Spukgeschichte „Das Gespenst von Canterville“ frei übersetzt und kindgerecht ins 21. Jahrhundert übertragen
Autor und Vortragskünstker Erik Wikki begeisterte Hamminkelner Schüler

Der Autor und Vortragskünstker Erik Wikki war am 27. September zu Gast in der Stadtbücherei Hamminkeln.
Er las den 24 Schülern der OGS Hamminkeln auf lustige Weise Teil aus der Spukgeschichte „Das Gespenst von Canterville“ von Oscar Wilde vor. Die Geschichte hat er frei übersetzt, kindgerecht bearbeitet und ins 21. Jahrhundert übertragen.
Zur Lesung gehörten Kostüme, Requisiten und akustische Elemente, die die Kinder begeisterten.
  • Der Autor und Vortragskünstker Erik Wikki war am 27. September zu Gast in der Stadtbücherei Hamminkeln.
    Er las den 24 Schülern der OGS Hamminkeln auf lustige Weise Teil aus der Spukgeschichte „Das Gespenst von Canterville“ von Oscar Wilde vor. Die Geschichte hat er frei übersetzt, kindgerecht bearbeitet und ins 21. Jahrhundert übertragen.
    Zur Lesung gehörten Kostüme, Requisiten und akustische Elemente, die die Kinder begeisterten.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Der Autor und Vortragskünstker Erik Wikki war am 27. September zu Gast in der Stadtbücherei Hamminkeln.
Er las den 24 Schülern der OGS Hamminkeln auf lustige Weise Teil aus der Spukgeschichte „Das Gespenst von Canterville“ von Oscar Wilde vor. Die Geschichte hat er frei übersetzt, kindgerecht bearbeitet und ins 21. Jahrhundert übertragen.
Zur Lesung gehörten Kostüme, Requisiten und akustische Elemente, die die Kinder begeisterten.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen