Rund 60 Kinder auf der Spur der Natur im alten Märchenwald in Dingden

Baumklettern
10Bilder

Das Gelände des ehemaligen Freizeitparks „Drießen ´s Busch“ in Dingden war am vergangenen Samstag so belebt wie zuletzt in den 60er Jahren. Anlässlich des herannahenden Weltkindertages hatten die Akademie Klausenhof und das Team Jugendarbeit der Stadt Hamminkeln zu verschiedenen Aktionen unter dem Motto „Auf der Spur der Natur“ in das Naturschutzgebiet "Dingdener Heide"eingeladen.

Knapp 60 Kinder waren der Einladung gefolgt und konnten an insgesamt zwei von sechs verschiedenen Angeboten teilnehmen. So konnten die Jungen und Mädchen Falken live erleben, alles über das auch für uns wichtige Leben der Bienen erfahren, per Geocaching die Natur erkunden, einen Baum erklettern und ein Miniflöße, ein Insektenhotel oder einen Staudamm bauen.
Mittags gab es für die sechs- bis zwölfjährigen Spaghett mit Bolognese- oder Tomatensauce zur Auswahl und als Dessert ein Eis.
„Das kostenlose Angebot rund um den Weltkindertag gibt es in Hamminkeln schon seit mehreren Jahren“ erzählt Rita Nehling Krüger von der Stadtverwaltung, „nach einem Zirkusprojekt 2016 und einem Rockkonzert für Kinder im letzten Jahr haben wir uns im Team Jugendarbeit – einem Zusammenschluss des Jugendtreffs „Next Generation“ in Dingden und des Jugendzentrums „Juze“ und der Mobilen Kinder- und Jugendarbeit in Hamminkeln in Kooperation mit der Akademie Klausenhof diesmal für ein Naturprojekt entschieden“. Das nächste Angebot des Teams Jugendarbeit richtet sich an ältere Kinder und Jugendliche. Am 2. Februar geht es zum Rodeln, Skifahren und Snowboarden nach Winterberg.

Autor:

Thomas Tangelder aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen