein, Waffeln, Bratwurst und mehr am Platz Am Offers
Adventstreff statt Weihnachtsmarkt

Ja, es stimmt! Es wird in diesem Jahr in Velbert keinen Weihnachtsmarkt und auch kein Weihnachtsdorf geben.Auf Weihnachtsstimmung und ein passendes Ambiente verzichten, dass müssen die Besucher der Velberter Innenstadt dennoch nicht. Marcel Klaas wird auf dem Platz Am Offers einen Adventstreff organisieren. Ab Montag, 26. November, können hier täglich Groß und Klein ab 11 Uhr zusammenkommen und typische Weihnachts-Leckereien genießen. "Ich werde fünf klassische Holzbuden aufstellen, natürlich...

  • Velbert
  • 19.11.18
Überregionales
Die eingeflogenen Turmfalken von St. Martin: von links auf der Leiter
Heinrich Stoffels, Volker Laser, Uwe Gehlhaar, Maik Engelen, Thomas Engelen, in der Mitte der Leiter unten Günter Kalla.
13 Bilder

100 Meter Lichterketten mit LED-Lämpchen aufgehängt.

Turmfalken sind wie immer am Samstag vor dem 1. Advent eingeflogen. Langenfeld-Richrath. Flugwetter war es nicht gerade, als die Turmfalken am Samstag vor dem 1. Advent am Turm von St. Martin eingeflogen sind: etwas neblig, um die Null Grad. „Aber es ist wenigstens trocken“, betont Turmfalke Günter Kalla, der auch einer der drei Mitorganisatoren des Richrather Weihnachtsmarktes ist. Im Pfarrhof werden 50 m Lichterketten mit LED-Lämpchen aufgehängt, am Eingang zum Pfarrhof zwei mit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.12.17
  •  3
  •  4
LK-Gemeinschaft
Posten Sie Ihre Weihnachtsdeko - auch Weihnachtsmänner als Fassadenkletterer dürfen mitmachen.
7 Bilder

Wir suchen Ihre Weihnachtsdeko!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt oder auch ganz viele, im Garten, auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Wohnzimmer. Vielleicht haben Sie auch Ihr ganzes Haus illuminiert oder eine tolle Krippe im Wohnzimmervstehen. Mitmachen! Dann lassen Sie es uns wissen. Posten Sie ein ansprechendes Foto Ihrer Weihnachtsdeko im LOKALKOMPASS. Das eine oder andere Bild wird auch im NORD ANZEIGER veröffentlicht. Viel Spaß beim Fotografieren!

  • Essen-Steele
  • 08.12.16
  •  1
Ratgeber

BUND-Ökotipp: Weihnachtsbeleuchtung ohne Energieverschwendung

Millionen Menschen bringen in der Adventszeit ihre Wohnungen, Gärten und Balkone mit Lichterketten, Lämpchen oder blinkenden Weihnachtssternen zum Leuchten. So schön solche winterlichen Lichterspiele auch sind, sie verschwenden oft jede Menge Strom: Dem Energieunternehmen Lichtblick zufolge wird mit Weihnachbeleuchtung deutschlandweit genauso viel Strom verbraucht wie in einer Stadt mit 270.000 Einwohnern im gesamten Jahr. Tendenz: steigend. Insbesondere Glühlämpchen lassen die Stromrechnung...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.12.16
Überregionales

Lichterketten für die Innenstadt: Schwerte leuchtet

Stadtmarketing Schwerte setzt neue Akzente. Rund 200 Lichterketten wurden in Bäumen der Schwerter Innenstadt montiert. Die besonders sparsamen LED-Lichter sollen von Oktober bis Ende Januar weitere Lichtakzente in Schwerte setzen, die Weihnachtsbeleuchtung an den Laternen ergänzen und zusätzlich bei Veranstaltungen geschaltet werden. Das besondere an diesen Lichterketten ist, dass diese im Baum verbleiben und so geschaffen sind, dass sie mitwachsenden können. Die Montage erfolgte im großen...

  • Schwerte
  • 16.06.16
Vereine + Ehrenamt

Holsterhausen: Gemarkenstraße soll wieder leuchten

Der Holsterhauser Bürgerbund möchte eine alte Tradition aufleben lassen: die vorweihnachtliche Beleuchtung auf der Gemarkenstraße. In den letzten beiden Jahren war es der Interessensgemeinschaft Holsterhausennicht möglich, eine solche Illumination zu verwirklichen, erklärt Susanne Groppe vom Bürgerbund: „Wir waren auch bereit, einen kleinen Teil der entsprechenden Anschaffungsmittel beizusteuern. Da es in diesem Jahr nicht geklappt hat, haben Vorstand und Beirat des Bürgerbundes intensiv...

  • Essen-Süd
  • 24.11.15
Ratgeber

Fichten im Oktober

Also ich habe ja wirklich nichts gegen einen frühen Verkaufsstart von Printen und Dominosteinen einzuwenden. Die schmecken mir auch schon im Oktober. Lecker. Dass allerdings schon in diesen Tagen die Tannenbäume verkauft werden, lässt mich schon ein wenig erstaunen. Da werden die jungen Fichten im Topf stolz durch den Baumarkt geschoben. Und: Auch die passenden Lichterketten sind schon in reichlicher Auswahl eingetroffen. Ja, ist denn schon Weihnachten? Ich kann Ihnen also schon...

  • Essen-West
  • 26.10.15
Überregionales

Schmucklose Kreisverkehre - Ein trauriger Anblick

Verkehrs-Experten setzen weiterhin auf den Bau von Kreisverkehren. Da macht auch Gladbeck keine Ausnahme. Und auch die Autofahrer scheinen sich an die - bis vor wenigen Jahren noch ziemlich unüblichen - „Karussells“ gewöhnt zu haben. Und in der Vorweihnachtszeit erstrahlen die großen Kreisverkehre im festlichen Glanz. Alle Kreisverkehr? Nein leider nicht, denn die Kreisverkehre an der Ecke Schützen-/Wilhelmstraße in Stadtmitte sowie im Einmündungsbereich Horster-/Marienstraße in Brauck...

  • Gladbeck
  • 09.12.14
  •  3
LK-Gemeinschaft

Kommentar: Fenster, die hell leuchten

In der Dämmerung spazieren zu gehen, ist im Moment besonders schön. In vielen Fenstern, auf Balkonen und in Gärten glitzert ein wahres Lichtermeer. Jedes Lämpchen signalisiert – Weihnachten ist nicht mehr fern. Während die einen Dekofreunde eine gewisse Zurückhaltung üben und gezielt Akzente setzen, holen die anderen so richtig aus: blinkende Lichterketten, die ihre Farben wechseln; Eiszapfen, die „heruntertropfen“; ganze Rentier-Armeen oder auch Kometen. Der Nikolaus, der noch vor einigen...

  • Lünen
  • 05.12.14
Kultur
37 Bilder

Weihnachtliche Meile - Das Centro Oberhausen

Auch das Centro Oberhausen ist jetzt zur Vorweihnachtszeit beliebter Anziehungspunkt. Der Weihnachtsmarkt auf der Meile, sehr prachtvoll und übersichtlich gestaltet. Meine Eindrücke gewann ich abends nach 18:00 Uhr, werktags. Ich wünsche viel Vergnügen beim Bummeln. Am besten. Ihr macht Euch auf und schaut mal selbst. alle Bilder © hefried

  • Essen-Steele
  • 01.12.12
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Da werden sich die meisten Zweckeler Bürger wohl freuen: Der Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Feldhauser-/Dorstener-/Beethovenstraße wird in diesem Jahr endlich wieder von einem Weihnachtsbaum geschmückt.                    Fotomontage: Gensheimer

Weihnachtsbaum: Auch in Zweckel gehen wieder die Lichter an

Der Kreuzungsbereich Feldhauser-/Dorstener-/Beethovenstraße ist wohl einer der markantesten Bereiche von Zweckel. Nicht ohne Grund zierte dort bis ins Jahr 2008 ein mächtiger Weihnachtsbaum in der Adventszeit die Grünflächen inmitten des Kreisverkehrs. Doch in den drei Folgejahren war hier von Advents- oder Weihnachtsstimmung nichts zu sehen. Was viele Zweckeler sehr traurig fanden. Doch wird diese Traurigkeit im Dezember 2012 Freude weichen müssen, denn auf Initiative des „Förderverein...

  • Gladbeck
  • 22.11.12
Überregionales
Lichterketten - sind ja schön und gut. Aber auch so "unromantisch".

Die "K-Frage"

Es werde Licht: Kerzen, Kabellose oder Ketten? Das ist hier die Frage.. Die K-Frage! Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen - also bei uns waren sie immer nur echt, Bienenwachs etc. Und bei euch? Ich finde Lichterketten recht unromantisch - dieses ganze Kabelgewirr... und die neuen "Kabellosen" sind ziemlich teuer. Aber ich überlege mir ernsthaft, sie auch mal anzuschaffen. Ängstliche Gemüter haben mir dazu geraten^^ Obwohl: Für mich ist nen Tannenbaum nur ein Tannenbaum, wenn er auch...

  • Moers
  • 16.12.11
  •  27
Ratgeber
Mit LED-Beleuchtung - wie hier an der Girlande - lässt sich Energie sparen.

Sparen mit der richtigen Beleuchtung

Kreis unna. In der Vorweihnachtszeit versinken viele Wohnviertel in einem Lichter­meer aus blinkenden Rentieren, flackernden Weihnachtssternen oder leuchtenden Tannenbäumen. Dass die festliche Dekoration ihren Preis hat, zeigt sich oft erst, wenn die Stromrechnung ins Haus flattert. Mit bis zu fünf Euro kann bereits eine Lichterkette zu Buche schlagen, die in der Adventszeit ständig unter Strom steht. „Wer Kosten sparen will, muss dennoch nicht im Dun­keln sitzen. Weihnachtsschmuck, an dem...

  • Unna
  • 08.12.11
Überregionales
Die „Turmfalken“ von St. Martin. Monika Fontaine (links außen) und Gerd Ziskofen (rechts außen“ werben für den Richrather Weihnachtsmarkt.
8 Bilder

Turmfalken schmückten Weihnachtsbaum.

Langenfeld. Keine Bockleiter war groß genug, um den riesigen Weihnachtsbaum vor der kath. Kirche St. Martin zu schmücken. Für die unteren und mittleren Zweige war dies noch zu bewältigen. Doch für die „obere Etage“ war ein Hubwagen nötig, um auch dort die silbernen und goldenen Pakete aufzuhängen und die Lichterketten anzubringen. „Immer am Samstag vor dem 1. Advent wird der Weihnachtsbaum geschmückt“, berichtet Gerd Ziskofen, der seine „Turmfalken“ dann zusammen ruft. Und die helfen dann...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.11.11
Kultur

Jetzt darf es leuchten

Ich mag Erdbeeren - zur Erdbeerzeit. Ich mag Weihnachten - zur Weihnachtszeit. Deshalb stört es mich ungemein, schon Ende Oktober die ersten Lichterketten aufleuchten zu sehen. Da kann es noch so kalt sein, was es heuer nicht mal war. Und wissen Sie was: Wir Saison-Menschen werden immer mehr. Vor Totensonntag sah ich kaum Weihnachtsdeko an Wohnhäusern, erst seit Beginn dieser Woche wird kräftig geschmückt. Und jetzt gefällt es mir auch. Nur die ausgestopften Nikoläuse, die sich an Balkonen...

  • Essen-Nord
  • 25.11.11
Überregionales

"Löwes Lunch": Advent - oder: "Krieg der Licht-Sterne"

Ich weiß nicht mehr genau, wann es angefangen hat. Zunächst habe ich über diese Typen gelacht, die mit Beginn der Vorweihnachtszeit gleich ganze Hausfassaden unter Lichterschläuche setzten. Riesen-Nikoläuse, die an Erkern hochklettern und - leuchten. Rudolph, ein rotziges Rentier, das mit Kumpels einen Schlitten zieht und - leuchtet. Und natürlich Balkon-Geländer und -Kästen, die mit Lichterketten versehen werden und - leuchten. Nein, ich wollte mich mitten in der eigentlich besinnlichen...

  • Essen-Steele
  • 28.11.10
  •  9
Überregionales

Alle Jahre wieder wird es hell

Kurz vor dem ersten Advent sind an vereinzelten Häusern schon die ersten Lichterketten installiert, die den Abend erhellen. Noch hält sich das Ganze ja in Grenzen, doch je näher es auf Weihnachten zugeht, desto mehr werden sich den vereinzelten Beispielen anschließen. Balkone, Fenster, Türen und Bäume werden illuminiert, teilweise ganze Gärten. Strahlende Weihnachten, oder doch eher übertriebener Ehrgeiz? Was meinen Sie? Sollte die Beleuchtung eher dezent ausfallen oder stehen Sie darauf, wenn...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.11.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.