Pamela Falcon auf dem Kirchplatz und "Rockomat" auf der Bunker-Bühne begeistern die Massen
Hattinger Altstadtfest 2019: Tag zwei

Junge Gesamtschüler zeigten auf der Bühne am Bunker, was sie von ihren Musiklehrern gelernt haben. alle Fotos: Holger Groß
8Bilder
  • Junge Gesamtschüler zeigten auf der Bühne am Bunker, was sie von ihren Musiklehrern gelernt haben. alle Fotos: Holger Groß
  • hochgeladen von Roland Römer

So wie der erste Tag geendet hatte, so ging es am Samstag, dem Tag zwei des 45. Hattinger Altstadtfestes, weiter: noch mehr Sonne, noch mehr Musik, noch mehr Partystimmung und dabei verlief auch dieser Tag so friedlich rund um die Hattinger Altstadt wie schon der Freitag.

Durch das sommerliche Wetter angelockt strömten schon nach dem Mittagessen die ersten Altstadtfestbesucher auf die Plätze und in die Gassen der Stadt, schlenderten an den vielen Ständen des Kunsthandwerkermarktes vorbei und ließen sich von den frühen Programmpunkten des Tages zum Verweilen an den Bühnen der Innenstadt locken.
Am Kirchplatz etwa gaben die großen und kleinen Tänzer von „Let’s dance“ einen Einblick in ihr Können und wurden dafür vom Publikum mit reichlich Applaus belohnt. Auch „Figur Lemur“ am Untermarkt fand mit ihrer interessanten Mischung aus HipHop, Rap und Pop viel Zuspruch.
Im Krämersdorf zeigten verschiedene Formationen der städtischen Musikschule ihr breites musikalisches Spektrum. Wer eher eine Oase der Besinnung im Altstadtfestrubel suchte, der war am Obermarkt bei Daniel Gardenier und seiner Gitarre genau richtig.

Wetter lockte die Besucher früh aufs Fest

Ein Abstecher lohnte auch zur Bühne am Bunker. Hier präsentierten sich verschiedene Schulbands der Gesamtschule Hattingen. Als kleines Bonbon am Schluss hatte Musiklehrer Horst Krah eine Allstar-Band aus ehemaligen Schülern zusammengestellt. Fast alle von ihnen sind heute in verschiedenen Bands auf den Bühnen der Region zu Hause. Beim Auftritt am Bunker überzeugte vor allem Sängerin Linda Sahmel mit einer kraftvollen und rhythmisch anspruchsvollen Version von „Proud Mary“ - Gänsehaut pur.
Während hier die drei anschließend auftretenden Bands die eher älteren Musikliebhaber durch ihre Lautstärke und die mehr als harte Musik vertrieben, das jugendliche Publikum allerdings gerade deswegen anzogen, fanden am Kirchplatz die „NachtSchnittchen“ begeisterten Zuspruch, wie immer präsentiert von Helmut Sanftenschneider.

Pamela Falcon oder "Rockomat"

Nach einer letzten kulinarischen Stärkung an einem der vielen Imbissbetriebe musste jetzt eine Entscheidung her: Pamela Falcon, die Frau mit der Wahnsinnsröhre, auf der Bühne Kirchplatz oder doch lieber eine musikalische Zeitreise in die Siebziger Jahre mit der Hattinger Band „Rockomat“ auf der Bühne der Musiker-Initiative Hattingen (MIHA) am Bunker.
Vielen wurde diese Entscheidung abgenommen, denn wer zu spät am Kirchplatz auftauchte, hatte keine Chance auf einen Blick auf die Bühne. Dicht an dicht standen die Menschen und ließen sich von Pamela Falcon und ihren Gaststars begeistern. Die Sängerin selbst, die lange Jahre am Untermarkt gewohnt hat, wurde sämtlichen Vorschusslorbeeren gerecht und bot eine klasse Show.
Die allerdings gab es auch am Bunker. Hier war der Platz zwar auch rappelvoll mit gut gelaunten Altstadtfestbesuchern, die nahezu alle Texte mitsingen konnten, aber durch die fehlende Bebauung fühlten sie sich weniger eingeengt. In ihren fantasievollen Kostümen boten die „Rockomaten“ im 30. Jahr ihres Bestehens eine tolle Show über zwei Stunden und ließen Hit auf Hit der Siebziger folgen.
Und so endete auch der zweite Altstadtfest-Tag nach einem wirklich erlebenswerten, abwechslungsreichen Programm, wie es eigentlich immer sein sollte: friedlich.
Fotos von STADTSPIEGEL-Fotograf Holger Groß finden Sie HIER! Wie der erste Altstadtfest-Tag verlaufen ist, steht hier: TEXT, Fotos!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen