140 Jahre Kirchenchor St. Pankratius - 395 Jahre Kirchenmusik St. Pankratius

Das Jahr 2011 bietet für die Pfarrgemeinde St. Pankratius gleich doppelt Grund zum Feiern. Nachweislich lässt sich die Kirchenmusik in Dingden auf das Jahr 1616 zurückverfolgen. Das Jahr 1871 markiert das Gründungsjahr des Kirchenchores. Er steht seit nunmehr 140 Jahren in der Tradition, die vielfältige Kirchenmusik in unserer Pfarrgemeinde weiterzuführen und leben-dig zu halten. Dieses herausragende Doppel-Jubiläum wird natürlich besonders gewürdigt. Im Festgottesdienst am Sonntag, 9. Oktober 2011 erklingt Chormusik von Wolfgang Amadeus Mo-zart mit Orchesterbegleitung.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791) gilt als musikalisches Wunderkind. Seine ersten Kompositionen schuf er im Alter von 5 Jahren. Als er 1791 starb, war er nicht ganz 36 Jahre alt. Seine Musik ist unsterblich geblieben.

Zum Jubiläum erklingen in Dingden folgende Werke:

- Missa brevis in C (KV 259)
- Laudate Dominum (aus KV 339)
- Ave verum corpus (KV 618)

Der solistische Orgelpart zu Beginn des „Benedictus“ gab der Orgelsolomesse den charakteristi-schen Namen. Das 1776 entstandene Werk zählt zu den bekanntesten Mozart-Messen. Auch die weiteren Chorwerke sind Highlights aus Mozart kompositorischem Schaffen. Es sind Melodien voll Eleganz und Erhabenheit, die uns an Mozart so erfreuen.

Interessierte Sängerinnen und Sänger – oder die, die es werden wollen – können selbstverständ-lich diese Chorstücke unverbindlich und oder jede weitere Verpflichtung zusammen mit dem Kirchenchor einstudieren. Hierzu lädt der Chor wieder projektweise ein.

Die Probenarbeit für dieses Jubiläumsprogramm beginnt nach Ostern. Die Termine und weitere Informationen erfahren Sie unter www.Kirchenchor-Dingden.de.

Autor:

Sven Joosten aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.