9 Fahrverbote
Polizei bekämpft Raserei

BILD Schepers/ Text Polizei

Kreis Borken: Überhöhte Geschwindigkeit und Raserei zählen nach wie vor auch im Kreis Borken zu den Hauptunfallursachen und führen immer wieder - auch bei unbeteiligten Verkehrsteilnehmern - zu schweren Unfallfolgen. Zur Bekämpfung und Verhinderung dieser Unfälle führte in der Zeit vom 05.12. - 11.12.2019 der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Borken an insgesamt 25 Messstellen im Kreisgebiet Geschwindigkeitskontrollen durch und stellte bei der Überprüfung der 10.504 Fahrzeuge fest, dass 10 % der gemessenen Fahrzeugführer zu schnell fuhren. 9 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit derart, dass sie mit der Auferlegung eines Fahrverbotes rechnen müssen. Insgesamt überschritten 1.014 Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 98 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. In den übrigen 916 Fällen wurden vor Ort Verwarnungsgelder fällig bzw. Zahlscheine ausgehändigt.

Die gravierendsten Geschwindigkeitsüberschreitungen stellten die Beamten an folgenden Messpunkten fest:

Verkehrsdienst Gruppe Süd:

- innerorts bei max. zulässigen 50 km/h mit gemessenen 86 km/h in Borken auf der Raesfelder Straße- außerorts bei max. zulässigen 50 km/h mit gemessenen 111 km/h in Bocholt auf der Alfred-Flender-Straße

Verkehrsdienst Gruppe Nord:

- innerorts bei max. zulässigen 50 km/h mit gemessenen 69 km/h in Gescher auf der K 6

außerorts bei max. zulässigen 70 km/h mit gemessenen 118 km/h in Gronau auf der L 510

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Autor:

Axel Schepers aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.